Frage von DBKai, 19

Wie gut versteht ihr Spaß?

Wie erkennt man, dass jemand nur einen Spaß macht oder ob es ernst ist? Was ist ein böser Spaß und was ein guter? Wann geht der Spaß zu weit? Wie kann man signalisieren, dass es jetzt genug ist? Was kann man tun, wenn nicht darauf Rücksicht genommen wird? Was kann man tun, wenn man sich unsicher ist, ob jemand nun scherzt oder es ernst meint?

Antwort
von TechnikSpezi, 16

Erst einmal sollten wir ein anderes Wort mit einbringen, nämlich den Humor!

Humor ist hier das genau richtige Wort bzw. Beispiel. Humor hat nicht jeder, nicht jeder hat gleich viel Humor wie der andere. Bei jedem liegt die Grenze wo anders.

Manche können Witze über Hitler machen und wissen trotzdem, dass das alles an sich nicht lustig ist. Dazu gehöre auch ich.

Manche können über ihre Hautfarbe lachen und Witze über sich ergehen lassen. Vom Baumwolle pfücken bis zum Besitzer, alles dabei.

Viele lachen dann, viele nicht.

Generell bin ich ein mehr als humorfreudiger Mensch, das weiß ich alleine aus der Schule.

Dort habe ich auch etwas sehr stark gemerkt: Da ich wirklich sehr stark den Humor "lebe", gibt es natürlich um so mehr Personen, die das ganze nicht verstehen. Vor allem weibliche Personen verstehen das sehr oft nicht. Das kann auch manchmal nach hinten losgehen und / oder nerven.

Beispielsweise wurde ich schon zich mal von Mädchen gefragt, wieso ich mich mit meinen Freunden immer gegenseitig ärgere bzw. wir uns immer gegenseitig beleidigen und trotzdem Freunde sind. Ganz einfach: Humor! Es ist lustig. Wenn wir uns gegenseitig aus Spaß fertig machen, kommen lustige Witze und Sprüche, über die wir alle meisten lachen, sofern sie denn gut sind.

Genauso haben wir aber auch Sprüche wie "Frauen und Technik" gebracht. Die Lehrer suchten dabei teilweise das Gespräch mit uns, die Mädchen lachten meistens einfach mit oder sagten etwas wie "Ey", aber lustig und lachend. Ich habe es aber auch schon oft erlebt, dass das nicht gut ankommt.

Das passiert dann eher, wenn man z.B. Dinge sagt wie "typisch Frauen". Darauf sind einige gar nicht gut zu sprechen, obwohl man es gar nicht komplett ernst meint. Nur das muss man verstehen, und das tun Personen, die keinen Humor haben eben nicht.

Es gibt bei jedem eine Grenze, die irgendwann erreicht ist. Manche können über Terroanschläge selbst Witze machen und trotzdem trauert man wie jeder andere. Da würden genug schon nicht drüber lachen können, keine Frage.

Genau diese Grenze gilt es bei anderen zu ertasten. Das erinnert mich an den Unterricht aus der Fahrschule: Du musst die Grenze finden, wo die Kupplung greif und das Auto oder Motorrad beginnt zu rollen bzw. zu fahren.

Hier ist es genau das selbe. Du musst die Stelle finden, wo es bei einer Person aufhört. Das geht aber eigentlich nur mit ausprobieren. Du merkst, wenn eine Person über etwas nicht lachen kann, weil sie Dinge sagt wie "oha", nur eben nicht lachend oder sowas. Man merkt ja, wenn jemand das ernst sagt und da nicht drüber lachen kann. Oft genug kommen andere auch mit Sprüchen wie "Hör auf darüber zu lachen das ist nicht witzig". Spätestens dann weißt du es.

Für mich als sehr humorbegeisterter mit viel schwarzem Humor ist das ein täglich Brot. Man muss immer merken, wo die Grenze bei anderen ist. Man lernt immer genug Leute kennen, die das ganze mit einem teilen. Ebenso lernt man natürlich auch immer mal wieder Leute kenen, die bei 90% deiner Sprüche nur abgeneigt reagieren.

