Frage von Klaudrian, 53

Wie habt ihr euren Liebeskummer überwunden und wie soll ich meinen überwinden?

Ich fasse mich kurz. Seit letztem August habe ich eine nette Person kennen gelernt, die ich als meinen besten Freund bezeichne. Hin und wieder haben wir schon zusammen gekuschelt. Anfangs habe ich meine Gefühle verleugnet, da ich es nicht wahr haben wollte, dass ich mich auch zu Männern hingezogen fühle - also Bisexuell bin.

Wie auch immer. Vor grob 2 Monaten sind wir uns etwas näher gekommen jedoch nicht intim geworden. Auf jeden Fall habe ich in seiner nähe immer ein wunderschönes Gefühl. Man kann es wie Schmetterlinge im Bauch empfinden.

Das alles ist schön und gut, nur habe ich mich nie getraut ihm das richtig zu sagen. Vor etwas mehr als einem Monat wollte ich ihm meine Gefühle gestehen nur kam dann eines zum anderen. Ich habe mitbekommen, dass er spontan in eine Beziehung gerutscht ist und dachte mir wenn er glücklich ist, bin ich es auch und habe mich mit seinem Partner ebenfalls angefreundet und es eben so abgetan, als ob es das davor nie gegeben hat.

Seit 2 Wochen ist es nun so, dass die Gefühle wieder da sind, weil ich es akzeptiert habe nicht hetero zu sein. Das ganze zerfrisst mich langsam von innen nach ausen und ich weis nicht, was ich tun soll. Jedes mal, wenn ich Leute sehe, die eine glückliche Beziehung haben oder von den beiden Dinge mitbekomme, wo ich eigentlich nicht wissen möchte habe ich ein starkes Tief und habe deswegen schon wenige male geweint.

Ich würde mich am liebsten mit ihm aussprechen, sehe dabei jedoch keine Lösung und will ihn auch so nicht als freund verlieren. Ich habe ihm schon gestanden, dass ich gewisse Gefühle zu ihm habe, jedoch nicht, dass mich der Kummer innerlich zerfrisst, da ich ihn damit nicht belasten will.

Antwort
von Tturnwald, 24

Servus,

das ist sehr schwierig, ich würde versuchen mit Ihm ein nettes offenes Gespräch zu führen indem Du Ihm alles so schilderst wie Du es hier getan hast, da denke ich, das dies der richtige Weg ist, aber bedenke dabei, den Zeitfaktor, also nicht mit der Tür in das Haus rennen, sondern den optimalen Moment abwarten. Dann kannste fast nichts falsch machen, und ich glaube dass er Dich dann auch versteht.

Also Freund wirst Du Ihn so denke ich zumindest nicht verlieren, weil wie Du ja geschrieben hast, bist Du glücklich, wenn er glücklich ist, somit rede dich mit Ihm aus. Es kann nur besser für dich werden und Du weißt dann auch, wie und wo Du bei Ihm dran bist.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

Lg. Toni

Antwort
von mylife22022001, 24

Musik hat mir sehr geholfen und drüber reden. Viel Ablenkung. Wie Sport.

Kommentar von Deadly151 ,

Hallo,

Reden hilft immer viel Rede mit ihm in Ruhe er wird nicht sauer sein

sag ihm das du angst hattest ihm das zusagen

du kannst ihm auch sagen weil er ja jetzt in einer beziehung ist das du ihm nicht verlieren willst und des wegen dein mund gehalten hast

das wirst du schon schaffen


viel glück



greetz Deadly151

Kommentar von Tturnwald ,

von mir auch noch viel Glück, wird schon klappen. Halte euch beiden die Daumen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community