Frage von thejuliaa, 34

Wie hab ich wieder Freude am Leben?

Muss einfach so oft darüber nachdenken wie mein Leben wär wenn ich wo anders leben würde, andere Freunde hätte etc.
Ich bin mit meinem Job nicht glücklich und würde gerne wegziehen (auch um eine neue Ausbildung anzufangen da ich hier nicht viel Möglichkeiten habe mit dem was ich machen möchte) naja lebe hier halt auf dem Land und es ist bisschen langweilig für mich.. möchte schon auch mal in einer Großstadt leben aber hab einfach nicht den Mut von hier wegzuziehen (bin 19, München käme für mich in Frage, ist 2 Stunden von hier weg) aber was wenn es mir nicht gefällt? Oder wenn ich keine Freunde finde? Hab auch ehrlich gesagt Angst nachts in einer Großstadt alleine wegzugehen 🙄 bringt es dann überhaupt was? Das einzige was mich davon eben abhält ist die Angst einen Fehler zu machen
außerdem sind die Wohnungen in München ja auch so teuer 🙄 & ich will nicht von meinen Eltern abhängig sein 😶 aber wenn ich den Schritt nicht wage, weiß ich wohl nie wie mein Leben sonst ausschauen würde.
Wie kann ich mich überwinden so einen großen Schritt zu wagen? Soll ich es überhaupt tun? Habt ihr Erfahrungen, Tipps etc?

Antwort
von Prinzessle, 7

Ohne es zu probieren wirst Du es nie wissen....man geht immer ein Stück ins Ungewisse aber man hat immer die Möglichkeit sich wieder anders zu orientieren...

Du entscheidest nicht jetzt für das ganze Leben sondern nur für die nächsten Jahre...also mach wozu es Dich gelüstet...das kommt schon gut..

Antwort
von Gurki190, 6

Hey :)

wag denn schritt es hört sich bescheuert an aber du lernst an jeder ecke neue leute kennen und ja du würdest dich besser fühlen wenn du dir nicht sicher bist mach ein wochende in der stadt urlaub und guck dich dort um wenn du dann immer noch unsicher bist frag jemanden deiner freunde ob er boook auf ne wg hat aber wnn du dann immernoch angst hast wegen ihrgendwelchen gründen zieh näher zu deiner stadt in der nähe !

hoffe ich konnte ihrgendwie helfen !

Kommentar von thejuliaa ,

Ja hat mir geholfen, danke!

Antwort
von anjaleinie, 11

Hey! Also wenn du wirklich so unzufrieden bist, wie du es hier formulierst, solltest du vielleicht wirklich was ändern. Allerdings nicht blind! Mache dir einen Plan, suche dir einen Job, dort wo du leben möchtest....und überlege dir vor allem wo du leben möchtest. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, Großstadt ist nicht immer so toll, wie man sich das vorstellt. Es hat alles vor und Nachteile, besonders auch im Finanziellen. Die Menschen ticken natürlich auch ganz anders. Also zu beruflichen Veränderungen würde ich immer raten, wenn man eine Vorstellung hat und mit dem aktuellen unzufrieden ist. or allem wenn man noch jung ist;)....Aber wie gesagt, mache dir einen Plan, und sprich auch mal mir Freunden und Familie darüber. Und manchmal muss man sich auch einfach mal was trauen, auch wenn das sehr schwer ist.

Antwort
von DeniiisFB, 5

Man muss im Leben auch mal was wagen.

Ich denke mit 19 bist du aber noch etwas jung um solche Schritte zu wagen.

Natürlich kann es sein das du dort auch nicht Glücklich sein wirst,keine Freunde finden wirst und dir allgemein die Umgebung nicht gefällt.Es kann aber auch anders sein.Das kann dir niemand sagen.

Vielleicht solltest du mal darüber nachdenken ob du nicht ein langweiligen Lebensstiel lebst und es nicht an diese Sachen liegt.

Antwort
von farellson, 2

Tipp: Suche dir einen WG in München, dann bist du nicht alleine am Anfang.

Und wenn du eine neue Lehrstelle in München hast, wirst  du auch neue Freunde finden.

Tipp: Traue dich, gehe deine Träume nach, sonst wirst du nie wissen... wiees gewesen wäre..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community