Frage von Steckdose53119, 30

wie heißt der erste Teil der hebräischen Bibel?

Antwort
von Hamburger02, 19

Die hebräische Bibel ist der Tanach. Der erste Teil davon sind die 5 Bücher Mose. Das ist im Hebräischen die Tora und in Griechisch ist das der Pentateuch.

Antwort
von Hardware02, 15

Bereshit, d.h. "zu Anfang". Das ist Genesis 1, 1, allerdings in einer anderen Übersetzung.

Kommentar von helmutwk ,

"zu Anfang" gehört in die Kategorie wörtlich und damit falsch übersetzt. In dem Zusammenhang heißt das "am Anfang".

Antwort
von Lisa2003123, 30

Meinst du das alte Testament oder welchen Teil?

Und ein kleiner Tipp am Rande: Die Bibel der Juden heißt auch Tora ;)


Kommentar von helmutwk ,

Und ein kleiner Tipp am Rande: Die Bibel der Juden heißt auch Tora ;)

Nö, die Bibel der Juden ist der Tenakh. Thora ist der erste Teil davon, und der ist in 5 Rollen bzw. Bücher aufgeteilt, das erste heißt Breschijt. Haben andere hier auch schon gesagt (mit etwas anderer Transkription).

Der Tenakh stimmt mit dem christlichen Alten Testament überein (Katholiken, Orthodoxe etc. haben ein paar Bücher hinzugefügt), bei Christens "5 Bücher Mose" oder auch Pentateuch, und das erste Buch Mose auch Genesis.

Antwort
von Bestie10, 18

der erste Teil des Tenach heisst Tora

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten