Frage von Annalenalife, 59

Wie habt ihr die lästige letzte Rolle am Bauch weg bekommen?

Oft hörte ich das man nicht genau an der Stelle Fett abbauen kann wo man es gern hätte sondern das sich das der Körper selber aussucht. Ich habe schon vieles ausprobiert, bis jetzt bin ich von 63 kg auf 51,8 kg bei einer Größe von 1,58 m und im Alter von 14 in fünf Tagen 15. Ich habe mir seit einem Jahr eigentlich vorgenommen den Bauch flach zu haben, aber diese dumme kleine Beule im Bauch will nicht weg. Hungern bringt es ja nicht, dass weiß ich, aber mit welcher Bevorzugten Ernährung kann ich vielleicht doch noch die eine kleine Speckrolle los werden? Ein paar Übungen aus Erfahrung von euch wären vielleicht auch hilfreich, weil ich bin sehr unsicher was die Bauchübungen angeht. Normalerweise jogge ich früh's eine halbe Stunde und abends eine viertel, dazu noch eine Stunde Sport, so ungefähr 800 Kalorien gehen dabei flöten. Und ich habe immer diesen Blähbauch. Eine Antwort auf meine wirklich verzweifelte Frage wäre wirklich schön. leicht Lächeln. Hatte mir vorgenommen auf 50 kg zu kommen. Aber naja, vllt kommen ja doch noch ein paar Tipps. Abends weiß ich nämlich auch nicht was ich essen soll oder wann ich einen Proteindrink trinken sollte oder nicht. Alles sehr verzwickt bei mir. LG und danke im voraus!

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 23

Wenn es wirklich ein "Blähbauch" ist dann bekommst du den mit gar keinen Übungen weg. Und übrigens: Jeder hat so diese eine kleine "beule" vor allem nach dem essen und zwar egal wie schlank er ist. Viel weniger als jetzt solltest du auch nicht wiegen, da du dich noch mitten in der Entwicklung befindest. Von daher iss einfach gesund und ausgewogen und treibe weiterhin regelmäßig Sport um Gesund und Fit zu bleiben. 

Antwort
von Armando416, 27

Wenn du abnehmen wisst musst du ein Kaloriendefizit eingehn. Das heist: Der körper braucht eine gewisse anzahl an Kalorien pro tag. Wenn du zu viele Kalorien zu dir nimmst wird diese überschüssige energie in Fett abgelagert. Wenn du weniger kalorien als genötigt isst muss der Körper auf angelegte reserven zurückgreifen (Fett). Du musst also weniger Kalorien zu dir nehem als du brauchst um abzuznehmen. Damit du keine fehler machst musst du folgende schritte beachten.

1.Rechne deinen Grundbedarf an Kalorien aus. Dafür gibt es eine Formel: Männer: 10x Gewicht (kg) + 6,25 x Größe (cm) -5 x Alter +5   

2. Rechne zusätzlich verbrannte Kalorien (durch sport oder andere Aktivitäten) mit ein

3. Jetzt wo du weist wie viele kalorien du mindestens brauchst musst du dir ausrechen wie viele du weglässt

Beispiel: Wenn du ein halbes kg pro woche verlieren willst du musst du 500 ckal weniger zu dir nehmen

Ich empfehle dir ein Molke-Protein- Shake für nach dem training. 30-50 Gamm nach dem Training. Beim kauf würd ich drauf achten das nu rhalb so viele Kohlenhydrate wie Proteine enthalten sind. Es sollten auch alle essentillen Aminosäuren drin sein.

Das wichtigste: hab Gedult und erwarte nicht zu schnelle ergebnisse. Alles braucht seine Zeit aber glaub mir spätestens nach ein paar monaten wirst du veränderung sehen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community