Frage von MrSparrow030, 86

Wie gut ist mein Zwischenzeugnis vom Arbeitgeber?

Moin,

ich wollte mal fragen was ihr von meinem Zwischenzeugnis haltet, mein Chef hat mir dieses vorgelegt. Ich weiß dass es versteckte Informationen gibt, die mich ich sage mal, nicht so gut darstehen lassen und wollte mal eure Meinung hören... Außerdem fehlt hier evtl irgendwo noch eine spezifischere Bewertung, wozu ich meinen Chef gern ansprechen will, dass er das ein oder andere ggf. noch einfügt.

Herr XXXXXX , geb. am XXXXXX, ist bei uns seit dem XXXXXX als Produktmanager tätig.

XXXXXX ist ein Reiseveranstalter für Kurreisen, Busreisen und Kreuzfahrten..........................................................

Seine Aufgaben sind:

  • der telefonische, postalische und persönliche Kundenservice im Bereich der Produktberatung, des Produktverkaufs und der Reklamationsabteilung

  • die Reiseabwicklung, aller von XXXXXX angebotenen Reisen (Kur-, Bus und Kreuzfahrtreisen), wobei sich Herr XXXXXX seit Anfang XXXXXX primär um die Kreuzfahrtreisen kümmert. Im Detail kümmert sich Herr XXXXXX um die Planung, die Organisation und die Abwicklung der Reisen. Er führt hierzu regelmäßig Korrespondenz mit allen Leistungspartnern (Airlines, Busunternehmen, Hotels und Reedereien)

  • die Abwicklung von Stornierungsanfragen, sowie daraus folgende Tätigkeiten. Herr XXXXXX führt die Stornierungsabteilung für Kreuzfahrten alleine in einer selbstständigen Arbeitsweise. Zeitweise übernahm Herr XXXXXX das Mahnwesen.

  • die Mitwirkung an Marketingmaßnahmen. Hier gibt Herr XXXXXX produktive Verbesserungsvorschläge für die Produktpolitik.

  • Preisanalysen und die Nachkalkulation von Reisen.

  • das Qualitätsmanagement. Herr XXXXXX hat stetig dazu beigetragen Prozesse zu optimieren. Herr XXXXXX ist ein Vorbild für neue Kollegen, diese werden u. A. von Herrn XXXXXX eingearbeitet und nachträglich geschult. Herr XXXXXX hat Kreativität bewiesen indem er viele Geschäftsformulare in Eigeninitiative optimierte. Herr XXXXXX ist in der Lage, den bei uns im kaufmännischen Bereich eingesetzten Personen wertvolle Anregungen zum Umgang mit der Software zu geben, die sämtlich zu einer wesentlichen Zeit- und damit auch zu einer Kostenersparnis führen.

Er hat während dieser Zeit alle ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Obwohl Herr XXXXXX , nur über eine geringe berufliche Praxis verfügte, als er bei uns eintrat, verrichtete er alle Arbeiten mit außerordentlichem Geschick und regelmäßig fehlerfrei. Im direkten Umgang mit den Kunden ist Herr XXXXXX aufgeschlossen und einfühlsam. Auch Kunden mit schwieriger Persönlichkeitsstruktur wurden von ihm zu ihrer persönlichen Zufriedenheit betreut. Deshalb schätzen wir Ihn bereits nach zwei Jahren zu einen unserer besten Mitarbeiter. Unseren damit verbundenen Erwartungen ist er stets in allerbester Form gerecht geworden.

Die Ausstellung des Zwischenzeugnisses erfolgt auf Wunsch von Herrn XXXXXX.

Wir hoffen Herr XXXXXX auch weiterhin in unserem Unternehmen beschäftigen zu können.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MrSparrow030,

Schau mal bitte hier:
Arbeitgeber Arbeitszeugnis

Antwort
von rotreginak02, 39

Hallo,

auch wenn man hier jede Menge Textbausteine aus Vorlagen eines sehr guten Zeugnisses 1:1 kopiert hat (wie zum Beispiel bei inventool.de empfohlen), so sehe ich dein Zeugnis etwas kritischer.

