Frage von Gutgelaunte568, 64

Wie hart muss man foulen, dass man gelb bekommt(im Fussball),ist dann der Gegner stark verletzt?

Antwort
von kevin1905, 29

Ber Grad der Bestrafung richtet sich nicht primär nach dem verursachten Schaden, sondern nach dem Grad der Schuld.

Das gilt für das Strafrecht ebenso, wie für den Fußballsport. Ich empfehle für letzteres einen Blick in Regel 12. Da steht wann einer Verwarnung vertretbar ist und wann sie zwingend zu erfolgen hat.

Antwort
von Tigeresa98, 31

Kommt ganz auf den Schiedsrichter an. Können auch harmlose Fouls sein, kann aber auch sein, dass der Gegner dabei verletzt wird. Meistens aber eher harmlose Fouls

Antwort
von FragNach00, 34

Es reicht oft einfach nur ein Taktisches Foul.

Wenn der Gegner z.B. einen Konter startet, ziehst du dem Ballführenden am Trikot

Antwort
von ConterLP, 11

Es gibt einen Freistoß wenn dein Bein sich in einer Höhe befindet wo es für den Gegenspieler zu gefährlich ist. Das ist gefährliches Spiel. Triffst du deinen Gegenspieler dabei, wird aus gefährlichen Spiel, Verbotenes Spiel, dies ist mit Gelb zu bestrafen. Dabei geht man das Risiko ein das sich der Spieler verletzt. Siehe Regel 12.

Antwort
von ALLcharALL, 25

Wenn du statt den Ball , dass Bein vom Spieler triffst , Je nachdem kriegst du dann gelb oder rot .

Antwort
von 19hundert9, 11

https://de.wikipedia.org/wiki/Verwarnung\_(Fu%C3%9Fball)

Es kommt nicht darauf an ob sich der Gegner verletzt oder nicht.

Antwort
von Netflixer00, 10

Schiri entscheidet immer.

Antwort
von scf18, 22

Kann sein, muss aber nicht sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten