Frage von HelenSuna, 84

Wie heilt ein Bänderriss am schnellsten...habt ihr Tipps,Tipps,Empfehlungen oder Hausmittel tricks die helfen?

Hey, Ich habe mir heute gegen Abend zwei Bänder gerissen und möchte wissen ob ihr tipps habt wie das am besten und schnellsten heilt, da ich auch Leistungssport betreibe und ich so schnell wie möglich wieder trainieren muss beziehungsweise will um so wenig wie möglich zu verpassen... Danke schon mal im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TailorDurden, 53

Als allererstes JETZT sofort Kühlakkus holen. Kühlen, kühlen, kühlen! Sofortige Kühlung nach den Rissen spart Dir jetzt eventuell 2 Wochen.

Kommentar von TailorDurden ,

Als langjähriger Handballspieler und -trainer habe ich das schon oft miterlebt und auch selbst gehabt. Letztendlich kannst Du sogar recht schnell wieder belasten, wenn die Schwellung weg ist und Du keine großen Schmerzen mehr hast. Kommt ein bisschen auf Deinen Trainingsstand an. Manchmal klappts nach 3 Tagen schon wieder, manchmal erst nach 2 Wochen. 

Das hängt auch sehr stark davon ab, wie gut die Sofortbehandlung nach dem Riss ist. Ich hab mir mal ein Band gerissen auf einem Turnier, dann abends mit den anderen getrunken und gefeiert und bin den ganzen Tag drauf rumgelaufen. Das hat fast 4 Wochen gedauert.. da war ich noch jung und **** :D

ABER: 

Es kommt auf Deine Sportart an. Das "neue" Band verknorpelt sozusagen wieder. Dabei hast Du zwei Möglichkeiten: Du belastest den Fuß sehr bald wieder voll, dann bekommst Du ein sehr stabiles Band mit dicker Verknorpelung, mit dem Du in Zukunft weniger Probleme bzgl Umknicken etc hast. Dafür verlierst Du einiges an Beweglichkeit, Flexibilität und Explosivität.

Wenn Du Dir allerdings mehr Zeit lässt und den Fuß nur langsam und zu 30-50% für 2-3 Wochen belastest, dann wird die Verknorpelung nicht so fest. Dadurch hast Du eben genau wieder die Vorteile von Beweglichkeit und Flexibilität. Allerdings ist es dann auch lange Zeit nicht besonders stabil. Bei uns hatten so später viele Probleme mit wiederholtem Umknicken.

Ein guter Mittelweg ist meistens eine vernünftige Lösung.

Gruß, Tailor

Kommentar von SireToby ,

Tut mir leid, aber so kann man das nicht stehen lassen-ein gerissenes Band verknorpelt definitiv nicht (es heilt narbig aus), und ein zu frühes "Reinüben" in das Band erhöht das Risiko eines lasch ausheilenden Bandes erheblich...

Möglichst schnelle Abschwellende Maßnahmen sind sinnvoll, aber ein Knicken in die Supination/Adduktion hinein stört die Bandheilung. Ob man 6 Wochen eine entsprechende Orthese trägt (Tag und Nacht!) oder es sich tapen läßt, sei dahingestellt.

Danach sollte ein Muskelaufbau- und Propriozeptionstraining folgen, um ein erneutes Umknicken weniger wahrscheinlich zu machen. Ich hab gute Erfahrungen mit Traumeel gemacht, z.B. als Kapseln oder Lösung, aber Salbe geht auch (machen die Sportmediziner bei Leistungssportlern auch gerne).

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Kommentar von TailorDurden ,

Schön, wenn sich kompetentere Leute finden lassen. Hör auf den Fachmann (das ist ernst gemeint, nicht ironisch)! Das hört sich alles sehr gut an, während ich nur aus meinem Handballverein berichten kann :D

Gute Besserung auch von mir.

