Frage von mrsheavylove, 135

Wie habt ihr eurem Schwarm die Liebe gestanden, habt ihr Tipps?

Heyyy, die Frage geht an alle hier die über 16 Jahre alt sind. Manche von euch haben bestimmt schon mal ihrem Schwarm die Liebe gestanden. Wie habt ihr es gemacht? Was könnt ihr mir vorschlagen, denn ich habe keine Ahnung wie ich das anstellen soll.

Ich bin Weiblich und bin 17 Jahre alt (:

Danke schon mal (:

Antwort
von MindFlower, 54

Gar nicht. 

Wörter sind nur Schall und Rauch, etwas was etwas symbolisiert. Und besonders bei Liebe ist es sehr... vieldeutig und ungenau. Das Risiko sich misszuverstehen ist bei Liebe größer als bei keinem anderen Wort. 

.

So kann Liebe das Bedürfnis nach jemanden sein. Liebe kann aber auch bedeuten sich zu verschenken, einen anderen dienlich zu sein. 

Liebe kann sein jemanden zu brauchen. Liebe kann aber auch völlige Unabhängigkeit bedeuten. 

.

Ich empfehle also Liebe unausgesprochen zu lassen. Sie kann dazu führen das der andere falsche Erwartungen an dich hat, weil er Liebe ganz anderes deutet.

Viel mehr tue das, was du für Liebe hältst. Unterstütze andere als ob sie ein Teil von dir sind, zelebriere sie und tauche in ihre Schönheit ein. Aber vergesse nicht, du bist es die hier fühlt, und letztendlich fühlst du dich.

Es endet zu oft damit, das man vergiesst das man selbst die Quelle ist. 

Kommentar von LisaLieschen ,

Das hast du schön gesagt!

Antwort
von LisaLieschen, 36

Ich würde es auch nicht einfach sagen. Das kommt ziemlich plump rüber...

Zeig es ihm. Lächeln ihn an, zeig ihm, dass du in seiner Gegenwart glücklich bist, sag ihm dass du ihn vermisst hast, all sowas.
Er wird merken, dass er dir viel bedeutet und wenn das bei ihm genauso ist, zeigt er es auch.

Ansonsten ist Küssen natürlich auch immer genau das, was extrem viel aussagt. Und das geht bekanntlich ohne Worte.

Wenn du es ihm aber wirklich sagen willst, dann auch dir einen ruhigen Moment in dem ihr alleine seid, und sag ihm einfach, dass er die viel bedeutet.

Zu meiner Erfahrung: Ich habe es noch nie wirklich jemanden gesagt, das entwickelt sich und wenn man sich echt gerne mag, merkt man das. Dann entstehen auch öfter ruhige romantische Momente.
In einem dieser Momente hab ich zum Beispiel über die Vergangenheit geredet, wie schwierig es war, ihn nicht sehen zu können und nicht genau zu wissen, was er denkt. Ob das selbe wie ich oder nicht... Somit haben wir auch nicht direkt gesagt, dass wir aufeinander stehen, aber letztendlich halt schon irgendwie.

Ich würde dir raten, Sich einfach mit dem Jungen immer wieder zu treffen und zu gucken, was für Situationen entstehen.

Viel Glück

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 35

Ich bin schon um einiges älter als 16, aber die Regel bzw. der Tipp den ich dir gebe ist, das du es nicht zu früh sagen solltest.

Ich bin selbst als ''alte Schachtel'' :) vor fast einem Jahr in Missverständnisse geraten und es wurde ein Kuddelmuddel. Wir kannten uns schon länger bzw. von früher, hatten aber nie groß miteinander zu tun. Seinerseits bestand aber immer irgendwie Interesse, während ich abweisend war. Irgendwann regte sich bei mir auch Interesse und wir chatteten auf Facebook. Das war ja noch in Ordnung. Dann aber sahen wir uns in meiner Wohnung und an diesem Tag hat es bei mir so heftig gefunkt das alle meine Gehirnzellen nicht mehr an Ort und Stelle blieben. Abgesehen davon das er auch Gefühle für mich hatte hab ich ihm gesagt wie verknallt ich doch bin. Der Rest ist Geschichte. Fest steht das er zwar Gefühle hatte, ich ihm aber zu oft gesagt hab was ich fühle. ..

Man sollte sich erstmal kennenlernen, alles ganz Easy ohne schon groß seine Gefühle zu sagen. Was man gegenseitig fühlt das merkt man schon. Die Taten lügen meist nicht und man kann ja durch die Blume seine Gefühle beschreiben >Ich bin aufgeregt und in mir kribbelt es.<, >Ich bin mit Dir auf Wolke 7.<, ..Das sagt schon einiges. Die andere Person wird nämlich förmlich erschlagen, wenn man zu oft sagt wie verliebt man ist. Im Nachhinein ist mir das auch klar und ich selbst würde es auch als eher nervig empfinden. 

 

Antwort
von SeineTochter, 27

Ich habe bis jetzt nur ein mal jemandem wirklich "die Liebe gestanden"

Obwohl das eher versteckt war.

Ich bin 17, und der junge Mann ist 27 (komplizierte Situation). Es war so oder so klar, dass wir uns nicht mehr sehen werden (er ist nach Amerika gezogen), also habe ich einen Brief geschrieben und eben ein Gedicht, in das ich geschrieben habe, dass ich verliebt bin in ihn (Das war alles recht humorvoll gehalten).

Er hat darauf kaum reagiert, was mir sehr unangenehm war, aber ich bin froh, dass ich es trotzdem getan habe. Als er damals am Flughafen stand, und wir uns verabschiedet haben, wusste ich irgendwie, dass es so sein muss wie es ist, und dass es ok ist, dass wir niemals zusammen sein werden :)

Ansonsten habe ich es noch nie jemandem gesagt, weil es einfach zu unpassend ist. Die oben beschrieben Situation ist nur eine sehr komplizierte von vielen. Ich habe das Talent dafür, mich in Menschen zu verlieben, in die ich mich eigentlich nicht verlieben dürfte

lG

Antwort
von 1Acht7, 19

Ich bin jetzt zwar nen Junge, aber glaube mal ich kann trotzdem helfen. Also: Wenn ihr euch gut trennt und gegenseitig ein bisschen vertraut, dann unternehmt dochmal was zusammen, jetzt nicht umbeding kino oder so, es geht auch einfach, dass du eh was erledigen musst und frag ihn ob er hilft, nacher wenn ers das getan hat, kannst du ihm dann ja bei einer Dankes-Umarmung deine Liebe gestehen. und dann heißt es hoffen :^

Wenn du ihn nicht kennst, solltest du einfach offen nach nem Date fragen...tut mir leid, habe keinen Plan wie man jemanden Fremden die Liebe gesteht, hoffe mal die erste Angehensweise hilft wenigstens ein bisschen ;)

Antwort
von Lililulal, 56

An deiner stelle würde ich ihn fragen, ob er sich mit dir treffen will. Wenn er dann ja sagt und ihr euch getroffen habt, würde ich mich erstmal bis zum richtigen Moment ganz normal verhalten (wie eine gute freundin). Wenn du dann das Gefühl hast, jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, würde ich ihm es einfach sagen. Ihr solltet aber, meiner Meinung nach, auf jeden fall alleine sein, wenn du es ihm sagst.

Antwort
von PicaPica, 53

Sag ihm in einer romantischen Stunde, wie viel er dir bedeutet und dass er für dich etwas ganz Besonderes ist.

Wenn er das nicht versteht.....

Antwort
von Kasumix, 41

Ich hab mich mal tattoovieren lassen... Wurde aber nicht wirklich anerkannt bzw war ihm Latte.

Demnach, einfach raus damit, in einen schönen Moment, spontan...ohne große Planung ;)

Antwort
von light98, 40

Hast du ihn Zeichen gegeben das du ihn magst ? Wenn ja dann hat er es sicher gecheckt,Männer sind nicht dumm in dem Bereich,wenn er Interesse hat dann soll er den ersten Schritt machen und nicht du,bleib Normal und verliere nicht deinen Stolz :) Ihr Frauen sollt auch einmal an die Realität denken,nicht nur mit dem Herzen (ist nur gut gemeint)

Antwort
von Jessy882, 30

Ich habe es meinem jetzigen Freund meine Liebe gestanden, indem ich eine Geschichte erzählt habe. Er hatte schon eine ganze Weile das selbe für mich empfunden und jetzt sind wir seit 2 Jahren zusammen.

LG Jessy

Antwort
von 91Shadow, 33

Wir könnten dir Tipps geben aber so ein intimes Geständnis läuft Ei jedem anders ab . Lass deine Fantasy spielen und zwar so das er nach den drei magischen Worte nichts sagen kann . Das ist euer Moment mach ihn besonders.

Antwort
von kostenlosertip, 41

Garnicht, die Rolle hat er übernommen. Das geht von selbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community