Frage von Nautikus99, 58

Wie häufig greifen Fledermäuse in Deutschland nachts Menschen an?

Antwort
von Buckykater, 33

Fledermäuse in Deutschland greifen keine Menschen an. Sie sind Insektenfresser. Die einzigen Fledermäuse die Menschen manchmal angreifen um ihr Blut zu trinken sind Vampirfledermäuse in Südamerika. Die gibt es hier aber nicht

Antwort
von Trogon, 28

Sie können manchmal Tollwut haben.

In Luxemburg wurde mal ein Mann von so einer angegriffen und gebissen.

Nix ist unmöglich. Tollwut hat eine sehr lange inkubationszeit, gibt mittlerweile eine sichere Impfung, die auch nach einem Biss eines möglich mit Tollwut infizierten Tiers zuverlässig schützt.

Im Ausland, zum Beispiel Türkei, könnte dir sowas eher passiere allerdings eher durch streunende Hunde.

Aber das Risiko ,dass du von einem Meteoriten getroffen wirst ist in etwa gleich, also jetzt auf D und Fledermaus bezogen. 

Antwort
von Bubles, 26

Nie, da Fledermäuse generell keine Menschen angreifen

Antwort
von xttenere, 58

Fledermäuse greifen weder Menschen noch Tiere an. Es sind Insektenfresser.

Kommentar von xttenere ,

Die Frage betraf Fledermäuse in Deutschland !!!!

Antwort
von Andrastor, 54

Gar nicht.

Die Fledermäuse die in Europa vorkommen sind Insektenfresser und mir ist nicht ein Fall bekannt bei dem Menschen von Fledermäusen angegriffen worden wären.

Antwort
von HundeFreundin12, 13

Gar nicht.
Die Fledermäuse in Deutschland sind Insektenfresser,und stellen keine große Gefahr für dich da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten