Frage von atzef, 44

Wie hält es die AfD mit der EU?

Die Stellung der AfD zur EU ist weitgehend unübersichtlich und von widerstreitenden Positionen gekennzeichnet.

Da haben wir Petry, Storch und Höcke, die sich wohl am liebsten mit dem Front National zusammentun möchten, um die EU schnellstmöglich zu verlassen.

Da haben wir Gauland und die Rechtskonservativen, die eher mit der FPÖ zusammen für stärkeren Sozialprotektionsmus eintreten.

Und dann haben wir die Reste der Wirtschaftsliberalen um Seidel, die für eine "Befreiung" von dem ganzen "Sozial- und Vorschriftenschnullibulli" eintreten, um den "freien Waren-, Arbeitnehmer-, Dienstleistungs- und Personenverkehr" zu stärken.

Wo also geht es hin? Quo vadis, AfD-EU-Politik?

Antwort
von MickyFinn, 33

Haha atzef weiß das nicht mal^^

Dachte du bist so gut informiert.. wusste ich es doch.. Alles nur Satzfetzen von ARD.

Die Frage bräuchtest du nicht stellen, wenn du meinen Link in den anderen Beiträgen gefolgt wärst... aber wolltest du ja nicht, magst du ihn denn jetzt mal sehen/lesen? ;)

Mfg MickyFinn

Kommentar von atzef ,

Was hält dich davon ab, deinen Alleserklärer-Link erneut zu posten? Schamgefühl? Weitschweifige Themenverfehlung?

Mich würde ja auch interessieren, wo du dich in dem abzeichnenden Richtungsstreit einordnen würdest.

Kommentar von MickyFinn ,

Nein... Du hast rumgeschrien ,,Lügenpresse Lügenpr..." ehm.. nein, es war ,,Werbungsmache Werbungsmache".

Meine Frage wurde leider gelöscht, weil ich ,,angeblich" Werbung für die AfD machen würde, obwohl ich von Fachleuten bei GF gern gewusst hätte, ob was dran ist, was Fr. Petry über den CO2-Ausstoß von sich gegeben hat.

Wenn ich die wieder reinstelle... wird mein Beitrag doch nur wieder gelöscht... Aber ich guck mal ob ich eine kürzere Fassung finde, die ausschließlich auf deine Frage zugeschnitten ist ;)

Antwort
von JuliusAX, 20

Die AfD wurde aus Protest gegen den Euro gegründet und für dessen Abschaffung. Daher steht die AfD heutzutage der EU logischer Weise noch recht kritisch gegenüber.

Kommentar von atzef ,

"Die" AfD hat derzeit keine einheitliche und klare Position zur EU.

Kommentar von JuliusAX ,

Und trotzdem kann sie dieser kritischer gegenüberstehen. Das äußerst sich dann halt anders und die Kritik wird in anderem Maße geübt, aber die AfD ist grundsätzlich keine Partei, die die EU so beibehalten will. Ob sie nur verändert oder abgeschafft werden soll, darüber könnte man diskutieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten