Wie halt ich mein Baby davon am mir in die Rippen zu boxen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du während des Boxkampfs zu Hause bist, dann singe doch ganz laut, denn der Gesang wird "übertragen" und wirkt (natürlich sollte es kein Rap sein)... Biete dabei dein gesamtes Volkslied- und Kinderliedrepertoire auf. Wirst sehen, es wird dir dabei begeistert zuhören und aufhören, dich zu massakrieren.  Alles Gute für euch beide!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXTrustMeXx
05.11.2016, 20:44

Werd ich mal versuchen, Danke :)

Aber, was mach ich wenns mal in der Stadt anfängt zu ziehen? Ich kann doch schlecht mitten in der Stadt anfangen zu singen :D

0

Ich habe da meine eigene Vermutung:

Das ist ein Trick der Natur. Normalerweise hat die werdende Mutter Angst oder zumindest Respekt vor der Geburt. Aber wenn das Kind im Bauch sie genug piesackt, dann ist ihr das egal. Sie will nur noch, dass das Kind geboren wird.

Ansonsten: Hast du schon eine Hebamme? Die besten Tips hab ich alle von meiner Hebamme bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du leider nix machen. Du musst einfach zusammen beissen. So gehts eigentlich fast jeder Schwangeren. Aber auch das geht vorbei. Mach das Beste draus und versuche es zu geniessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung