Wie haltet ihr Schnecken im Gemüsebeet fern?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da hilft eigentlich immer nur ansammeln.
Einen feuchte Jutesack hinlegen (darunter kriechen sie dann am Morgen) und dann jeden Morgen einsammeln
Dieses Jahr habe ich meine Kartoffeln dick mit groben Kompost angehäuft und wesentlich weniger Schnecken.
Ich habe gelesen, das man eine Schneckenjauche ansetzen soll um damit zu gießen. (Aber ich glaube mir würde dann das Gemüse auch nicht mehr schmecken.) Ich habe einige Schnecken in kleine Eimer gesammelt mit Wasser und Salz und diese zwischen das Gemüse gestellt und es verirren sich wesentlich weniger Schnecken im Beet.
Aber eigentlich muss jeder für sich das beste Rezept ausprobieren. Mansche streuen Sägespäne, andere Asche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es zb. nur eine kleine Pflanze ist die immer angefressen wird und die anderen nicht, kann man sie mit einem Ring aus Salz um die Pflanze fernhalten. Wenn es allerdings ein ganzes Beet ist, solte man die Schnecken täglich absammeln, den Schnecken einen Platz geben wo sie sich verstecken können und dort ein paar Blätter (zb. Salatblätter ezt.) hinlegen , der solte aber weitgenug von dem beet weg sein, so das sie das dann in Ruhe lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kupferdrähte auf den Boden um das Beet. Da können die nicht drüberklettern warum auch immer

Oder du verstreust Salz davon sterben die

Meine Oma hat früher immer ein Messer genommen und die Schnecken aufgespießt. Das fand ich immer voll verstörend. Keine Ahnung ob es funktioniert. Würde ich dir aber nicht raten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
07.07.2016, 12:19

Kupferdrähte auf den Boden um das Beet. Da können die nicht drüberklettern warum auch immer

Das Kupfer reagiert mit dem abgesonderten Schleim.

0

Hühner halten oder die Schnecken täglich einsammeln und vernichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ein flaches langes Brett irgendwo auf das Beet legen - die unterseite sollte dabei etwas befeuchtet werden - am nächsten oder spätestens übernächsten morgen findest du dort schnecken. Diese kannst du dann einfach absammeln. Das kannst du jeden zweiten oder dritten Tag wiederholen. Nach gewisser Zeit werden die Schnecken weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde nicht so sehr davon überfallen, wie meine Mutter. Sie versucht es auch immer mit Schneckenkorn, merkt aber selbst bei den teuren Produkten keine Wirkung.

Ich habe einfache Kleintierstreu in einem dickeren Ring um empfindliche Pflanzen gestreut. Bei Regen muss man es immer etwas erneuern.

Bei einem Nachbarn hab ich gesehen, dass der eine Netzhaube, wie ein kleines Gewächshaus, über seine Pflanzen gestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schhnekenhorn würde ich in der Nähe der Beet's verteilen. Die Schnecken riechen es und fressen es dann auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockuser
07.07.2016, 12:14

Ups, ich habe das "Kein" übersehen.

0

naja, die wirksamste methode die schnecken vom gemüse fern zu halten ist nunmal schneckenkorn. bei den bierfallen hab ich den eindruck das eben das bier die schnecken im umkreis von 10 km anzieht.

mein vater ist mal hingegangen und hat früh morgens und später am abend alle schnecken per hand eingesammelt und sie vernichtet. das kann man aber nur wenn man genug zeit hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einsammeln, eintüten, zuknoten. In den Müll damit. Jeden Abend.

Schneckenkorn soll auch alle anderen Schnecken aus der Nachbarschaft anziehen. WENN du das einsetzen willst, dann ganz weit weg von deinen Beeten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rund ums Gemüsebeet leere Konservendosen eingraben und die mit Bier füllen. Das ist keine chemische Keule, da Bier bei uns nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird.

Bei mir hats geholfen. Morgens ein Kontrollgang, die Schneckenleichen aus den Dosen entfernen und ggf. Bier nachfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiesele27
08.07.2016, 09:10

ich ekel mich nicht gleich, aber die Schneckenleichen aus den Bierfallen entfernen, das hat mich geekelt

0

Im Baumarkt gibt es speziell doppelt gebogene Bleche zur Beeteinfassung, die die Schnecken (grösstenteils) davon abhalten, ins Beet einzudringen.

Diejenigen, die du im Beet hast, solltest du am besten mit der Schere entzweischneiden. (nein, nicht grausam, irgendwie willst du sie ja nicht mehr dort haben, oder? und dem Nachbarn schenken ist auch nicht so edel.)

Andere Möglichkeit, mit brühend heissem Wasser übergissen. Ob das dann die Salatblättler lieben? Ablesen und in die Kanalisation geben. Gänse zulegen, die die Schnecken fressen (gibt es tatsächlich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
07.07.2016, 12:21

Gänse zulegen, die die Schnecken fressen (gibt es tatsächlich).

Laufenten fressen Schnecken.

0

Was möchtest Du wissen?