Frage von KathiF82, 22

Wie hält man die Warterei/Hibbelei bloß aus?

Es ist zum Mäusemelken. Bin ich schwanger oder doch nicht? Sollte ich es nicht sein, wäre es auch kein Weltuntergang, aber dann wüsste ich es halt gerne....wir probieren es schon seit 2 Jahren, aber dieses Mal bin ich besonders nervös...

Dafür spricht: -Mens seit 2 Tagen überfällig -Temperatur weiter oben -seit 4 Tagen fühlt es sich an, als ob jeden Moment die Blutung eintritt -Ziehen in der Leiste, Müdigkeit, empfindliche Brüste, Blähungen :-(

Dagegen spricht: -Billig-SST heute negativ -die Gründe, die dafür sprechen, sprechen auch dagegen, weil die Ursachen dafür eben vielseitig sind

Wie haltet ihr die Warterei und Ungewissheit aus?

LG KathiF82

Antwort
von Yuurie, 9

Ein Besuch beim Frauenarzt könnte da helfen, für komplette Gewissheit.

Kommentar von KathiF82 ,

Da geb ich dir recht. Sollte bis Ende der Woche nichts passieren, werde ich das auch machen :-)

Kommentar von Yuurie ,

Ja, ist besser so. Dann brauchst du dich da auch nicht so verrückt zu machen. Meine Schwester ist z.Z. Auch die ganze Zeit hibbelig und ich sag ihr auch, sie solle dem FA die 'Bude einrennen'. :)

Antwort
von Schnoofy, 7

Mäusemelken hilft nicht weiter, ein Besuch beim Frauenarzt dagegen sehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten