Frage von NattyHella, 34

Wie Heißhungerattacken vorbeugen?

Hallo! Wenn man die Hauptmahlzeiten beachtet, dann ernähre ich mich im Großen und Ganzen gesund. Auch zur Schule nehme ich mir immer gesunde Snacks mit. Wenn ich jedoch nach Hause komme- also nachmittags und auch abends, überfällt mich der Heißhunger obwohl ich auch immer etwas Warmes zum Mittag esse. Manchmal ist das vielleicht aus Langeweile, aber manchmal auch einfach so. Ich denke mir dann, dass ich jetzt dringend irgendetwas essen muss und wenn ich einmal angefangen habe, will ich immer weiter irgendetwas essen, Hauptsache irgendwas im Mund haben und dann kann ich das nicbt mehr stoppen. Meistens esse ich dann was Süßes oder allgemein irgendetwas ungesundes wie Chips, TK Pommes, obwohl ich manches davon noch nicht einmal besonders mag. Ich nasche eigentlich nie nur aus Genuss. Wenn ich zb vier Stücke Schokolade esse dann wird es immer mehr, weil ich mir denke, jetzt habe ich eh schon was Ungesundes gegessen, was solls. Meist ist es dann so, dass ich ein paar Tage durchhalte, keine Süßigkeiten zu essen und dann wieder Tage kommen, an denen ich gefühlte Tonnen davon in mich hineinschaufele. Woran kann das liegen und wie kann ich dad vermeiden? Danach bereue ich es nämlich immer und ich kriege Bauchschmerzen oder mir wird schlecht. Ich denke mir dann auch immer, dass sich Übergeben die beste Lösung dann wäre, aber ich will natürlich nicht in eine Essstörung rutschen. Ich denke auch, dass ich mich abwechslungsreich und ausgewogen ernähre und zu wenig esse ich auch nicht. Also her mit euren Tipps, bitte! LG

NattyHella

Antwort
von Tasha, 21

Hm, das ist schwierig.

Als erstes würde ich mal zum Arzt gehen und mich untersuchen lassen. Vielleicht haben die Heißhungerattacken eine Ursache, z.B. Mangel an einem Stoff (Vitamin/ Spurenelement etc.) oder Unverträglichkeit von bestimmten Inhaltsstoffen/ Lebensmitteln, so dass das Essen nicht richtig verstoffwechselt wird und Du daher noch Hunger hast.

Dann würde ich mir pro Tag so und so viele Süßigkeiten oder Fastfood erlauben, die aber unbedingt *genossen* werden müssen. Diese würde ich zu bestimmten Zeiten *in Ruhe* essen und wirklich bewusst genießen. Essen "einfach so" ist tabu.

Weiter würde ich vor den Süßigkeiten/ Fastfood grundsätzlich etwas anderes essen oder trinken und dann erst mal 20 min warten. Zum Beispiel einen Smoothie, eine Scheibe Vollkornbrot mit Aufstrich etc. Also etwas Sättigendes, nicht Süßes. 

Eine andere gute Alternative ist, vor dem Süßigkeitenessen Zähne zu putzen, weil man danach erst mal aufgrund des Zahnpastageschmacks nichts essen möchte.

Auch würde ich mir besondere, "wertvolle" Süßigkeiten kaufen, z.B. einzelne Pralinen oder etwas, das sonst für Dich zu teuer/ edel wäre, damit der Aspekt "das wird bewusst genossen" immer wieder in Erinnerung gebracht wird. Eine Packung Kekse für einen Euro ist schnell aufgefuttert, eine Praline für einen Euro spart man sich dann doch eher auf und genießt sie auch bewusster.

Eine andere Möglichkeit wäre, nur noch Süßkram zu essen, den Du selbst gebacken hast. Dann musst Du nämlich erst mal Zeit investieren, und dabei verfliegt der Hunger oft. Auch hier würde ich vor dem Backen unbedingt etwas Sättigendes Essen, damit man nicht anfängt, sich am Kuchenteig zu vergreifen oder so. ;-)

Kommentar von NattyHella ,

Danke für die ausführliche Antwort! Meine Blutwerte waren vor ein paar Monaten noch gut, hatte nur einen kleinen Mangel an Eisen und Vitamin B12. Mein Stoffwechsel wurde jetzt nicht direkt unter die Lupe genommen, aber ich habe ja auch nicht richtig Hunger, sondern Appetit... Essen zu festgelegten Zeiten und davor etwas anderes zu essen/ trinken oder Zähne putzen sind schonmal sehr hilfreich Tipps. Letzteres hat mir auch schon öfter geholfen. Leider haue ich auch teure Süßigkeiten im Nu weg, allerdings bekomme ich die geschenkt, selber kaufe ich mir nichts, weil ich das ja auch eig nicbt essen will. Ich denke das ist auch das Hauptproblem. Ich wohne ja noch zu Hause und meine Mutter kauft immer weiter Süßes ein, obwohl ich sie darum bitte, das zu lassen. Einiges hat sie schon versteckt, aber eben nicht alles und das reicht schon... Deshalb klappt das mitm Backen leider auch nicbt, obwohl das eine gute Idee ist :)

Kommentar von Tasha ,

Dann mache doch mal folgendes: Stelle ein Sparschwein - kann auch ein leeres Marmeladenglas sein - auf und bitte Deine Mutter, statt Dir Süßigkeiten zu kaufen, das Geld, das diese gekostet hätten, dort rein zu legen. So hättest Du nicht so viele Versuchungen im Haus und könntest Dir noch etwas anderes kaufen, als Belohnung, auf die Süßigkeiten zu verzichten. Von einer Zeitschrift oder einem Buch hast Du auch viel länger etwas als von einer Tafel Schokolade oder einer Packung Kekse. ;-)

Antwort
von Maelynn123, 12

Hey, 

Jaaa, so was ist mir auch schon ein paar mal passiert. Aber ich mache einfach die folgenden Sachen: 

1. Abends ETWAS mehr essen (damit meine ich nicht einen zweiten Teller oder das man essen soll bis man platzt, nein, das nicht. Ich meine lediglich das man evtl. ein paar Löffel mehr Suppe, oder eine Scheibe mehr Brot essen sollte.) 

2. Wenn ich doch wirklich lust auf was süßes kriege, geht das bei mir nicht so schnell mit nem Apfel oder so wieder weg, bei mir ist es dann meistens so, das ich den Apfel esse, und dann noch was auch immer ich vorher essen wollte. Deshalb habe ich immer eine Kcal arme Heißeschokolade bei mir zuhause, kann man bei Amazon bestellen ("light Style" oder so), die hat nur 40kcal pro Tasse!

3. Ich habe auch immer kcal arme Süßigkeiten da, am liebsten mag ich die (ja, der Name ist etwas komisch :D) ISIS Riegel, oder die "Corny Light", da gibt es manche schon ab 70kcal pro Riegel, und die schmecken zum teil besser als Snickers und Co. (finde ich, aber ich mag Snickers, etc. eh nicht so gerne :D) 

4. Und wenn du frägst wie man den Heißhunger "vorbeugen" kann, abgesehen von Tipp 1, würde ich sagen du solltest jeden Tag etwas "kleines" essen. Einen Keks am Abend, oder ein halbes Glass Kakao, etc. 

Jaaa, ich weiß diese Tipps sind jetzt nichts neues oder so, aber sie klappen wirklich! 

LG

Kommentar von NattyHella ,

okay danke, kalorienarmes Süßes wäre ja auf jeden Fall schonmal besser ;)

Kommentar von Maelynn123 ,

Ja! Die Corny Light (weiße Schokolade) kannst du überall finden, wirklich in jedem Supermarkt! 

Kommentar von NattyHella ,

oh cool werde ich mal auf die Suche machen!

Antwort
von luvU2, 21

Versuche es mal mit Wasser trinken. Vielleicht stoppt das den Heißhunger :)

Kommentar von NattyHella ,

Ich trinke schon immer total viel. 1,5l allein schon in der Schule. Aber vlt sollte ich einfach mal versuchen, statt etwas zu essen, etwas zu trinken, wobei ich mir nicbt sicher bin, ob das klappt, weil ich null Disziplin habe aber trotzdem danke für den Tipp :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community