Frage von countsheep, 72

Wie hätte man politisch gegen Hitler vorgehen können?

Antwort
von Sassy94, 51

Das ist mal eine gute Frage. Das Volk war einfach verzweifelt. Das hat Hitler ausgenutzt. Die SPD hätte sich anders verhalten müssen, das ganze System der Weimarer Republik war zu Lückenhaft und chaotisch.

Antwort
von YugiohFan17, 26

Ihn ermorden, für fast alles andere war es zu spät...

Kommentar von lupoklick ,

und dann ???

Kommentar von YugiohFan17 ,

wäre die Fassade zusammen gestürzt, weil die Hintermänner ihn nur gebraucht hatten weil das Volk ihn liebte

Antwort
von lupoklick, 11

Demokratie war ein Schimpfwort, Demokraten konne man an den Fingern einer Hand abzählen, einer Tischlerhand...

. Rückwärts betrachtet, mit der Denkweise nach 70 Jahren Demokratie ist gut klugscheißem,,,,

Antwort
von lupoklick, 14

Gar nicht......... Hindenburg und seine Spießgesellen und auf der anderen Seite Thälmann mit Krawall hatte mit Demokratie nichts am Hut....    Demokraten konnte man an den Fingern einer Hand abzählen, und zwar der eines Tischlers.....

Antwort
von Saturnknight, 28

die Frage ist sehr ungenau.

Auf WANN bezieht sich die Frage denn? 1932, vor der Machtergreifung? 1933, als er an die Macht kam? 1939, zu Beginn des 2. Weltkriegs?

Antwort
von Minabella, 44

Haben ja viele gemacht, nur leider nicht die Mehrheit😞

Antwort
von FrecheJungeDame, 55

am einfachsten durch ein anderes wahlverhalten.

Antwort
von 486teraccount, 45

gegen kriminelle Machthaber hilft meistens nur Revolutionen :(

Stauffenberg Aktentasche hat leider auch nicht geklappt

Kommentar von lupoklick ,

Es gab keine Strukturen für einen besseren Anfang. Das Attentat wäre auch bei Erfolg 

 vergebens gewesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community