Frage von Bettdeckee, 34

wie hängt der steigende Lebensmittelpreis mit dem niedrigen Ölpreis zusammen?

frage steht oben :)

Ps. ist nur eine verständniss frage keine für hausaufgaben oder so

Antwort
von MusiToo, 19

Zuerst würde man wohl annehmen müssen, dass sinkende Energiekosten zu sinkenden Lebensmittelpreisen führen, da Energie (hier in Form von Öl) auch ein Produktionsfaktor (Inputfaktor) für Lebensmittel ist (zumindest beim Transport vom Erzeuger zum Verbraucher).

Da die Lebensmittelpreise steigen, kann man schlussfolgern, dass ENTWEDER die Gewinne der Lebensmittelproduzenten steigen (und ich meine dabei nicht den Bauer am Anfang der Produktionskette) ODER dass die Lebensmittelkosten ohne niedrige Ölpreise vermutlich noch stärker gestiegen wären (dass also der Anstieg der anderen Produktionskosten durch die niedrigen Energiekosten gebremst wird, was nicht ausschließt, dass die Gewinne der Produzenten zusätzlich steigen).

Für die Lebenshaltungskosten bzw. den Konsumentenindex bedeutet dies, dass der Anstieg dieses Index unter Berücksichtigung des Ölpreises (als Teil des Warenkorbs) geringer ausfällt, als ohne Berücksichtigung des Ölpreises im Warenkorb.

Antwort
von wfwbinder, 14

Da gibt es keinen Zusammenhang und die Lebensmittelpreise gehen ja auch nicht auf breiter Front nach oben.

Frisches Gemüse z. B. unterliuegt vor allem saisonalen Schwankungen, Milchprodukte sind mal wieder im Preis unten. Manche Dinge gehen eben hoch.

Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem geringen Ölpreis.

Antwort
von Brunnenwasser, 11

Ich habe leider auch erst mal eine Verständnisfrage: welche Lebensmittel werden denn teurer ? Dann finden wir vielleicht auch einen Zusammenhang.

Antwort
von archibaldesel, 5

Gar nicht. 

Lebensmittelpreise steigen auch nicht. Im Gegenteil, s. Milchpreis. Insofern passt es dann wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community