Frage von BobDerBoy, 46

Wie gut ist meine Zusammensetzung für einen neuen PC?

Hallo, ich habe mir online einen PC zusammengestellt und wollte nun hier gerne fragen wie gut die Teile zusammenspielen bzw ob man da noch Verbesserungen vornehmen könnte. Der PC soll hauptsächlich für games genutzt werden, habe die Teile versucht preislich einigermaßen niedrig zu halten. Bei Verbesserungsvorschlägen würde ich den Preis auch ungern überschreiten. Ich liste alle Teile weiter unten auf. Vielen Dank schon mal :)

RAM/Arbeitsspeicher: 8GB Crucial DDR4-2133DIMMCL15 Single

Netzteil: 500 Watt Corsair Vengeance500Non-Modular80+Bronze

CPU/Prozessor: IntelCore i565004x3.20GHzSo.1151BOX

Mainboard: Gigabyte GA-B150M-D3HIntelB150So.1151DualChannelDDR4mATXRetail

Gehäuse: Cooler Master Silencio 352MgedämmtMiniTowerohne Netzteil schwarz

Grafikkarte: 6144MBZOTAC GeForce GTX 1060MiniAktivPCIe3.0x16 (Retail)

Kühler/Lüfter: EKL Alpenföhn Brocken 2 Tower Kühler

Laufwerk: LGElectronics GH24NSC0DVD-RWSATA intern schwarz Bulk

Festplatte: 1000 GB Seagate Desktop SSHDST1000DX00164MB3.5"(8.9cm) SATA6Gb/s

OS: Microsoft Windows 10 Home 64Bit Deutsch DSP/SB

Expertenantwort
von burninghey, Community-Experte für PC, 20

Der Brocken 2 ist kaum nötig um den Prozessor leise zu kühlen, der Ben Nevis für die Hälfte reicht auch völlig aus. Ich persönlich hab einen 10€ Kühler von LC-Cooling auf dem Prozessor, selbst der ist eigentlich leise - wenn er nicht so schleifen würde ^^

Und du hast nur 155mm Platz, der Brocken 2 misst aber 165mm.

Außerdem fehlt die SSD. Besser die Festplatte weg lassen und eine 240GB SSD kaufen für ca. 60€ als einen Computer heutzutage ganz ohne SSD aufzubauen. SSD ist für mich unverzichtbar. Sie ist absolut geräuschlos und sehr sehr schnell.

Und lass dir nicht reinreden, sie seien unzuverlässig. Es ist richtig, dass die Schreibzyklen einer SSD begrenzt sind, aber bei normalem Hausgebrauch halten sie mindestens 10 Jahre.

Wenn du später mehr Platz brauchst - es gibt billige USB Festplatten.

Der Rest ist an sich super, würde aber bei dem kleinen Gehäuse evtl. ein noch kompakteres Board nehmen, z.b. das hier: https://geizhals.de/gigabyte-ga-h110m-s2h-a1331366.html?hloc=de

Kommentar von BobDerBoy ,

Hey ich habe jetzt ein paar änderungen vorgenommen, unten noch mal die ganze liste. kann man jetzt noch etwas verbessern ohne den preis zu steigern oder geht das so klar?

RAM/Arbeitsspeicher: http://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Crucial-DDR4-2133-DIMM-CL15-Singl...
(8GB Crucial DDR4-2133 DIMM CL15 Single)

Netzteil: http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-Corsair-Vengeance-500-Non-Mo...
(500 Watt Corsair Vengeance 500 Non-Modular 80+ Bronze)

CPU/Prozessor: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-6500-4x-3-20GHz-So-1151...
(Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX)

Mainboard: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-B150M-D3H-Intel-B150-So-1...
(Gigabyte GA-B150M-D3H Intel B150 So.1151 Dual Channel DDR4 mATX Retail)

Gehäuse: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Nanoxia-Deep-Silence-3-gedaemmt-Midi-...
(Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz)

Grafikkarte: http://www.mindfactory.de/product_info.php/6144MB-ZOTAC-GeForce-GTX-1060-Mini-Ak...
(6144MB ZOTAC GeForce GTX 1060 Mini Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail))

Kühler/Lüfter: http://www.mindfactory.de/product_info.php/EKL-Ben-Nevis-Tower-Kuehler_992035.ht...
(EKL Ben Nevis Tower Kühler)

Laufwerk: http://www.mindfactory.de/product_info.php/LG-Electronics-GH24NSC0-DVD-RW-SATA-i...
(LG Electronics GH24NSC0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk)

Festplatte 1: http://www.mindfactory.de/product_info.php/500GB-Seagate-Desktop-HDD-ST500DM002-...

(500GB Seagate Desktop HDD ST500DM002 16MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s)

Festplatte 2: http://www.mindfactory.de/product_info.php/240GB-Crucial-BX200-2-5Zoll--6-4cm--S...      (240GB Crucial BX200 2.5" (6.4cm)
SATA 6Gb/s TLC (CT240BX200SSD1))

OS: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Microsoft-Windows-10-Home-64-Bit-Deut...
(Microsoft Windows 10 Home 64 Bit Deutsch DSP/SB)

Kommentar von burninghey ,

Sieht schon viel besser aus. Würde noch eine Kleinigkeit ändern, du hast beim Board 4 Slots für Speicherriegel, und kaufst nur einen. Ein Kit aus 2 ist aber wegen Dual Channel schneller und dann hast du noch immer 2 leere für später Aufrüsten.

Bitte achte darauf, dass du für die Installation NUR die SSD einbaust, und die normale Festplatte erst später nachdem Windows installiert wurde. 

Windows 10 verhält sich da leider merkwürdig und verteilt sich gern auf beide Platten, dann kannst du später die 500er nicht mehr einfach austauschen falls nötig.

ps: würde selbst das billigere Board nehmen, die 500er weglassen und ne 480gb ssd nehmen ;)

Antwort
von henzy71, 21

Sieht ganz OK aus. Aber das Gehäuse kenne ich nicht. Ich selber habe einen Bigtower und das aus gutem Grund, denn wenn ich schon selber schraube, muss ich mir dabei nicht auch noch die zarten Fingerchen brechen. Der Minitower wäre mir da zu klein. Einziger Nachteil meines Bigtowers ist, dass er keine Front-USB-Anschlüsse hat, aber vor 18 Jahren als ich ihn kaufte war das noch nicht so angesagt...... (inzwischen habe ich schon das vierte Mainboard drinnen und so gesehen hat er sich echt bezahlt gemacht)

Gruß

Henzy

Antwort
von Demirk, 34

Würde dir eine ssd empfehlen. Läuft alles zügiger und reibungsloser, abgesehen davon laden spiele schneller (Maps etc.) 

Kostet nicht viel mehr und ist auch haltbarer, leiser, weniger Wärme was wiederum besser für die Kühlung ist 

Der Rest sie soweit gut aus 

Kommentar von henzy71 ,

Die SSD wäre schneller als die HDD, aber dafür ist sie anfälliger - sensibele und wichtige Daten würde ich nicht auf einer SSD speichern, weil es da einfach keinen Sinn macht. Wenn SSD dann nur als Zusatz zur HDD und ich würde dann das BS auf der SSD packen.

Kommentar von Demirk ,

Quatsch. ich rede nicht von SSD vor 4 Jahren sondern den jetzigen die ausgereift sind und auch entsprechend robustere Controller haben (keine 0815 ssd). 

Wäre dies der Fall würden nicht immer mehr Hersteller auf SSD umrüsten. auf HDD Platten macht es keinen Sinn. Diese sind anfällig da Mechanisch. Einfach nur veraltete Technik die alles andere ausbremst. 

Kommentar von burninghey ,

Eine SSD ist kein Stück anfälliger, eher robuster. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community