Wie gut muss man in der Schule in Erdkunde sein um Geographie zu studieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also wenn du meinst ob jemand an der Uni danach fragt: nein. Erdkunde in der Schule und Geographie an der Uni haben auch nicht mehr sonderlich viel miteinander zu tun (auf den Umfang der Inhalte bezogen), allerdings würde ich mich schon fragen, ob dein Interesse mit der schlechten Schulnote auch tatsächlcih in diesem Bereich liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Geographie-Studiengänge sind NC-frei. Deine Erdkunde-Note interessiert also nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk mal du brauchst eine etwas bessere Note, um im Studium mithalten zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Note in Erdkunde ist zulassungsrechtlich ohne Bedeutung. Aber auch fachliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, da das Geographie-Studium mit dem Schulfach Erdkunde nur wenig zu tun hat. Deshalb solltest Di dich aber bei der infrage kommenden Uni auch noch genauer über Geographie und die beruflichen Möglichkeiten nach Abschluss des Studiums informieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig egal.

Nur solltest du dir der Tatsache bewußt sein, dass die Inhalte der Studiengänge nur sehr wenig mit dem Schulunterricht zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung