Frage von megastaring, 58

Wie gut ist meine Hardware genau?

Hallo,

ich habe vor, mir einen Gaming-PC zu kaufen und habe mich beraten lassen. Allerdings hatte ich noch nie wirklich einen Gaming-PC und weiß dementsprechend nicht, wie gut die Hardware ist, die ich dafür rausgesucht habe. Alles zusammen mit Gehäuse etc. hat das ganze 1000€ gekostet (mit Monitor und einer Tastatur).

Hier die Hardware: Vor allem bei dem CPU weiß ich nicht wie gut (ausreichend er ist)

PC-System Core i5-4460 - GTX 750

CPU (Prozessor):Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz | HD 4600 - Refresh

Mainboard:MSI H81M-E34, Intel H81

Grafikkarte:NVIDIA GeForce GTX 960 4GB, EVGA Superclocked

Arbeitsspeicher:16GB DDR3-1600 (2x 8GB)

Wäre cool, wenn ein Profi mal ne Antwort geben könnte, ob das ganze bereits zu alt ist und ob ich auch Spiele in 3 Jahren noch in "Hoch" Spielen kann.

LG megastaring

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer & PC, 30

In 3 Jahren wirst du nicht alle Spiele auf hoch spielen können, aber die meisten (beziehe mich nur auf 1080p) Dieses Setup wäre wenn man nur die Einzelteile beachtet 600€ Wert, billig Monitor + Tastatur Zusammen 750€, wo kommen da die ca. geratenen 250€ mehr her hm?

Der Prozessor ist noch aktuell und reicht für fast alle Spiele auch in Zukunft noch aus, die gtx 960 genauso, dass 16Gb noch ein paar Jahre reichen steht außer Frage.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 14

Für 1000 EUR Budget eher daneben. Als Gaming PC dreht sich alles um maximale Leistung in Spielen. Also sollte man ein System um eine brauchbare Grafikkarte herum bauen.

In deinem Fall, bei 1000 EUR würde ich die Preisklasse 280-330 EUR anpeilen. Das wäre dann:

AMD RX 480 8GB oder GTX 1060 (Die wird in einem Monat eingeführt)

Ältere Modelle:

AMD R9 390 (oder besser 390X) oder Nvidia GTX 970.

Die GTX 960 wäre mit zu langsam für das Geld.

Als CPU einen Intel Skylake i5 6500 (oder 6600) mit 16GB DDR4 Speicher. Eine gute SSD sollte auch drin sein.

Antwort
von Dokojutsu, 42

Hi also doe hardware ist nicht ganz schlecht. Aber alle spiele wird sie dich nächsten 3 jahre auf keinen fall alle auf hoch schaffen und das über 30 fps ;)

Antwort
von Nyxero, 26

Ich Stimme Dokojutsu zu.

Dein Prozessor, Mainboard und Arbeitsspeicher ist TOP.

Du könntest dir aber ne neue Grafikkarte zulegen wenn es um Gaming geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten