Frage von ineedhelp2000, 77

Wie haben meine Eltern rausgefunden, dass ich Black ops 3 gespielt habe?

Da ich im Internet nichts weiter finden konnte, wende ich mich mal an die Community hier. Zu Anfang, nein ich bin keine 12 Jahre alt, ich bin 16 ;) Ich habe mir vor ein paar Monaten Black ops 3 für den PC gekauft. Ich habe dann circa 2 Wochen gespielt, bis meine Eltern gefragt haben, warum ich eben dieses Spiel spiele obwohl sie ja alle Spiele ab 18 verboten hätten. Ich habe es mit PSC bezahlt über steam, also keine Rechnung. Spyware auf PC schließ ich aus, da mein Computer Passwort-geschützt ist. Ich tippe auf irgendwelche Programme bei denen man über die IP Adresse abrufen kann welche Daten übers internet, wann abgerufen werden. Gibt es soetwas? Es geht mir NICHT darum irgendwie rauszufinden wie ich es wieder spielen kann, da mein interesse zurzeit bei anderen Spielen liegt, sondern daran, dass es mich stört, dass meine Eltern ständig versuchen in meiner Privatsphäre rumzuschnüffeln;) Mein Nachbar hat sein Fenster genau gegenüber von meinem. Hatte also einen Guten Blick auf meinen Monitor. P.S: Bitte keine Moralapostell. Ich weiß dass es einen Grund gibt warum es FSK18 ist. Dieser ist für mich jedoch unberechtig, da es Spiele gibt die deutlich schlimmer sind als bo3. ;) Bin für jede Antwort dankbar :)

Antwort
von ufonefan, 62

wenn du mit der gleichen fritzbox verbunden bist was ich mal denke können  deine eltern wenn sie genug ahnung haben deine besuchten seiten sehen

Antwort
von Realisti, 59

Sorry, es ist die Aufgabe deiner Eltern dich zu kontrollieren.

Es gibt tausend Wege, wie deine Eltern es rausgefunden haben können. Natürlich kann es ihnen jemand gesteckt haben. Der Nachbar kommt dafür genauso in Frage, wie die Mutter einer deiner Freunde. Ich kenne mich mit PSC nicht so aus, aber es ist ein Lastschriftverfahren. Das könnte ganz stinknormal auf dem Kontoauszug auftauchen.

Antwort
von zonkie, 74

Kann man nicht wenn man deine Steam namen kennt einfach auf dein Profil gehen und sehen was du zuletzt gezockt hast ?
Bei der Freundesliste geht es sicher obs auch ohne freund geht weiss ich nicht aber kann gut möglich sein.

und ja auf deine Agrumentation muss man nicht eingehen das ist überflüssig in deinem Fall ... ebenso das deine Eltern schnüffeln ..

Kommentar von ineedhelp2000 ,

Danke:)

Aber sie kennen meinen Steam Namen nicht ;)

Antwort
von DahleRieger, 17

Wenn ich meinen Kindern nicht vertraue gibt es viele Wege sie zu kontrollieren.

Bei Dir ist dies ja nötig.

Bei uns hättest Du Deinen PC Handy und Co. mal für 4 Wochen abgegeben. Halt alles was Strom benötigt. Das schafft Respekt.

Eine Schande seine Eltern zu hintergehen. 

Auf Dich ist kein Verlass, das bedeutet null Tolleranz bei anderen Dingen für mich und ich hab 5 Kinder.

Sich zu verlassen ist das Wichtigste. 

Kommentar von GrinchHill ,

Naja das ist keine gute Erziehung.

Es ist bewiesen dass das wegnehmen von Dingen die Kindern die sie gern machen, eine Sucht aufrufen kann. Aber zurück zum Thema, er wollte eine Antwort und keine primitiven Ehrziehungsmethoden.

Kommentar von DahleRieger ,

Nun auf die Erziehung kommt es an. Wer seine Eltern hintergeht muss klar eine Konsequenz spüren. Das hat allen meinen Kindern sehr gut getan.

Wer ehrlich ist und sich an Regeln hält hat ein super Leben mit sehr vielen Freiheiten.

Wer Regeln bricht und sich nicht an Abmachungen hält spürt die Strafe die vorher bekannt war. 

Das ist psychologisch eine ganz einfache positive Erziehung. 

Wer mit 14 als Beispiel klaut wird vom Richter bestraft. 

Da ist es mir lieber sie lernen es auf andere Weise.

Meine Kids hatten nie nötig mich zu belügen oder zu betrügen. 

Der älteste hat es getestet und für alle war klar wie schwer es ist sich mit Eltern an zu legen.

War allen klar danach. Ein Nein ist ein Nein und steht erst mal nicht zur Diskussion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community