Diese Grenze kann man sich allerdings auch immer von der Person her ableiten. Wenn man die Person etwas besser kennt, geht das natürlich auch besser. Eigentlich braucht man die Person aber nur einen kurzen Moment kennen, da reichen auch oft 5 Minuten um das gut einzuschätzen. Trotzdem hatte ich schon oft genug den Fall, dass der Eindruck sehr täuschte. Beispielsweise zwei Mädchen die Geschwister sind. Ich hätte sie völlig gleich eingeschätzt und so... Sagen wir unschuldig. Du könntest dir nicht vorstellen, dass sie jemals einen Partner betrügen könnten. Du kannst dir nicht vorstellen, dass sie dich anlügen würden, wenn sie nicht gezwungen werden. Sie tun dir direkt leid, wenn sie was auf dem Herzen haben etc.

Das eine Mädchen war dann sehr humorbegeistert und schickte mir endliche Bilder mit harten Sprüchen gegen mich, meine Heimat etc.

Ebenso schrieb und sagte sie in Sprachmemos oft Sprüche. Ihre Schwester war sehr oft dabei und man höre immer und immer nur "Boar alter". Sie hat 0 Sinn für Humor. Wenn du nur über Alkoholprobleme lachst dann könnte sie dich schon backpfeifen! Sowas kommt dementsprechend weniger gut bei mir an.

Ich habe das selbst schon in Beziehungen gehabt. Mädchen sind
selten so humorfreudig wie die meisten Jungs, erst recht nicht so
wie ich. Da brauchst du nur einmal "typisch Mädchen" sagen während sie
wieder was im Sale gekauft hat oder in ihrer Tasche seit gefühlten 2
Minuten nach dem Handy sucht und sie wird schon stinkig. Damit muss man
sich abfinden, aber es nervt oft schon sehr. Es ist nicht so, als wäre
das ein Problem für mich oder sie gewesen. Trotzdem kann das wirklich
nerven, wenn du mit einem so einen Spruch die Stimmung schon kaputt
machen kannst, obwohl du erwartet hast, dass sie mit dir lacht.

Die humorfreudige der beiden kam kurze Zeit später mit einem sehr guten Freund von mir zusammen, weswegen wir immer öfter aufeinander trafen und und man sich noch besser kennenlernte. Als mein Freund und ich dann immer wieder Abends auf Teamspeak redeten, fiel uns immer mehr eins auf: In dem Mädchen steckt was, was man überhaupt nicht denken würde. Obwohl er sie seit dem Kindergarten kennt, wusste er das nicht. So "unschuldig" und süß sie doch sein und wirken mag, sie kann auch ein Biest sein und Witze über dich machen, wo ihre Schwester längst wieder motzen würde.

►►Fazit:

Die Grenze, wo der Spaß aufhört, liegt bei jedem wo anders. Manche verstehen mehr Spaß, manche weniger. Diese Grenze zu finden, ist nicht immer einfach und man kann sich oft täuschen, wie die beiden Geschwister bei mir gut zeigten.

Es ist nicht möglich, dass man mit jedem in diesem Fall klar kommt. Jeder hat die Grenze wo anders und deshalb wird man immer auf Menschen stoßen, die einem zu weit gehen und ebenso wird man immer auf Menschen stoßen, für die man selbst zu weit geht. Wenn man merkt, dass man für andere zu weit geht, sollte man einen Gang runterfahren und solche harten Sprüche unterlassen. Ob und wie man das tut, ist aber eigene Sache.

______________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort
von HotXL, 17
  1. Ein Spaß ist nur so lange ein Spaß, wie er ALLEN Beteiligten Spaß macht.
  2. Sobald auch nur EIN Beteiligter keinen Spaß daran hat, ist es kein Spaß mehr.
  3. Wer einen Spaß nicht spaßig findet, sollte dies SOFORT sagen und auch WARUM.
  4. Dann spricht man drüber & alles wird gut :)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Sobald auch nur EIN Beteiligter keinen Spaß daran hat, ist es kein Spaß mehr.

Mir gefällt das Wort "hat" hier nicht!

Viel eher müsste es heißen:

Sobald auch nur EIN Beteiligter dabei keinen Spaß versteht, ist es kein Spaß mehr.

Der Humor ist eine Sache, die jeder anders wahrnimmt. Manche lachen mehr über das eine, manche weniger. Manche geben dann nur Kommentare, dass man sich über sowas nicht lustig machen soll und darf.

Die Grenze liegt bei jedem wo anders! ;)

Kommentar von HotXL ,

Dem stimme ich gern zu.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Freut mich, dann sind wir uns sogar einig! ;)

Antwort
von EclipseCode, 19

Ein bombenprank geht zu weit und alles wo kappa hintersteht ist ok.

Kommentar von DBKai ,

xD? Dat check ich ned... kenn ich noch nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten