Frage von TFR57131893, 55

wie heiß wird ein schwarzer Gegenstand bei einer Laserbestrahlung von 1600mw in einer Sekunde?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DjLoveKonstanz, 24

Kann man nicht genau sagen da viele Faktoren fehlen.

1. Aus welchen Material besteht der Schwarze gegenstand?

2. Welche Wellenlänge hat der Laser?

3. Welchen Querschnitt hat der Strahl? (Durchmesser)

Alleine schon bei dem Querschnitt verändert sich die Punktleistung eines Lasers. 1,6 Watt brennt bei 1mm natürlich mehr als bei 4mm

Kommentar von TFR57131893 ,

Also das material ist ein schwarzes abs/pla oder ähnliches Plastik.Die Wellenlänge liegt im ultraviolett bereich und der Laser ist 650 nm (minimal kommt auf den Abstand an, der variiert nen bisschen) breit. Ich brauche nur ne Daumen Schätzung zur Orientierung. Der Abstand zwischen Laser und Plastik ist max 10 cm.

Kommentar von DjLoveKonstanz ,

Wie soll das gehen? Ultraviolett und 650nm? 

650nm ist die Wellenlänge (Farbe/Spektrum) des Lasers und nicht der Durchmesser :/

Ich geh jetzt mal von Breitstreifen-rot aus sagen wir mal 2x4mm.

Ich würde dann davon ausgehen das z.b. ABS schon schmilzt und ziemlich heiß werden kann ( 500°C)? (Nur geschätzt)

Aber am besten wäre es natürlich einen Laser mittels Kollimator (Linse) zu fokusieren um eine Brennebene zu erzeugen mit der sichs besser schneiden lässt.

Für Schwarz wäre allerdings blau (405/445nm) besser als Rot 650nm) 

Kommentar von TFR57131893 ,

ok danke für den hinweis mit der Wellenlänge natürlich werde ich entsprechen scharfstellen ich tippe auf einen unter 1 mm Durchmesser genaueres lässt sich natürlich sagen weil ich es mit der Hand scharf stellen muss.

PS. welche Farbe wäre bei 650 nm Wellenlänge besser?

Kommentar von TFR57131893 ,

ABS Schmelzpunkt für 3d Drucker 210 °

Kommentar von DjLoveKonstanz ,

Welche Farbe ist leicht. Am Besten immer Schwarz ;) (Im sichtbaren Spektrum) Nur blau ist einfach noch energiedichter als rot bei gleicher Leistung. Man darf nur nicht vergessen das dass Material nicht eine ähnliche Farbe wie der Laser haben sollte, so das die Leistung absorbiert wird. Des weiteren lässt sich ein Laser besser fokusieren, je niedriger die Wellenlänge ist. Heist mit blau bekommt man noch eine Präzisere Brennebene hin.

Das ist z.B. das selbe Thema wie mit dem CD Playern. Da rot nicht so gut fokusiert werden kann wie blau kann man auch keine Blueray Discs mit CD / DVD Playern wiedergeben, deswegen ist dort ein 405nm Laser verbaut, damit die Vertiefungen auf der Disc enger beieinander sein können, da Blau demnach präzieser ist

Kommentar von TFR57131893 ,

ok gut zu wissen hast du ne eide zur Berechnung ich finde so gut wie gar nix in die Formel müsste eigentlich der Energie Verlust durch den weg des Lasers, die Reflektion und eine Umrechnung von W in °C.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community