Frage von Elinot10, 41

Wie heißt der größte regenwald auf der erde?

Antwort
von ArtYT, 41

Der Amazonas (auch Amazonenstrom, portugiesisch Rio Amazonas, im brasilianischen Oberlauf Rio Solimões, früher Rio Orellana) ist ein Strom im nördlichen Südamerika. Etwa 300 km südlich des Äquators durchquert er das im Westen von den Anden umrahmte, von tropischem Regenwald geprägte Amazonasbecken ostwärts bis zum Atlantik. Der Amazonas ist mit einer mittleren Wasserführung von 206.000 m³/s der mit Abstand wasserreichste Fluss der Erde und führt an der Mündung mehr Wasser als die sieben nächstkleineren Flüsse zusammen und ca. 70 mal mehr als der Rhein.

Kommentar von Bo877 ,

Es ging doch gar nicht um den Fluss in der Frage...

Antwort
von Bo877, 30

Das ist der Amazonas mit 8 Millionen Quadratkilometern, danach das Kongo Becken mit 3 Millionen danach Südost-Asien mit 2,4 Millionen.

Kommentar von Bo877 ,
Antwort
von Beaujour, 25

Hallo,

das müsste der Amazonas sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten