Frage von TheAllisons, 57

Wie gut sind Nahrungsergänzungsmitteln?

Ich habe eine Frage an euch. Ich möchte wissen, was das mit den Nahrungsergänzungsmittel auf sich hat. Ich möchte nämlich welche zu mir nehmen weil ich mich einfach so schlapp fühle . Da ich aber keinerlei Erfahrungen habe, wäre es sehr nett wenn ihr vielleicht paar Meinungen und Erfahrungen an mich habt. Sind die alle auf pflanzlicher Basis oder werden die alle auch zusammen gemixt ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel, Supplements, 25

Hallo! Alle Nahrungsergänzungsmittel sind potentiell schädlich wenn man sie nicht braucht. Ohne Diagnose und Anraten eines Arztes sollte man absolut durch nichts ergänzen. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Kommentar von kami1a ,

Danke für den Stern

Kommentar von Wuestenamazone ,

Den hast du mit der Antwort aber ganz sicher verdient.☺☺☺☺

Antwort
von brennspiritus, 38

Einfach was zu nehmen, weil man sich schlapp fühlt, ist nicht sehr sinnvoll. Evtl. gibt es eine Überdosierung von etwas, dass dein Körper gar nicht braucht. Das ist eher schädigend und wird nicht helfen.

Du solltest erstmal in Erfahrung bringen, warum du dich so fühlst. Ist ja vielleicht nur allgemeine Frühjahrsmüdigkeit und da helfen dann schon kalte Güsse.

Antwort
von Vanelle, 25
möchte wissen, was das mit den Nahrungsergänzungsmittel auf sich hat. Ich möchte nämlich welche zu mir nehmen weil ich mich einfach so schlapp fühle

Grundsätzlich ist eine Wirkung solcher Mittel zu bezweifeln. Zumal unter diesen Begriff auch Produkte wie z. B. Ginseng fallen, denen man nachsagt, sie würden u. a. Stimmungsaufhellend wirken.

Bevor man zu solchen Mitteln greift, sollte man den Arzt konsuliteren.

Antwort
von extrapilot350, 20

Das Gefühl schlapp zu sein muss nicht unbedingt auf Mangelernährung zurück zu führen sein. Auch Stress oder Burn out können dazu führen. Vielleicht hast Du Dir in der Vergangenheit zu viel zugemutet oder es sind zu viele Ereignisse eingetreten sind, die Dich belastet haben. Ein Arzt kann bei einer Blutentnahme feststellen ob wirklich wichtige Stoffe Deinem Körper fehlen und Dir empfehlen was zu tun ist. Auf Verdacht zu sagen es fehlt Eisen oder B12 oder Vitamin C hilft nicht.

Lass Dich mal checken und danach gehst Du gezielt aus der Diagnose. Gute Besserung.

Antwort
von Joschi2591, 19

Es ist ja so einfach: man geht einfach in einen Drogeriemarkt, stellt sich vor so ein Regal und nimmt dann irgendeinen Mist aus dem Regal, geht damit zur Kasse und wird sein Geld los.

Hurra, die Hersteller jubeln. Wieder ein Verbraucher, der auf unsere Werbung hereingefallen ist. Es rappelt in der Kasse. Ein Geldregen.

Auf pflanzlicher Basis??

Solche Mittel sind gequirlter Chemiekram, ein Cocktail überdosierter Vitamine und Mineralstoffe gepaart mit Bindemitteln und künstlichen Zusatzstoffen. Und für solch einen Mist zahlen sich die Verbraucher dumm und dusselig. Und riskieren obendrein auch noch eine Überdosierung.

Nur weil man sich mal schlapp fühlt.

Entweder schläfst Du zu wenig, isst das Verkehrte, leidest unter Frühjahrsmüdigkeit, Eisenmangel oder sonst etwas. Das gehört abgeklärt, aber nicht mit diesem Zeug aus den Drogeriemärkten, Supermärkten, Discountern oder Apotheken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community