Wie haben Kaiser früher die Macht erhalten, und wie Wilhelm der 2?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meistens wurde der älteste Sohn der neue Kaiser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinibini0803
21.04.2016, 14:56

Das mit der Familie weiß ich, nur das Problem ist das: Ich muss eine Gegenüberstellung machen zwischen wie die Kaiser früher die Macht bekommen haben und wie Wilhelm der 2. Aber danke für deine Antwort:) 

0

Die Kaiser des römisch deutschen Kaiserreichs (ab 800, Karl der Große) wurden durch Wahl zum Kaiser. Gewählt durch die Kurfürsten.

Im neuen deutschen Kaiserreich ab 1871 Kaiser Wilhem I. gab es die Erbdynastie. Also nach Kaiser Wilhelm I. kam 1888 (3-Kaiser-Jahr) dessen Sohn FRiedrich III. der schon totkrank Kaiser wurde und nach 99 Tagen starb. Dessen Sohn war dann Wilhelm II.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise dadurch das sie in der richtigen Famielie geboren wurden, davor noch waren (also Römerzeit und so) es Kriegsherren oder Politiker (meistens beides) die durch Intrigen und Militärische Dominanz an die Macht kamen.

Nach dem Fall des Römischen Imperiums wechselten sich die Fürsten (In Deutschland) mit dem Kaisertum"ab"
Google mal Kaisertum Wikipedia ist dein Freund :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuanDoing
21.04.2016, 15:43

Bzw haben alle zusammen den Fürsten gewählt (kannst mal Habsburger googlen da kommt wahrscheinlich auch was :) )

0
Kommentar von JuanDoing
21.04.2016, 15:44

Nicht Fürsten Kaiser sry :D

0

Dadurch, dass sie in der richtigen Familie geboren worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung