Wie halbiert man die Leistung eines Wasserkochers (2200 W)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch bauliche Maßnahmen bei der Konstruktion, durch Eingriffe ins Stromnetz, oder durch ein einfaches Vorschaltgerät?

Naheliegend wäre die Lösung, einfach zwei baugleiche Wasserkocher in Serie zu schalten. Weil dabei aber Strom und Spannung halbiert werden, ergibt das eine Viertelung der Leistung. Und außerdem - wer hat schon einen weiteren Wasserkocher zur Hand, wenn ihm spätabends einfällt, dass er doch lieber die Heizleistung halbieren möchte?

Die vermutlich einfachste Lösung: Eine Diode in den Stromkreis (wegen der Stromstärke von 10 A sind allerdings die Dioden aus der Bastelkiste nicht geeignet). Dadurch ist während der halben Zeit der Kocher normal in Betrieb und während der halben Zeit nicht, macht im zeitlichen Mittel halbe Leistung.

Alle Lösungen, die ohne Aufschrauben und Umbau des Kochers auskommen, funktionieren nur dann mit Sicherheit, wenn es sich um einen Kocher aus dem letzten Jahrtausend handelt. Heutige Kocher haben zur Steuerung etwas Elektronik verbaut, da besteht die Möglichkeit, dass diese komplett abschaltet, wenn zu wenig Spannung anliegt oder wenn eine Halbwelle per Diode weggefiltert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja diese Dimmer, mit der Phasenanschnittsteuerungs-technik. Also ohne Lastwiderstand. Benutzt man eigentlich um die helligkeit der Lampe zu regulieren. So ein Dimmer gibt es in Form eines Verlängerungskabel auch im Kaufland zu kaufen. Allerdings gibt es da am Drehschalter leider keine Angabe wo die Sinuswelle exakt halbiert wird, wäre dann spielerei.

Mit einem Lastwiderstand wäre es 24,25 Ohm. Ist aber nicht zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Z.B. indem man die Versorgungsspannung von 230 V auf 163 V herunter transformiert (230 durch Wurzel aus 2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit das wasser doppelt so lange braucht um heiß zu werden, kannst du einfach doppelt so viel wasser rein tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
30.12.2015, 09:40

Aber wenn doppelt so viel Wasser rein tue arbeitet er weiterhin mit 2000 W er braucht nur länger da er mit gleicher Leistung mehr Arbeit verrichten muss.

0
Kommentar von General001
30.12.2015, 09:44

Er benötigt zwar mehr Zeit aber er muss auch mehr Arbeit verrichten somit ändert sich an der Leistung nicht.

0

Man betreibt ihn mit Nennspannung/Wurzel(2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung