Frage von DBKai, 29

Wie gut könnt ihr euch verständigen?

Körpersprache? Beherrscht ihr Fremdsprachen wie Englisch? Könnt ihr Lippenlesen? Könnt ihr euch in eurer Muttersprache gut ausdrücken? Verstehen euch andere schnell oder werdet ihr häufig missverstanden? Sind die Umgebungsumstände gut und man setzt sich zusammen, hört einander zu, spricht sich aus und sucht nach fairen Win-Win-Lösungen? Oder sind die Umstände eher mies und kaum ein Gespräch ist möglich - es hört kaum jemand zu?

Antwort
von Lucielouuu, 18

Ich spreche 3 Sprachen fließend, 2 Sprachen, so, dass ich mich durchaus verständigen kann. Ich kann ein paar Worte auf Gebärdensprache. Wenn ich rede, versuche ich mich immer sachlich und vor allem verständlich auszudrücken und ich habe nie das Gefühl, dass die Leute mir nicht gerne zuhören würden. Allerdings spreche ich manchmal ein wenig schnell und leise, was ich aber versuche zu ändern, so bald es mir angemerkt wird.
Bei Gesprächen habe ich Interesse daran alle Seiten und Argumente zu hören, und bin durchaus bereit, mich auch von anderen überzeugen zu lassen.

Kommentar von DBKai ,

Das liest sich so, als wärst du der perfekte Gesprächspartner.

Kommentar von Lucielouuu ,

Dankeschön.

Antwort
von paulklaus, 7

Kannst du nicht NOCH MEHR Fragen stellen ?!

Als deutscher Deutschlehrer, sozusagen native speaker, Referent von -zig Vorträgen, Verfasser von zahllosen Abhandlungen und Lektor glaube ich, meine Muttersprache einigermaßen zu beherrschen.

Als Leiter von Rhetorik-Kursen bin ich auch in Signalen der Körpersprache firm.

Englisch (und Ostfriesisch ---> Heimat) spreche ich fließend, Französisch erst, wenn ich wieder einige Tage im Lande bin.

Hinzu kommen einige Brocken Spanisch, Türkisch und suomalainen.

Ich glaube - wer behauptet das nicht von sich ?! - , dass ich zuhören kann; eigenes Sprechen - frei, spontan, ohne Konzept - liegt mir mehr.

pk

Kommentar von DBKai ,

Kannst du nicht NOCH MEHR Fragen stellen ?!

*ggg* mal schauen - ein paar fallen mir sicher noch ein.. es ist ja noch nicht aller Tage Abend. War das jetzt sarkastisch oder liest du meine Fragen soooooooooooo gern? :3

Ich glaube auch, dass ich zuhören kann... aber ich höre nicht immer zu... wenn es um etwas Wichtiges/existenzielles geht, höre ich eher zu, weil es ja eben wichtig ist... wenn es etwas ist, was gerade nicht so wichtig ist, kann es auch mal sein, dass ich nicht so gut zuhöre, sollte es aber doch mega-wichtig sein, kann die Person mich ja darauf aufmerksam machen, dass ich doch bitte mal kurz zuhören soll... 




Kommentar von paulklaus ,

Frage: Warum interessiert dich dieser Fragen-Komplex so sehr ? Ich habe bei GF noch nie Vergleichbares gelesen !

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community