Frage von schnelliga, 46

wie gut übersetzten übersetzer die 200 euro kosten?

wie gut übersetzen solche übersetzer? wieviel besser übersetzen sie als google übersetzer

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 9

Hallo,

es ist egal, ob ein "maschineller Übersetzer" kostenlos ist, €50, €200 oder weit mehr kostet, der beste Übersetzer ist immer noch der aus Fleisch und Blut - also der Mensch - denn der Babelfisch (engl. Babel Fish), das fiktive Lebewesen aus dem

Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, das man sich ins Ohr einführt und dem Träger ein Verständnis aller gesprochenen Sprachen
ermöglicht, ist noch nicht entdeckt und/oder erfunden.

Und der populäre Internet-Übersetzungsdienst Babel Fish, der nach diesem Vorbild benannt wurde, reicht - wie andere online Übersetzer – bei weitem nicht an
sein Vorbild heran.

Es gibt keine guten online Text- bzw. Satz-Übersetzer, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Apps, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Programme usw., weil:

- Sprache lebendig ist und sich ändert

- die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung haben

- Wörter je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

- maschinelle Übersetzer i.d.R. die am häufigsten vorkommende Übersetzung eines Wortes verwenden

- maschinelle Übersetzer nicht zwischen den Zeilen lesen können

- maschinelle Übersetzer weder die Grammatik

- noch die unterschiedliche Satzstellung im Deutschen und in der Fremdsprache berücksichtigen.

Deshalb können maschinelle Übersetzungen höchstens als Gerüst für eine Übersetzung dienen und müssen immer sorgfältig nachgebessert werden.

Meist geht es schneller, Übersetzungen gleich mit Hilfe eines guten Wörterbuches (Langenscheidt, Pons, Collins, etc.)
oder mit online-Wörterbüchern (pons.com, dict.cc, leo.org, etc.) selbst zu machen. Das setzt aber natürlich ein gewisses Maß an
Grundkenntnissen in der jeweiligen Sprache voraus.

:-) AstridDerPu

PS: Übersetzer aus Fleisch und Blut findest du über die Gelben Seiten,

beim Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (bdue.de) und

beim Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) (literaturuebersetzer.de)

und online bei proz.com, Translator´s Café und TraduGuide (da findet man auch die, die weder in den Gelben Seiten noch im BdÜ sein wollen und/oder nicht in Deutschland sind)

Antwort
von peterobm, 18

Übersetzer rechnen über Seiten ab. Die Menge macht es. Ein Mensch ist immer besser wie die ganzen Inetübersetzer.

Kommentar von earnest ,

Nein, zumeist gilt Zeilenhonorar (natürlich gibt es Ausnahmen).

Antwort
von Accountowner08, 6

Google übersetzer produziert keine sinnvollen Sätze. Wenn du aus der Fremdsprache in deine Sprache übersetzen willst, dann kannst du dir so das Nachschlagen im Wörterbuch ersparen, und dann versuchen, einen sinnvollen Text zu machen, aus dem, was du verstehst.

Wenn du einen TExt in eine Sprache übersetzen willst, die du nicht kannst, dann ist google hoffnungslos. Es kommt sinnloses gebrabbel raus, mit dem du dich nur blamierst. Dann ist es schon gescheiter, dem anderen auf deutsch oder englisch zu schreiben, und er soll es dann durch google lassen, dann versteht er wenigstens, dass es google ist, der das Gebrabbel produziert, und nicht du.

Übersetzer sollten die Sprache, in die sie übersetzen als Muttersprache haben, du solltest direkten kontakt mit dem Übersetzer haben (damit er nachfragen kann, wenn wo etwas nicht klar ist), der Übersetzer sollte ein Übersetzer-Diplom einer anerkannten uni (in D sind das Heidelberg und Germerseheim) haben.

Meistens sind kleine Einzel-Übersetzer, die auf die Sprache spezialisiert sind, die du suchst, besser als grosse Übersetzungsbüros, die alle Sprachen anbieten. die grossen Büros behalten 50% des Preises oder mehr für sich, und für das, was übrig bleibt arbeitet dir kein qualifizierter übersetzer mehr, d.h. die haben vor allem undiplomierte übersetzer.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 2

JEDER menschliche Berufsübersetzer ist - auch wenn sturztrunken - besser als der Google-Trottel. Der KANN nämlich Text nicht korrekt übersetzen.

P.S.: übersetzen

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten