Frage von Aynour,

Wie heißen die Stäbe , die man anzündet im Zimmer ?? ISLAM

Salamo aleykoum Es gibt doch so Stäbe mit Parfüm , die man anzündet im Zimmer und dann kommt so Rauch , damit der Teufel & alles schlechte wegbleibt. Auf arabisch heißen diese Stäbe Bokhar , aber ich habe vergessen wie sie auf deutsch heißen . Es hatte ein speziellen Namen , aber er fällt mir nicht mehr ein.

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort von converse00,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wa alaykum salam, schwester ich glaube das es sich dabei um Aberglaube handelt. Aberglaube ist haram bei uns, ist es denn nicht sicherer und beruhigender ein duâ speziell gegen shaytan und seine einflüsterungen zu lesen?

"Mach eure Häuser nicht zu Friedhöfen, denn wahrlich, die schayatin fliehen aus den Häusern, in denen al-Baqarah gelesen wird." Berichtet von Muslim 1/539

Auch die Bittgebete und Gedenken am Morgen und am Abend, vor dem Schlafengehen, beim Aufstehen, beim Betreten und Verlassen der Toiletten, beim Betreten und Verlassen der Moschee, beim rezitieren von Ayat al-Kursi und der letzten beiden Versen von Surah al-Baqarah vor dem Schlafen gehen, beim Adhan... so viele Möglichkeit Shaytan zu vertreiben :) Wozu noch räucherstäbchen?

Kommentar von Somayyah,

DH :)

Kommentar von converse00,

Ich liebe dich um Allahs Willen, Somayyah :D <3

Kommentar von derprediger,

Warum wurde eine Antwort ausgezeichnet, die nicht einmal die Frage beantwortet?? Oder war die Frage nur vorgeschoben für andere Antworten?

Kommentar von RotesDach,

Vor allem, was, bitte ist Aberglaube wenn man ein Räucherstäbchen anzündet???

Kommentar von Biryani,

verstehst du das nicht, rotesdach (oder sollte ich dich lieber anders nennen??)? aberglaube ist es hier zu glauben, mit räucherstäbchen irgendwelche wesen vertreiben zu können.

Kommentar von derprediger,

Hast du ausnahmsweise Recht. - Das war aber nicht die Grundfrage mit dem Aberglauben, sondern wie die Dinger heißen.

Kommentar von Biryani,

ja aber wie die dinger heißen, braucht sie eigentlich gar nicht mehr zu wissen, weil sie den zweck, den sie sich erhofft, eh nicht erfüllen.

Kommentar von Iran666,

Genau, weil sie braucht einen Exorzisten und kein Räucherstäbchen!

Kommentar von Somayyah,

converse00, ich dich auch!! :)) <3

Kommentar von converse00,

=D Genau Biryani, du sagst es!

Kommentar von NecKar07,

hey ich hab eine frage an dich kannst mir bitte antworten

Antwort von Iran666,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Als Stäbe kenne ich das nicht! Im Iran wird Esfanj angezündet. Esfanj sind so Art Samen von Wüstenbüschen. Die haben einen angenehmen Geruch und werden in allen Islamischen Zeremonien und im Haus angezündet. Die Samen kommen in einen Feuerfesten Topf oder ähnlichem(Im Iran gibts Spezielle Behälter) und angezündet und geschwungen.

Kommentar von varsinbirsin,

Und wofür sind sie???

Kommentar von Iran666,

Esfanj wird im Islam gegen Böse Blicke geräuchert. Es soll vor bösen Blicken schützen und das Böse raus halten. Es wirkt auch reinigend. Anti bakteriell und schützt so, nicht nur vor dem Bösen oder bösen Blicken. Wird in jeder Islamischen Zeremonie oder auf der Straße(bei Reisenden)oder zu Hause geräuchert. Kennst du das etwa nicht? Teufelsaustreibung oder Jins ist was anderes. Das ist Aberglaube der aber z.T. auch noch praktiziert wird im Islam. Übrigens auch im Vatikan. Der Papst hat Hunderte Exorzisten!

Kommentar von Biryani,

ich kenn das zeug - das stinkt.

Kommentar von derprediger,

Kommst du nicht selber drauf? - Na, wahrscheinlich sind die guten Düfte gegen schlechte Gerüche. - Nicht alles im Leben muß einen religiösen Hintergrund haben.

Kommentar von derprediger,

Au, jetzt muß ich Besserwisser mich wohl entschuldigen! - Die Antwort von Iran666 stand noch nicht als ich gepostet habe. Also doch wieder Aberglaube und nichts Praktisches. - Gibt es aber auffallend oft in islamischen Kreisen.

Kommentar von Iran666,

Das ist Tradition und Aberglaube und Praktisches, alles in einem. Mit Esfanj wird ja nichts vertrieben. Also kein Teufel oder sonstiges. Es soll nur von bösen Blicken schützen und das Böse fern halten. Ist im Christentum ähnlich. Das Kruzifix oder andere Rituale haben eine ähnlichen Bedeutung. In der Kirche das Blut Christi oder Oblaten oder Räuchern von Duftstoffen etc. ist nicht viel anders. Und Birjani, ich find das es bestens riecht. Das stinkt doch nicht! Bist du sicher, das du das selbe meinst?

Kommentar von Biryani,

in teheran auf den straßen liefen da welche mit rum. so wedelnde metalldinger, wo rauch raus kam. also ich hab mir die nase zugehalten.

Kommentar von Iran666,

Wenn das im Iran einer auf der Straße macht, sollte man sich nicht die Nase zu halten, sondern ein kleines Dankeschön an den Duftspender richten. Etwas Geld als Beispiel. Wenn man das nicht macht, zieht man die Bösen Blicke an. Ein Fluch der dir schaden könnte... Und ich finde, das es wunderbar riecht! Ich habs auch gerade neben mir. Mach ich oft zu Hause. Das schützt auch gegen böse User auf GF!!!^^

Kommentar von Biryani,

dann verbrenn aber ne große portion ;-)

Kommentar von RotesDach,

Iran666 dickes Däumchen hoch von mir!!!

Kommentar von varsinbirsin,

Es sind einige Sachen dafür bestimmt gewesen, die bösen Blicke abzulenken, aber darauss wurden leider abergläubische Rituale. Das gleiche haben wir mit den blauen Perlen mit einem Auge drauf. Es ist Shirk, weil einige Menschen denken, es könnte glück bringen. Unglück und Glück kommt von ALLAH CC ganz allein, nichs passiert ohne ALLAH´ta Willen.

@Derprediger Du hast recht, leider! Aber ihr seid auch nicht davon verschot geblieben. ZB: Unglück bringt=Schwarze Katze, unter dem Leiter gehen, freitag der 13. Braut vor der Hochzeit sehen usw...... Glück bringt= Kleeblatt, Schornsteinfege, Hufeisen usw.... Wir müssen uns nicht gleich angriefen nicht wahr? Wir sitzen alle in dem selben Boot. Wir müssen den Menschen den Glauben nahe bringen, das ist unsere Aufgabe nicht gegenseitig beschuldigen, vorwerfen!!!! Jedre lebt seinen Leben/Glauben und wer es besser macht, der bekommt mehr zulauf ganz einfach, ok?

@ Biryani Schwesterchen, ich finde es auch nicht so schlecht den Geruch von diese Pflanze.

@Iran kann man aus den Büschen diese Samen einen Besen machen? Ich kenne Samen mit deren Büschen kann man Besen machen, ist es das gleiche?? Oder hast DU den deutschen Namen davon?

Kommentar von Iran666,

Einen Deutschen Namen gibts wohl nicht? In diesem Link kannst du alles darüber in English lesen! Ich glaube nicht das daraus Besen gemacht werden. Esfandj ist eine Iranische Wüstenpflanze(auch Afghanistan, Pakistan). In kühleren Ländern wie der Türkei, wächst der Strauch auch nicht. Was im Link noch steht, ein Gebet was beim verbrennen gesagt wird. Danach ist man vor bösen Blicken geschützt und der Teufel bleibt 70 Häuser weiter. Diese Rituale gabs im Iran schon lange vor dem Islam. Es kommt noch von den Sarathustran. Es wurde im Islam aufgenommen und gilt seit her, als ein wichtiger Bestandsteil der Schiitisch Islamischen Kultur. Und genau das wird der Grund sein, warum Türken(Suniten) die Samen nicht kennen. http://en.wikipedia.org/wiki/Esfand_svanta

Antwort von Taflie1961,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du sprichst hier von Räucherstäbchen. Aus Deiner Frage kann ich schon entnehmen das es sich dabei um Weihrauch handelt. Auf aranisch Bosewellia carteri oder Olibanum. Es wird hauptsächlich im Oman geerntet.

Der Weihrauch hat im Islam eigentlich seine Bedeutung verloren. Allerdings kann es noch Kulturen um den Oman herum geben, wo der Weihrauch auch im Islam noch genutzt wird. Ursprünglich soll der Weihrauch die Gebete der Gläubigen tragen, und durch das räuchern des Hauses und der Umgebung das Gute gebunden sein, und das schlechte verwehen. Der Duft des Weihrauch vertreibt den Djischn....

Antwort von Somayyah,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das mit dem "Teufel vertreiben" gehört aber nicht zum Islam, Schwester. Wenn man den Satan von sich fernhalten möchte, kann man Dhikr machen, Zuflucht bei Allah suchen. :)

Die Stäbe, die du aber meinst, müssten Räucherstäbe sein. Zumindest kenne ich nichts anderes.

Antwort von derprediger,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In Deutschland nennt man solche Stäbe ganz einfach Räucherstäbchen.

Ich würde dir aber raten, diese als Teufels-Abwehr nicht einzusetzen. Der Erfolg ist nicht garantiert, denn manchmal sitzt der Teufel in den Menschen selbst und schleicht nicht erst um's Haus herum. - Es ist purer Aberglaube an die Wirkung des Rauchs zu glauben.

Kommentar von RotesDach,

genau so sehe ich das auch, Bruder. DH!

Antwort von Naturtraene,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Diese Stäbchen nennt man Räucherstäbchen.

Antwort von Kur42,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dynamit... das aber eher auf öffentlichen Plätzen ;) Warscheinlich Räucherstäbchen.

Antwort von shalom,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meinst Du Räucherstäbchen?

Das mit dem Teufel ist aber absoluter Aberglaube.

Antwort von RotesDach,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Egal in welchem Glauben, um Satan zu vertreiben musst du Zuflucht bei Gott suchen. Was du meinst sind schlicht und einfach Räucherstäbchen.

Antwort von discogirl2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Räucherstäbchen...

Antwort von sweety4665,

Aleykumselam. Das mit den Stäben stimmt nicht, sowas steht glaub ich nicht im Koran. Das ist nur Aberglaube. Damit der Teufel nicht kommt kannst du Fatiha beten, ansonsten hat das nichts mit den Stäben zu tun.

Antwort von basilstyle,

Waeileikum salam habe grade meine mutter gefragt sie sagt das heisst ´Bachrul`´

Kommentar von Aynour,

welche sprache ?

Kommentar von manal89,

Bukhur-->Rauch..riecht schön..bekommt man von Mekka ..oder arabische Läden..sind so wie steine..riechen wunderbar damir kann man sein haus erfrischen und seine Kleiderschrank auch...als alternativ könntest auch diese Stäbchen nützen aber sind wie von Toilettenn..dinge die man an den Wand kleben riechen nix besonders....

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community