Frage von ChloeBloom, 29

Wie habe ich es geschafft mich so unter Druck setzen zu lassen?

Hallo
Ich bin eigentlich ein sehr ruhiger und selbstsicherer Mensch.
Nun hatte ich eine schwere Phase und habe meinen Lehrer viele meiner Geheimnisse einfach erzählt.

Ich habe Schwäche gezeigt die teilweise gegen mich gewendet worden ist.

Wie gehe ich damit um, damit ich später meine Gefühle bei mir behalten kann? Und das solches nicht mehr geschehen kann?

Antwort
von Sora90, 29

Wow, was ist das für ein Lehrer, der sowas gegen dich verwendet? Wie erbärmlich muss man sein...

Zu deiner eigentlichen Frage: Traue deinen Gefühlen nur den Leuten zu, den du auch blind vertrauen würdest.
Versuch allgemein nicht mehr so offen zu sein. Offenheit ist schön und gut, aber nicht in Gegenwart von Leuten, die das nichts angeht, oder dir damit in den Rücken fallen.

Finde ein gutes Gleichgewicht und entwickel nach und nach ein Gespür dafür wem du was sagen kannst :) Denn die Welt da draußen kann manchmal grausam sein und manche Haie warten nur darauf, dass du Schwäche zeigst.

Antwort
von mychrissie, 7

Ich würde mit diesem Problem (dass der Lehrer Deine Offenheit gegen Dich verwendet), erst zum Vertrauenslehrer und dann zum Rektor gehen.

Lass Dich nicht einschüchtern! Solche Typen wie dein illojaler Lehrer werden oft auch von ihrer Kollegen nicht beonders geachtet. Du hast vielleicht schneller Hilfkräfte an deiner Seite als du vermutest.

Antwort
von Baltion, 15

Warum hast du überhaupt deinem Lehrer Geheimnisse anvertraut? und diese Geheimnisse hat er gegen dich verwendet inwiefern? Ich würde aber generell keinem Lehrer meine Gefühle/Geheimnisse anvertrauen o.O wenn dich etwas bedrückt rede doch lieber mit deinen Eltern oder deinen Freunden.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community