Frage von Gheeee4, 45

Wie halte ich ein gutes Verhältnis zwischen Ganken und Farmen?

Ich bin eig mid main aber interessiere mich seit einiger Zeit auch für den Jungle. Mir ist jedoch aufgefallen, dass ich entweder zu viel ganke und dann mit dem farm behind bin oder zu viel farme, meine lanes todgegankt werden und verlieren. Was habt ihr für eine Faustregel für Jungler. Wie viel Farm nach 20 min sagen wir mal. Auf der Mid nehm ich mir immer vor so 140-170 farm nach 20 min zu haben und sehe dann oft, wenn ich Jungle spiele, "verdammt min 20 und ich hab erst 80 farm oder so" (Klingt vielleicht für jun mains erbärmlich keine Ahnung ich kanns net besser) Vielleicht hängt das auch vom Championtyp bzw der Zeitpunkt seines Powerspikes ab. Ich hatte im Gegnerteam mal einen Lee Sin der war NUR am ganken. Fazit: Nach min 20 waren alle lanes verloren, da er nur zwischen den Lanes hin und her gelaufen ist und gegankt hat, er selbst stand 12/1 und hatte 24(!!!) Farm. Ham wir ez verloren. Ich stand dann da mit meinem Zac 80 cs und ein solides 1/0 und werde in Grund und Boden geflamt why no help man kennt es ja. Das team war halt einfach auch schlecht denke ich (wer lässt sich 8 mal ganken und warded net oder spielt safe) aber es hat einfach funktioniert. Kann sowas auch eine gute Jun Taktik sein? Nun aber nochmal zur Ausgangsfrage. Wie verhalte ich mich farmtechnisch im Jungle? Ab wann sage ich ok genug gegankt ich farm jetzt ein bisschen oder umgekehrt? Danke an alle Jungle mains, die mir wertvolle Tipps geben können.

Antwort
von Kugelflitz, 15

Da gibts keine Faustregel für. Ich selbst spiele Bot Main und Top Second, kenne es also nur als Zuschauer, da mein Freund Jungle Main spielt und grundsätzlich die Augen offen hält, wo gerade seine Hilfe benötigt wird. Es hängt ja auch immer von der Team- und Gegnerkonstellation ab. Wichtig ist eben deine Augen offen zu halten und nach Bedarf zu rotieren. Farm für Buffs, Gold und Level, nicht nur stupide Monster klatschen und im Jungle versauern oder wild durch die Lanes wandern.

Als Jungler bist du halt derjenige, der überall aushelfen darf und muss.

Antwort
von Pauueel, 4

Meiner Meinung nach hat sie der jungl sehr verändert, viele Camps bestehen aus vielen Creeps..
Crugs, Raptoren.. Als ich das erstemal gejunglt habe in der neuen Season habe ich nach 20min mehr CS gehabt als der Rest im Team.
Bin Silber 4, meine Faustregel war im alten Jungl 100 cs in 30min.
Im neuen ist es 130cs in 30min, alles machbar.
Und ganken geh ich wenn ich sowie so in die andere Jungl Seite Rotiere, von daher passt immer alles!

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten