Frage von aylinasici, 43

Wie heisst das fachwort in der Medizin?

Also war beim arzt und sie meinte ich hab Muskeltrompose oder so etwas in der art . Ein Blutgefäß sei geplatzt und ich such das fschwort :D

Antwort
von EHECK, 40

hallo Aylin,

bei einer Thrombose hat sich ein Blutgerinnsel (der sogenannte Thrombus) in einem Blutgefäß gebildet. So etwas kann in allen Gefäßen auftreten, passiert aber meistens in den Venen (Venenthrombose), und zwar besonders in den tiefen Beinvenen. So etwas kommt zum Beispiel relativ häufig in der Schwangerschaft vor, aber auch als Begleiterscheinung bei anderen, besonders chronischen Erkrankungen. Am besten, Du schaust mal bei Wikipedia nach. Dort findest Du alles, auch etwas zur Heilung, Prävention usw:

https://de.wikipedia.org/wiki/Thrombose

Dort gibt es auch eine türkische Seite mit Erklärungen. Ansonsten müsste man eingies mehr von Dir wissen, um Deine Frage ausreichend beantworten zu können.

gute Besserung wünsche ich!

EHECK

Antwort
von SiViHa72, 40

Thrombose ist ein Blutgerinnsel in einer Ader.

Eine geplatzte Ader ist ein Aneurisma.

Was genaus ist bei Dir der Fall? Und: was hat sie Dir zum weiteren Vorgehen gesagt?

Kommentar von aylinasici ,

Sie meinte evtl sei ein Blutgefäß geplatzt aber mein bein ist nicht  blau also meinte die man müsse das genauer untersuchen ist aber nicht notwendig  wenn ich keine starken Schmerzen  hab . Sie meinte nimm Schmerzmittel damit könne man es heilen wenn es nicht besser wird komm wieder 

Antwort
von NSchuder, 34

Hmm...  von Deiner Schreibweise her könntest Du eine Thrombose meinen...

Eine Thrombose bezeichnet ein Blutgerinnsel, das sich in einem Blutgefäß gebildet hat und dieses in der Folge oftmals verschließt. Oft sind die Beinvenen betroffen. 

Da dies besondern häufig nach langen Flugreisen (auf Grund der engen Sitzverhältnisse und mangelnder Bewegung) auftritt spricht man dann auch von einer Reisethrombose.

Löst sich das Gerinsel, der Thrombus, kann er durch den Körper wandern und zum Herzinfarkt, Schlaganfall oder Lungenembolie führen, je nachdem wo es dann schlussendlich zum Gefäßverschluss kommt.

Daher ist eine Thrombose auch als akut lebensgefährlicher Zustand einzuschätzen der der sofortigen Behandlung bedarf.


Allerdings spricht man bei einem geplatzten Blutgefäß nicht von einer Thrombose. Insofern passt das hier nicht ganz zusammen.

Antwort
von Schnuppi3000, 40

Eine Thrombose ist ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß.

Ein geplatztes Blutgefäß ist was ganz anderes. Den Fachausdruck dafür kenne ich leider nicht.

Antwort
von DesdemoniaBlack, 41

Wenn sie meinte du hast Muskelthrombose dann hast du doch das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community