Frage von Schafpeter, 24

Wie halte ich die Fehlentwicklungen im Gaming auf?

Dazu gehören zum Beispiel:

  1. "Pay-2-Win"-Systeme
  2. Kostenpflichtiger DLC-Content
  3. Arbiträre Zensur von Inhalten
  4. Komplette Verdummung von bewährten Spielprinzipien in der Hoffnung, neue Spieler anzulocken (die Gameindustrie traut uns anscheinend nicht zu, mehr als 2 Knöpfe drücken zu können und ja Pokémon GO ist ein perfektes Beispiel)
  5. Twitchchannel die Nahe an der Grenze von Prostitution von Minderjährigen sind

Ein paar wütende E-Mails schreiben oder ganz alleine zu streiken würde nichts bringen, was kann ich tun?

Antwort
von quanTim, 9

es gibt nichts was du aktiv tun kannst.
du kannst jegliche dieser arten beukotieren und dein umfeld dazu aufrufen es dir gleich zu tun.
aller dings ist es ganz simpel. solange es genügend leute nutzen das ist es nicht aufzuhalten.

ich würde pokemon go aber nicht zu den begriff gaming dazu packen. spiele apps fürs handy haben nichts mit richtigen spiele kontent zu tun.

Antwort
von maxim65, 8

Nichts mehr kaufen und möglichst viele potentielle Kunden davon überzeugen das auch nicht mehr zu tun. Wenn der Umsatz sich relevant verringert wird sich vielleicht was ändern. Alternativ selbst Spielepublisher werden und erfolgreich Spiele verkaufen die deinen Kritierien entsprechen.

Antwort
von IngHUBERT, 13

Alleine wirst du nicht weit kommen. Da müsstest du schon irgendwie eine Petition machen, wobei ich nicht daran glaube, dass dies irgendetwas bewirken würde. Die Firmen haben die macht, nicht einzelne wütende Konsumenten. Wie gesagt, da müsstest du schon eine sehr große Idee haben die viele Unterstützer hat.

Antwort
von BlockenOwnz, 14

Nummer 2 ist wohl kaum ein Problem, wenn mans nicht übertreibt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten