Wie hängt die Kalorienzufuhr mit der Uhrzeit zusammen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja wenn du die Nacht durchgemacht hast ... wirst du 1. Über die nacht weniger Kcal verbraucht haben als wenn du geschlafen hättest.

Außerdem hast du ja heute morgen wieder 1000 kcal zu dir genommen bist jetzt aber müde und schwach und hast nicht so viel kraft als wenn du geschlafen hättest.

Sprich deine Muskeln können auch nicht so viel verbrennen über den Tag hinaus. Ich denke das bedeutet das du allgemein weniger verbrennst da du ja übermüdet bist.

Schlaf ist wichtig es gibt dir Kraft.

Du wiegst morgens ja auch immer etwas weniger als abends das kommt daher das du im schlaf auch kcal verbrauchst und dich dabei erholst und kraft tankst für den nächsten tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kalorienzähler wird nie auf Null gesetzt. Du füllst nur den Tank deines Antriebes nach, manchmal früher und manchmal später.

Wenn du schon Erbsen spalten möchtest dann hast du mit Mitternacht immer den nächsten Tag........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung