Frage von coralinde, 74

Wie hätte man sich richtig verhalten?

Mein Freund und ich warten ganz entspannt mitten in der Stadt auf die Straßenbahn. Neben uns im Wartehäuschen sitzt eine Frau, sie hat Handschuhe an den Händen und einen kaputten Schuh. Neben ihr sitzt ein älterer Mann, wir stehen in der sonne. Neben uns waren ca.20 andere Leute, die auch gewartet haben.

Die Frau ist mir aufgefallen, weil sie wie zusammengesackt da sitzt. Und als ich hinschaute, fällt sie plötzlich von der Bank. Dann liegt sie erst mal am Boden und der ältere Mann neben ihr bückt sich und will ihr wieder rauf helfen...dann fängt sie zu schreien an, wahnsinnig und "schlägt" den Mann. Ich wollte dann schon hingehen, aber der Mann ist sofort weg gegangen und die Frau war alleine im Häuschen. Die anderen Leute haben inzwischen auch schon geschaut, aber nicht reagiert. Darum habe ich gedacht, dass das wohl so passen wird und man nichts machen sollte.

Die Frau kam aber nicht mehr auf die Bank zurück, sie hat sich mit lauten Geräuschen am Boden hin und her bewegt. Da sie aber so ungepflegt aussah, wollte ich sie auch nicht anfassen, wer weiß, was sie für ansteckende Krankheiten haben könnte. Unsere Tram ist dann auch gerade gekommen, aber ich wollte nicht gehen, sondern noch länger schauen (5min,bis die nächste kommt), ob man eingreifen muss. Es kamen auch noch 4! andere Züge dazwischen und jeder Fahrer hat direkt vor der Frau, die ja ganz vorne saß, angehalten und das Geschehen genau mitverfolgt, keiner hat geholfen. Die ganzen anderen Leute auch nicht. Nach ein paar Minuten saß die Frau dann endlich wieder und hat ein furchtbares Gesicht gemacht.

Erst wollte ich andere gaffende Leute fragen, ob sie zusammen mit mir dort hin gehen würden und fragen, ob wir einen Notarzt holen dürfen. ( ihr ging es ganz offensichtlich schlecht, sie hat ja weiter vor sich hin gestöhnt). Das habe ich mich dann aber nicht getraut, weil die meisten anderen sehr angewidert geschaut haben und alle weiter nach hinten gegangen sind.

Deswegen wollte ich eigentlich fest entschlossen beim nächsten Zug vorne klopfen und sagen, dass es der Frau dort wahrscheinlich nicht gut geht.Aber ich habe mir gedacht, dass die Fahrer ja weiter fahren müssen und wahrscheinlich genervt oder abweisend geantwortet hätten.

Deshalb habe ich schließlich nichts gemacht. Mein Freund meinte erst, ich solle sie fragen ( er nicht) aber nachdem sie so ausgeartet ist hat er auch gesagt, dass sei nicht unser Problem.

Im Nachhinein weiß ich immer noch nicht, was ich hätte tun sollen. Was wäre richtig gewesen?

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FF1315, 31

Hallo... Warum hast du den keinen notarzt geholt? Da musst du sie nicht um Erlaubnis fragen und nicht anfassen... Aber einfach nur zuschauen... Schon traurig das einen in Deutschland wohl keiner mehr hilft... Ich schätze jetzt einfach mal das du noch etwas jünger bist :-) also nächstes mal Krankenwagen :-)

Antwort
von staircasse, 20

Die Polizei rufen und es denen überlassen wie es mit ihr weitergeht. Sie hört sich nach einer hilflosen Person an die evtl. orientierungslos ist und Hilfe benötigt. Zum Thema " das geht uns nichts an " könnte ich platzen, ziehe es aber vor nur den Kopf zu schütteln über soviel Gleichgültigkeit.

Antwort
von ZeldaM, 34

Wenn die Frau schon so abweisend war muss sie selbst zurecht kommen. Entweder man nimmt die Hilfe an oder eben nicht...

Antwort
von MissRatlos1988, 28

Ich hätte wahrscheinlich die 110 angerufen und dort Hilfe angefordert. Aber echt schwierig, wenn sich jemand nicht helfen lassen will....

Antwort
von miezepussi, 34

Helfen!

Hingehen, fragen ob man helfen kann. 

Stell dir vor, du kippst um, liegst im Dreck und schaffst es nicht alleine aufzustehen. Möchtest du dann Hilfe oder begafft werden?

Kommentar von coralinde ,

Ich denke, bei einer "normalen" Person hätten auch alle geholfen. Aber diese Frau sah so dreckig und krank aus....wirklich nicht asozial, sondern extrem abstoßend, wenn man das so sagen darf. Und sie hat ja schon so komisch auf Hilfe ragiert...

Kommentar von miezepussi ,

Warum fragst du, wenn du dein "nicht Handeln" richtig fandest?

Kommentar von coralinde ,

Ich fand nicht handeln nicht richtig. Aber man kann auch falsch Handeln...

Kommentar von miezepussi ,

Das "nicht handeln" war meiner Meinung nach falsch. Wenn man schon die Frau nicht anfassn will, so kann man  ihr wenigstens Hilfe 112 rufen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community