Frage von sweetcupcace, 56

Wie halte ich ein Frettchen artgerrecht?

Hallo ich möchte gerne ein Frettchen aus dem Tierheim aufnehmen aber ich habe keine Erfahrung mit den Tieren. Könnt ihr mir was über die Haltung, Ernährung etc. Erzählen? Jetzt kommt nicht irgendwie mit sowas wenn ich keine Ahnung habe soll ichs lassen, ich meine jeder Züchter hat auch einmal angefangen ;)

Danke im Voraus

Antwort
von AppleTea, 26

Immer mindestens zu 2 halten. Meine haben ein eigenes Zimmer, das Frettchensicher ist. Sie brauchen viel Auslauf und müssen beschäftigt werden. Sie müssen außerdem kastriert werden. Und sie werden nie zu 100% stubenrein.

Antwort
von Questi1, 9

Du musst mind 2 halten. Am besten 2, die sich schon kennen und miteinander auskommen, weil Anfänger die Vergesellschaftung von Frettchen eigentlich nie schaffen. Immer Fleisch! Morgens und Abends. Aber bloß niemals(!) Schweinfleisch. Eigelb kann man ihnen auch zwischendurch geben. Sie müssen jeden Tag Auslauf haben, also am besten freie Wohnungshaltung oder ein eigenes Zimmer. Du müsstest jeden Tag morgens und abends die Klos leeren, und am Boden überall drüberwischen, weil Frettchen nach dem Kacki machen ihren ganzen Gesäß über den Boden streifen. Das zieht soch über bis zu 6 Mezer ca. hinweg. Folge: Überall Kackistreifen.
Wenn sie essen, schleudern sie ihr essen immer, das heißt du müsstest auch etwas überall an die Wand machen (ca. 80cm Höhe), da die Wand ansonsten voll mit Essensresten und Blut ist. Gebe ihnen niemals Obst,Gemüse oder Nudeln, wie es oftmals online steht, das ist veraltetes Wissen. Mind. 1 Mal die Woche müssen alle Decken ausgetauscht werden und Klos grundgereinigt werden. Frettchen werden aber nie 100% stubenrein. Also aufpassen dass du einen Boden hast, der Flüssigkeit nicht aufzieht. Ihre Krallen müssen einmal die Woche geschnitten werden. Jeden Tag schauen ob irgendwo veraltetes Essen rumliegt, weil sie es sonst essen, selbst wenn es schon schlecht ist. Und spielen musst du sie am Nacken hochnehmen, nein sagen und sie ignorieren, wenn sie fester zu beißen.

Antwort
von Deamonia, 13

Puuh, also jetzt hier alles aufzuschreiben, wäre echt viiiiel zu viel. 

Die wichtigsten Voraussetzungen: 

- mindestens zu zweit, besser noch zu dritt (oder mehr)

- Viel Platz (mindestens 3qm fürs Gehege) oder die Bereitschaft zur freien Wohnungshaltung

- viel Geduld

- man muss Zäh sein und darf keine Angst vor Bissen haben

- man muss damit klar kommen, Fleisch und ganze tote Tiere zu verfüttern (Mäuse, Ratten, Kücken usw) 

- sie sind reine Fleischfresser, Obst/Gemüse/Getreide sind tabu! 

- sie brauchen täglich mindestens 4 Stunden Auslauf (oder freie Wohnungshaltung!) 

- sie sind Tag- und Nachtaktiv, schlafen aber in kleinen Einheiten bis zu 18 Stunden täglich

- alle Zimmer die die Frettchen betreten können, müssen Frettchensicher gemacht werden, was Klettergefahren, Pflanzen, Deko,  Stoffe, Teppiche, Schubladen, Schranktüren, Lebensmittel, Körbe, Elektrogeräte, Putzmittel, Regale, Sofas, Tische usw angeht. 

- man muss mit vielen Einschränkungen leben können, wie nicht in Ruhe essen zu können, nie mehr kurze Hosen/Röcke zu tragen (auch Besuch nicht!), ständig etwas suchen weil sie es verschleppt haben, oder nichts aber auch absolut gar nichts rumliegen lassen 

Antwort
von Doro200012, 2

Einen guten Artikel über die artgerechte Haltung gibt es hier: http://www.tierperspektive.com/frettchen-beduerfnisse/

Antwort
von Nijori, 26

Mit nem Artgenossen und ner Menge Platz, die sollte man zumindist mal in der Wohnung rauslassen oder mit ihnen raus gehen es gibt Leinen für die.
Aber informier dich mal besser genau, der Link aus ner anderen Antwort ist gut.

Kommentar von Deamonia ,

"mal rauslassen" ? Frettchen brauchen mehrere stunden TÄGLICH ihren Auslauf, wenn man sie nicht eh gleich ganz frei in der Wohnung hält! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten