Frage von looly24, 88

Wie habt ihr gelernt mit Narben umzugehen?

Hi ich habe seit 14 Jahren eine 2,3cm große Narbe durch einen Autounfall im Gesicht. Meine Eltern haben damals wirklich alles gemacht um die Narbe dünner und unauffälliger zu bekommen meine Narbe wurde mit gefühlten 100 verschiedensten Cremes behandelt hat nichts geholfen auch vereisen hat nicht geholfen. Lasern ist laut Arzt nicht möglich da die Narbe falsch zusammen genäht wurde. Narbenkorrektur würde mich 2000€ Laut Chirurg kosten. Krankenkasse beteiligt sich nicht an den Kosten. Dadurch das die Narbe falsch zusammen genäht wurde zusätzlich mit 8 Stichen genäht wurde ist sie so stark gewuchert. Auch überschminken ist nicht möglich. Habe ich auch schon alles probiert. Egal es bringt alles nichts die Narbe ist nun mal da. Die Narbe als solches stört mich nicht. Ich sehe sie ja nicht nur wenn ich in den Spiegel schaue und das tue ich sehr selten. Ich habe die Narbe akzeptiert. Allerdings weiß ich nie wie ich mit Leuten umgehen soll die mich auf die Narbe ansprechen. Am Anfang habe ich immer erzählt wie es passiert ist und abends dann zuhause gesessen und nur geheult weil ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll. Irgendwann habe ich aufgehört zu erzählen wie ich zu dieser Narbe gekommen bin. Ich habe gesagt das ich nicht darüber reden. Aber allein die Tatsache das ich darauf angesprochen wurde hat mich abends zuhause sitzen lassen und nur noch heulen lassen. Ich kann schlecht die Narbe verstecken oder mir einen Strumpf über das Gesicht ziehen Wie ich mit der Narbe umgehe habe ich gelernt Nur leider kann ich nicht mit den Fragen umgehen Was habt ihr gemacht um mit Narben umgehen zu können Und wie reagiert ihr auf solche Fragen wie z.b. Was hast du denn da gemacht? Oder bist du als Kind die Treppe runter gefallen? Das sind noch die harmlosen Fragen So fragen tun mir einfach nur weh Könnt ihr mir helfen Vielleicht hat jemand was ähnliches durch gemacht und kann mir Tipps geben wie ich mit solchen Fragen umgehen kann Ich werde ca einmal im Monat auf die Narbe angesprochen Ich habe 14jahre tapfer durchgehalten immer wieder rede und Antwort gehalten. Ich habe das Gefühl jeder guckt nur auf meine Narbe. Keiner merkt wie sehr mich die Fragen dazu verletzen. Könnt ihr mir erzählen wie ihr gelernt habt mit solchen Fragen umzugehen? Über Antworten wäre ich erfreut Und bitte nur ernstgemeinte Antworten

Antwort
von McPvpGirl, 25

Hey :) ich bin w16 und habe auch eine Narbe, zwar nicht im Gesicht, aber leider am Unterarm. Ich wurde damals in der 6. Klasse geschubst und hab mir durch den Fall einen perfekten geraden schnitt in verlaufsrichtung der Pulsader eingefangen. An der Schule, wo ich damals war, hatten sich natürlich schnell Gerüchte aufgetrieben und es wurde viel getuschelt, bis sich die Nachricht, dass ich geschubst wurde, endlich in alle Köpfe gepflanzt hatte. 

2013 bin ich dann umgezogen, in ein Kaff, komplett neue Gegend. Das beste natürlich noch daran: Alle kennen sich in den Käffern, seit ihrer Kindheit. Und dann kam ich, kannte niemanden, und hab diese bescheuerte "suicidescar"

Hat natürlich auch ned lang gedauert, bis die ganzen Menschen getuschelt haben. Und nur die hälfte der Leute, die gefragt haben, wie ich zu der Narbe komme, haben mir auch geglaubt ^^

Während du deine Narbe nicht verstecken kannst, ich könnte sie theoretisch verstecken. Aber ich habe, wie du, gelernt damit zu leben. Ich trage tshirts und leute die mich nicht kennen schauen auch manchmal echt missbilligend auf meine Narbe, z.b. Im bus oder Zug.

Am Anfang war es echt schwierig für mich mit der dummen narbe an der neuen Schule. Ständig getuschel, und gefrage. 

Du musst dich nicht schämen, ich hab auch geheult zu Hause, darüber wie die leute mir auf den Arm starren, Fragen stellen und mich für völlig krank halten.

Ich weiß nicht, wie das bei dir mit der fragerei ist, was die Leute dich genau fragen. Aber ich hab meine Standardantwort auf: „Ich ritze mich nicht, ich wurde in der 6. Klasse geschubst, weshalb ich auch nur eine fette narbe habe, und nicht viele kleine." gekürzt. Allein schon weil das ständige erklären nervt :)

Wenn die Leute dich anstarren, lass sie starren und ignorier sie.

Wenn sie dich Fragen, dann beurteile vorher mit wem du redest. Willst du wirklich deine Geschichte wieder erz?

Denk dir eine Standard Antwort aus, eine, die kurz, NICHT detailliert  und allgemein ist. Eine die dich nicht emotional flash banged.

Du musst dich nicht vor allen Leuten rechtfertigen, nur weil sie unverschämt neugierig sind.

Eine Standard Antwort, kurz knackig, wie das, wass du uns erz hast: ich hatte als Kind einen autounfall, gaff mich nicht so an.

Und wenn Leute dich mit dummen Fragen belästigen "Bist du als Kind die Treppe runtergefallen?", dann ignorier die. Zeig, dass du stolz auf deine narbe bist, denn sie macht dich im Leben. 

Und wenn du dann zu Hause weinen willst: sag dir, du bist besonders, du bist toll, deine narbe macht dich einzigartig. Fühl dich einfach wie Harry Potter, besonders! ^^ 

Du hast es nicht nötig wegen dummen Sprüchen/Fragen zu heulen. Steh zu dir selbst und lass die leute dumm glotzen und fragen

Standardantwort, ignorieren, und wenn du glück hast, hast du eine beste freundin o. Einen besten freund, mit der/dem du über das thema reden kannst, der dich sachen fragt und dich unterstützt. Wenn du so jmd hast/findest, Kannst du üben mit den Fragen klar zu kommen, und du weißt, dass deine Antwort(en) in den richtigen Händen sind 

Lg und alles gute

Kommentar von looly24 ,

Danke sorry bin gerade extrem sprachlos über deine Antwort 

Mir sind sofort die Tränen über die Wangen gekullert als ich das gelesen habe 

Ganz ganz lieben Dank über deine liebe Antwort 

Fühl dich gedrückt 

Ich habe noch viel mehr Narben am Körper verteilt 

Aber die kann ich zur Not abdecken

Wenn ich keinen Bock auf doofe Kommentare hab 

Aber wie gesagt ist im Gesicht leider nicht wirklich möglich 

Vielleicht muss ich mir eine Standart Antwort überlegen 

Vielleicht merken dann die Leute das es weh tut darauf angesprochen zu werden

Nochmal ganz ganz lieben Dank für deine nette antw

Kommentar von McPvpGirl ,

Fühl dich auch gedrückt :) ich hoffe du schaffst es irgendwann nicht mehr wegen idioten und ihren Fragen verletzt zu sein :)

Es dauert seine Zeit, und manchmal hat man trzd noch flashbacks, wenn man wieder so blöd angestarrt wird. Aber versuch drüber zu stehn, du bist was besonderes und wenn die Leute zu kalt für deine Herzlichkeit und offenheit sind, und nicht mal merken, dass sie dir weh tun, dann wende dich ab. Zeig ihn die kalte Schulter, oder drück ihnen die Standard Antwort ins ohr. In jedem Hufflepuff steckt auch ein bisschen gryffindor, sowie in jedem gryffindor auch ein bisschen slytherin steckt :p (sorry, musste sein ^^)

Du musst dich nicht rechtfertigen, musst keine Fragen beantworten. Aber wenn du jmd hast, dem du vollstens vertraust, und der dich unterstützt, der kann dir helfen, dass du lernst über den Fragen zu stehn, und dass du emotional unabhängig von diesen Fragen und blicken wirst.

Alles Gute :)

Antwort
von Samissimolin, 42

Also sie ist 2,3cm lang?
Wo liegt dann das Problem ist sie extrem auffällig?
Sie macht dich einzigartig ich habe auch eine Narbe direkt unter der Nase.

Kommentar von looly24 ,

Wie gesagt mich stört sie nicht obwohl sie so extrem gewuchert ist

Mich stören nur die Fragen die ich ständig dazu bekomme 

Und das ich immer wieder daran erinnert werde 

Kommentar von Samissimolin ,

Freu sich über die Aufmerksamkeit.

Kommentar von looly24 ,

Ich hätte gerne ne andere Art von Aufmerksamkeit 

Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll was ich darauf antworten soll 

Antwort
von spaceflug, 40

Narben sind doch cool, je älter du wirst desto besser sehen sie aus.

Halte durch, das bringt was.

Kommentar von looly24 ,

Und was soll ich auf die Fragen antworten die ich ständig gestellt bekomme?

Kommentar von spaceflug ,

Sag "alte Kriegsverletzung" und lache dabei,

Kommentar von looly24 ,

Hmm ich glaube das kann ich nicht 

Ich glaube das verletzt mich so das ich abends wieder nur noch heule

Kommentar von spaceflug ,

Ok, aber entweder du lernst damit zu leben oder du wirst immer leiden. Niemand macht dich zum Opfer, nur du selbst. Bitte versuche das mal in Ruhe nachzuvollziehen.

Kommentar von looly24 ,

Wie soll ich lernen damit umzugehen wenn ich einmal im Monat darauf angesprochen werde?

Immer dann wenn ich nicht mehr daran denke weil die Narbe schon quasi zu mir gehört 

Werde ich drauf angesprochen wie gesagt ca einmal im Monat manchmal auch 2-3mal und das seit 14 jahre

Kommentar von spaceflug ,

Du bist so fixiert darauf etwas zu vergessen was zu dir gehört, das du nicht liest was ich dir schreibe. Wenn du allen gefallen willst, dann hast du eh verloren, die Menschen die dich mögen, mögen dich so wie du bist. Aber ein Mensch der nur jammert geht irgendwann jedem auf den Zeiger. Jetzt steh auf und lebe dein Leben. Andere Menschen haben auch Probleme.

Kommentar von looly24 ,

ich weiß das du Recht hast 

Vielleicht lerne ich in Zukunft damit umzugehen 

Vielleicht lerne ich auch mit den Fragen umzugehen 

Mich macht diese ständige fragerei fertig . Vielleicht fällt mir eine Antwort ein die ich in Zukunft den Leuten gebe die mich nicht gleich traurig werden lässt 

Antwort
von Goodnight, 33

Kann mir nicht vorstellen, dass die KK mit einem psychiatrischen Gutachten die Kosten dafür nicht übernimmt.

Allerdings kann ich auch nicht verstehen, dass deine Eltern das Geld nicht aufbringen um mit dir zu einem guten plastischen Chirurgen zu gehen. 2000.- schein mir sehr hoch gegriffen zu sein für eine  missglücke Narbe von 2,5cm.

Such dir bitte nochmal einen guten plastischen Chirurgen und lass dich beraten.

Kommentar von looly24 ,

Mittlerweile bin ich erwachsen 

Bzw werde bald 30

Habe mich von mehreren Ärzten die Narbe anschauen lassen 

Aber keiner kann mir garantieren das sie später besser aussehen tut wie jetzt 

2000€ sind laut Hautarzt realistisch 

Mir geht es auch nicht um die Narbe wie sie aussehen tut 

Weil wie gesagt besser wird sie durch eine erneute Operation wahrscheinlich nicht vom Aussehen her

Nur ich kann mir die Fragen langsam wirklich nicht mehr anhören 

Mir tut das einfach nur weh

Ich frag mich immer wieso können diese Menschen nicht einfach mal ihren Mund halten 

Wieso muss mich jeder auf diese Narbe ansprechen und irgendwelche Fragen zu meiner Narbe stellen 

Ich weis nie was soll ich darauf antworten 

Es tut mir einfach weh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten