Wie heissen diese Leute, die bei Partys für die visuellen Effekte zuständig sind?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wir haben einen in unserem Netzwerk:

Nennt sich Medien-DJ

Da der technische Aufwand sehr hoch, ist so eine Medien-DJ nicht günstig.

In München am Abend ab ca. € 2.000,-- buchbar,

für in die Schweiz werden Sie ab € 3.000,-- rechnen müssen, je nach Veranstaltungsgröße

Infos auch unter:

http://www.kuenstler-muenchen.com/?Bayerische_K%FCnstler:Tanzmusik:Medien-DJ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigendlich stimmt das was du gesagt hast. ( https://de.wikipedia.org/wiki/Visual_Jockey )

Allerdings gibt es nicht viele die so etwas Professionell anbieten. Die meisten bringen sich so etwas selber bei oder haben private VJ´s.

-Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon gesagt wurde, gibt es nicht viele, die das anbieten, weil bereits das Videomaterial relativ schwer zu bekommen ist. Die meisten, die ich bislang erlebt habe, nennen sich selbst aber "Video Jockey".

Wenn Du solch eine Dienstleistung nutzen willst, würde ich mich bei der Suche nicht zu sehr auf die Person hinter dem Videopult versteifen. Größere Eventdienstleister, die z.B, auch Konferenztechnik anbieten, haben in der Regel die notwendigen Kontakte und können vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das läuft wohl mit Timecode zur Musik über SMPTE. Da gibt es recht teure Technik mit Software & Hardware.

Light- & Video-Designer. Video Operator für Pandoras Box

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt z.B. VDJ's (Video Disc Jockeys) oder LJ's (Light Jockeys).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung