Frage von TampaBayNight, 214

Wie halte ich solange durch?

Hi,

ich habe folgendes Problem: Ich habe meinen Führerschein bereits seit einigen Monaten und bin mit meinem Vater anfangs begleitet in seinem Wagen gefahren. Er hat aber völlig vergessen, dass ich gar nicht auf diesem Wagen versichert bin, dann hat er nachgeschaut, wie viel es denn mehr kosten würde, wenn ich noch mitfahren würde, und dieser Betrag war ihm bei seinem Mercedes einfach zu hoch. Dann sind wir auf den Wagen von meiner Mutter umgestiegen. Der Wagen ist deutlich älter und war nicht so teuer wie der Wagen meines Vaters. Jedoch finde ich diesen Wagen einfach nur abartig. Tut mir leid, wenn das etwas arrogant klingt, aber er ist alt und ich fühle mich in diesem Wagen kein bisschen sicher.

Nun sucht mein Vater eine neue Versicherung für seinen Wagen, damit ich wieder mitfahren darf. Jedoch gilt diese erst ab dem 1.1.2017 und solange muss ich noch mit dem Wagen von meiner Mutter fahren. Wie halte ich die knapp 4 Monate aus? Gebt mir bitte ein paar Tipps.

PS: Kommt jetzt bitte nicht mit: "Sei doch froh, dass dir ein Auto zur Verfügung gestellt wird" Ich denke jeder wollte lieber einen guten Wagen von einer guten Marke fahren als einen viel älteren, der nicht mehr so gut ist.

Danke!

Antwort
von RudiRatlos67, 92

Die meisten Versicherer bieten die Erweiterung des Fahrerkreis auf 17-23 jährige Fahrer mit Teilnahme am begleiteten Fahren ohne jeglichen Mehrbeitrag an. Vielleicht einfach mal mit der Versicherung verhandeln und eine Kündigung aller Verträge androhen falls man sich nicht einig wird.
Die meisten Versicherer werden schon eine tragbare Möglichkeit anbieten.

Kommentar von swappeddmantee ,

Ich nutze immer dieser http://fdeam.finanzen-partnerprogramm.de/tracking/?as_id=15671 Versicherungsvergleich LG

Kommentar von niconloper ,

Hier https://is.gd/GleZ3qs kannst du die Antwort auf deine Frage uber Kfz-Versicherung finden. LG

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 81

Du hast 18 Jahre ohne das Auskommen können warum jetzt so sich dafür so anstellen wie ein Kleinkind das sein BonBon nicht bekommt . Warten ist eine gute Übung den im Verkehr musst Du auch sehr viel warten kannst Du das jetzt schon nicht bist Du auf der Strasse ganz falsch aufgehoben dann gibt den Schein sofort ab wen du das bisschen nicht aus hältst  .  

Antwort
von Peter501, 94

In erster Linie ist für die Meisten ein Auto da um von A nach B zu kommen.Wenn du damit angeben willst solltest du warten bis du dir einen "Schlitten" selbst erarbeitet hast und nicht Vaters Lieblingsspielzeug duch die Gegend fahren musst.

Kommentar von TampaBayNight ,

Dein erster Satz ist falsch. Natürlich kauft man sich einen Porsche, um von A nach B zu kommen. Sicher.

Kommentar von Peter501 ,

Großkotz auf Rädern kommt immer gut an.

Kommentar von PrayerInC ,

die meisten kaufen sich auch kein porsche

Antwort
von andiri, 74

Bist Du Dir wirklich sicher, dass Du damit nicht fahren darfst?

Wenn man nur ab und zu mit den Autos fährt und nicht zum "regelmäßigen Fahrerkreis" zählt, ist das bei den meisten Versicherungen gar kein Problem. 

Wenn Du als Alltagsauto das Fahrzeug Deiner Mutter hast, ist ja nachgewiesen, mit welchem Auto Du Dich regelmäßig fortbewegst. Wenn Du dann am Wochenende mal mit dem Auto Deines Vaters unterwegs bist, sollte das in Ordnung sein. Das würde ich einfach konkret bei Eurer Versicherung noch mal in Erfahrung bringen. 

So überstehst Du dann auch locker die 4 Monate. 

:)

Kommentar von TampaBayNight ,

Also in der Regel fahr ich am Wochenende mal ein bisschen. Deinen Gedanken hatte ich auch schon bereits. Muss ich mich mal informieren. Danke :)

Kommentar von NochWasFrei ,

"Jedes zweite Wochenende" oder ähnliches ist sehr wohl regelmäßig.

Kommentar von andiri ,

Hier kommts tatsächlich auf die Gesellschaft an, wie die das in der Praxis auslegen (wollen). Mit Regelmäßigkeit ist der tägliche Gebrauch gemeint, z.B. jeden Tag zur Schule / Arbeit fahren. Wenn er jedes Wochenende einen festen Termin hat und immer mit dem Auto dahin fährt, können miese Versicherer schon mal auf krumme Gedanken kommen. Wars am Wochenende nur mal ne Ausnahme wir eine gute Gesellschaft das nicht als Anlass für ne Prüfung nehmen.

Kommentar von TampaBayNight ,

Wenn ich ihn jetzt ausleihe und z.B. einen Unfall baue, dann bin ich einmal gefahren, was ja nicht unter regelmäßig zählt. Zahlt die Versicherung dann?

Kommentar von Apolon ,

Zahlt die Versicherung dann?

Kann man so pauschal nicht beantworten.

Den Fremdschaden zahlt die Kfz-Haftpflichtversicherung, kann aber den Versicherungsnehmer in Regress nehmen, wenn sich herausstellen sollte, dass der Sprössling mit Alkohol oder Drogen oder ohne entsprechend gültigen Führerschein gefahren ist.

Bei den genannten Fällen würde die Vollkasko-Versicherungen keinen Cent zahlen.

Allerdings wird der Versicherungsnehmer fürs komplette Kalenderjahr den erhöhten Beitrag zahlen müssen - unter Umständen sogar noch einen zusätzlichen Jahresbeitrag.

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 86

Glaub mir wenn du jetzt 4 Monate so ne alte Karre fährst und dann auf so einen Mercedes umsteigst. Das einfach krasses Gefühl. Wenn du jetzt schon einen guten Wagen fährst und dann wechselst dann ist es naja. Warte lohnt sich!

Kommentar von TampaBayNight ,

Hast recht.

Antwort
von holgerholger, 59

Du wirst es nicht hören wollen, aber es ist einfqch: Ihre Autos, ihre Regeln. Wenn du allein fahren darfst, wirst du wohl auch das Auto deiner Mutter nehmen müssen. Nimm es oderfahr Fahrrad. 

Antwort
von kim294, 69

Biete deinem Vater an, die Mehrkosten bei der Versicherung zu zahlen.

Kommentar von TampaBayNight ,

Wäre zu teuer. Glaube um die 2000 Euro mehr, da ich männlich bin und erst 18.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Du könntest ja arbeiten. Das darf man auch schon mit18!

Kommentar von Apolon ,

da ich männlich bin

Wenn du weiblich wärst - würdest du den gleichen Beitrag zahlen!

Kommentar von SaltyCat ,

Aber in bestimmten Branchen mehr verdienen.....  *hust*

Kommentar von kim294 ,

Tja, dann fahr halt das Auto deiner Mutter. Warum soll dein Vater deinen Wunsch nach Luxus finanzierten?

Antwort
von basiswissen, 12

Mein erster Wagen war uralt, hatte Beulen zu hauf, der Olschlauch löste sich alle paar Kilometer.... Kaufpreis damals 400,00 DM

Du hast Probleme....

Expertenantwort
von Alexander Schwarz, Versicherungsmakler, 68

Gehe mit deinem Vater zu einem Versicherungsmakler und lasst euch beraten!!!

Kommentar von NochWasFrei ,

Und der kann den bestehenden Vertrag vor dem 01.01. kündigen oder was?

Kommentar von rena101955 ,

Ich lese hier so oft, dass man zu einem Versicherungsmakler gehen soll, um sich beraten zu lassen! Dass dieser aber nicht kostenlos ist, wird meistens nicht gesagt! Denn, wenn ein Versicherungsmakler keinen Vertrag für Dich abschließt, erhält er auch keine Provision und wird dann seine Dienste in Rechnung stellen. Das sollte man im Vorwege wissen!   Ich würde eher raten, sich bei verschiedenen Agenturen Angebote einzuholen und dann zu vergleichen!

Kommentar von NochWasFrei ,

Denn, wenn ein Versicherungsmakler keinen Vertrag für Dich abschließt, erhält er auch keine Provision und wird dann seine Dienste in Rechnung stellen

Ähm...nein? Der arbeitet entweder auf Provision (bzw. bei Maklern Courtage) und bekommt ohne Abschluss dann tatsächlich nichts. Oder er arbeitet auf Honorar und für die Beratung werden z.B. X€ pro Stunde fällig. Aber das muss vorher klar kommuniziert werden und der Kunde muss zustimmen.

Kommentar von Loroth ,

Denn, wenn ein Versicherungsmakler keinen Vertrag für Dich abschließt,
erhält er auch keine Provision und wird dann seine Dienste in Rechnung
stellen.

Nein, eine sinngemäße Vorgehensweise wäre nur für einen Honorarmakler möglich. Der erhält dann aber wiederum keine Courtagen beim Abschluss der Verträge...

Kommentar von Vampire321 ,

Nur ein Wort zu diesem ahnungslosen Geschreibsel:

BLÖDSINN!

Ein Makler verlangt kein Geld für eine Beratung, der bekommt eine nette Provision bei Vertragsabschluss!

Kommentar von Apolon ,

Eigenartige Antwort eines Versicherungsmaklers.

Hat aber mit Fachwissen nicht das geringste zu tun!

Kommentar von Alexander Schwarz ,

Man gut, dass es Euch gibt. Würde Euch so gern eine Schachtel Merci schenken.

Kommentar von basiswissen ,

Ws gibt solche und "solche" Norbert...

Antwort
von Lumpazi77, 78

Da kann ich Dir einen APE 50 zum Angeben empfehlen

Kommentar von TampaBayNight ,

Das Teil befindet sich ja ungefähr auf deinem Niveau, du armer Schlucker :)

Kommentar von Lumpazi77 ,

Du hochnäsiger Lümmel solltest Dich bremsen, wenn Du mit Erwachsenen schreibst

Kommentar von Hessenlover ,

Die sind voll gut. Ich zitiere mal aus dem Wikipedia Artikel:

 "In Italien dürfen Jugendliche dieses Fahrzeug mit 50 cm³ schon mit 14 Jahren fahren. Es besteht ein großes Interesse, die Ape 50 cm³ aufzustylen und den Motor illegal zu tunen. Oft wird dazu der gesamte Motorblock bearbeitet und ein Rennmotor mit 102 cm³ oder 133 cm³ eingesetzt. Die italienischen Tuningbetriebe Polini und Malossi stellen dazu viele Motorteile sowie Zylinder her. In einigen Bergregionen Italiens gilt unter Jugendlichen der Besitz einer mit Spoilern, Sportauspuff und ähnlichem auffrisierten Ape als besonders imageträchtig. Mitunter erinnern diese Fahrzeuge an kleine Pickups.

Antwort
von MissFernandes, 80

Solange die Schrott Kiste einfach fahren. Klar ist es blöd - aber mussten viele. Bei dem wo ich hatte ist sogar nach einer weile der Auspuff abgefallen! :D aber da fällt es mir leichter mit anderen Autos zu fahren. Ist eine gute Übung :D

Kommentar von TampaBayNight ,

Die Schrottkiste eignet sich gut zum Üben. Falls was passiert, wäre es nicht so schlimm, aber ich wohn einfach in einer Gegend, in der man einfach Marken wie BMW, Mercedes, Audi oder Porsche bevorzugt und alles andere einfach Schrott ist. :D 

Kommentar von Hessenlover ,

Du wohnst ja in einem voll coolen Viertel!!! Aber warum fährt deine Familie dann so ein Auto?

Kommentar von wiesele27 ,

hast du 2 Beine um auf der Erde zu stehen oder schwebst du in höheren Regionen.

Du hast den Führerschein sicher nicht selbst machen müssen, das wäre doch unter deiner Würde - für sowas hat man doch seine Untergebenen (dieses Fußvolk bzw. diese untere Schicht).

Antwort
von Apolon, 48

 Jedoch finde ich diesen Wagen einfach nur abartig.

Arrogant finde ich deinen Hinweis nicht, aber sehr kindisch.

Dann habe ich einen Tipp für dich:

Spare bis du das Geld für ein neues Fahrzeug hast, das du dir leisten kannst.  Alternativ fahre Fahrrad!

Antwort
von glaubeesnicht, 77

Bist du schon mal auf die Idee gekommen zu arbeiten und deinem Vater einen Teil der Versicherungsbeiträge zu ersetzen?

Kommentar von TampaBayNight ,

Ja, habe ich. Aber mein Vater ist der Meinung, dass das Abitur wichtiger ist. Der möchte nicht, dass ich arbeite.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Gute Ausrede!

Kommentar von Hessenlover ,

@glaubeesnicht Du glaubst es wohl nicht?

Kommentar von SaltyCat ,

Hessenlover 😂😂😂

Antwort
von NochWasFrei, 48

Such dir ne Tussi und vertreib dir die Zeit mit Poppen. Am besten noch eine mit Auto. Zwei Fliegen mit einer Klappe.

Antwort
von Hessenlover, 33

Sei doch froh, dass dir ein Auto zur Verfügung gestellt wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community