Kommentar von HelenSuna ,

Ich war eben beim Orthopäden:

 3 tage einen salbenverband bis es abgeschwollen ist, dannach kommt eine gehschiene dran, mit der ich eine woche nich auftreten darf. Dann darf ich uftreten wenn ich keine schmerzen dabei habeund zusätzlich 10 tage trombosespritzen 

Vielen Dank an euch! Ich mache Tanzen als Leistungssport, Ich trainiere darauf es später als beruf machen zu können (Ballett,Lyrical,Contemporary,Jazz,Modern, und ich wollte nächsten monat mit Steppen anfangen) :( 

Antwort
von KaterKarlo2016, 43

Kühlen hilft bei Bänderriss

Als erste Notfallmaßnahme bei einem Bänderriss hilft Kühlen mit Coolpacks, z. B. aus der Apotheke oder alternativ mit Tiefkühl-Erbsen. Das lindert den Schmerz und verhindert das Anschwellen. Kühlende Salben unterstützen zusätzlich.

Ob ein Riss der Bänder vorliegt, kann nur der Arzt feststellen. Dazu tastet er das Sprunggelenk auf Beweglichkeit, Stabilität und Schwellung ab. Ist ein Band gerissen, ist die Beweglichkeit deutlich vergrößert. Endgültige Klarheit bringt eine Röntgen- oder CT-Untersuchung. Der Patient erhält nun eine spezielle Gehschiene. Sie ermöglicht das Abrollen des Fußes beim Gehen. Gleichzeitig verhindert sie ein erneutes Umknicken und vermeidet Muskel-Abbau in der Heilungsphase. Die Schiene muss etwa sechs Wochen lang getragen werden – und das Tag und Nacht.

Immer mit der Ruhe

Wichtig ist es, das Gelenk konsequent ruhigzustellen. Nur so können die Enden des Bandes wieder verwachsen. Das Bein sollte außerdem möglichst oft hochgelegt werden.

Operieren oder abwarten?

Durch eine OP kommt man zwar schneller auf die Beine, nach rund drei Monaten ist das Ergebnis von OP und Schiene jedoch weitgehend gleich. Unumgänglich ist ein solcher Eingriff nur dann, wenn das Gelenk keine ausreichende Stabilität mehr hat, die Verletzung kompliziert ist oder mehrere Bänder betroffen sind. Sinnvoll ist die OP auch bei Patienten, die viel Sport treiben oder die Gelenke im Beruf stark belasten.

http://www.praxisvita.de/baenderriss-heilung-auch-ohne-operation

Kommentar von TailorDurden ,

Das ist extrem übertrieben..

Die Schiene muss etwa sechs Wochen lang getragen werden – und das Tag und Nacht.

Danach kannst Du Deinen Fuß in die Tonne werfen :D

Kommentar von HelenSuna ,

Hatte schon 2 sprunggelenkbrüche an dem fu?:D

Kommentar von HelenSuna ,

Ich war eben beim Orthopäden:

§ tage einen salbenverband bis es abgeschwollen ist, dannach kommt eine gehschiene dran, mit der ich eine woche nich auftreten darf. Dann darf ich uftreten wenn ich keine schmerzen dabei habeund zusätzlich 10 tage trombosespritzen

Antwort
von TheDanzinger, 52

Hallo HelenSuna!

Freund von mir ist diesen Sommer das selbe passiert. Einfach schonen, Sprunggelenk so wenig wie möglich beanspruchen. KEINEN Sport machen, der auf die Beine geht, Hanteltraining für die Arme ist zB in Ordnung, aber im Sitzen!

-D

Antwort
von TheFreakz, 23

Mein Freund hat sich Anfang Mai auch ein Band gerissen, beim Fußball.

Er kann jetzt, nach 3 Monaten noch nicht wirklich laufen und Springen, trotz Training.. Er hat einfach dennoch Schmerzen, will aber auch nicht ruhen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community