Auffallend ist, das übliche Reihenfolgen nicht eingehalten wurden, bestimmte Aussagen fehlen und der freiwillige Schlusssatz nicht dem eines guten bis sehr guten Zwischenzeugnisses entspricht. All das wertet dein Zeugnis ab.

Der Reihe nach:

1) die Auflistung deiner Tätigkeiten. Hier gehört noch keine Bewertung hin, sondern werden die Aufgaben nach Wichtigkeit sortiert aufgelistet. Die wichtigsten und qualifiziertesten gehören nach oben und nun schau mal die Reihenfolge in deinem Zeugnis an. Ist der zuerst genannte  "Kundenservice" für einen Produktmanager höher anzusehen als das viel weiter unten erwähnte Qualitätsmanagement oder Marketingmaßnahmen???? Wohl kaum.

2) Deine Leistungsbeschreibung fängt mit der Zusammenfassung an. Davor gehören normalerweise die Einzelbewertungen für Fachwissen, Motivation, Arbeitsweise, Belastbarkeit, Arbeitserfolg.....

3) Sozialverhalten: hier fehlt komplett die Bewertung zu den Internen wie Vorgesetzte, Mitarbeiter und Kollegen. Das wirft Fragen auf. Was war los? Weglassen von Bewertungen kann bedeuten, dass man sich dazu nicht äußern möchte....so schlecht war es.

4) Der Schlusssatz ist eine einzige Katastrophe....." Wir hoffen Herrn X auch weiterhin beschäftigen zu können."... Auch bei einem Zwischenzeugnis bedankt man sich für die bisherigen (sehr) guten Leistungen und freut sich weiterhin auf die sehr gute oder erfolgreiche Zusammenarbeit.....das scheint bei dir nicht der Fall zu sein.

Einige formale Dinge, die für ein Zwischenzeugnis gelten, wurden hier ebenfalls nicht eingehalten.

Mein Fazit: dieses Zeugnis hat einen üblen Nachgeschmack und sehe ich daher - trotz der Ausführlichkeit und teilweise Einsernoten - nicht als sehr gutes oder gutes Zeugnis an.

Kommentar von MrSparrow030 ,

ohjeeee.... naja mein chef ist da leider kein kaufmännisches wunder, das ist schon eine bereits von mir angemahnte und  von ihm geänderte version.... ich versuch das nochmal durchzukriegen, dass einige punkte abgeändert werden... danke dir erstmal

Kommentar von MrSparrow030 ,

Ich hab mich selber mal dran gesetzt und den Text "überarbeitet" und wollte ma deine meinung dazu hören, ob ich das so meinem chef vorlegen könnte, vielleicht korrigiert er das ja. (nun muss ich dazusagen, dass meine primäre aufgabe die reiseabwicklung ist, gefolgt von stornoabteilung und kundenservice, dann marketing und qualitätsmanagement und darauf die nachkalkulationen... soweit meine arbeitsanweisung und mein zeitaufwand, sollte das dann trotzdem nach wichtigkeit oder primäre arbeitszeitaufwendung geordnet sein)

HerrXXXXXXXXXXXXX, geb. amXXXXXXXXXX, ist bei uns seit dem
XXXX.2014 als Produktmanager tätig.

DieXXXXXXXXXXXXXX ist ein führender Reiseveranstalter für
Kreuzfahrten mit Sitz in XXXXXXXXX. Zu der Kernkompetenz gehört vor allem die Online-Vermarktung von Hochseekreuzfahrten, unter dem Namen XXXXXXXXXXX, imgesamten Bundesgebiet.

HerrXXXXXXXXXXXXX Aufgaben sind im Wesentlichen:

- die Reiseabwicklung, aller von XXXXXXXXX angebotenen Reisen (Kur-,Bus und Kreuzfahrtreisen), wobei sich Herr XXXXXXXX seit Anfang 2015 primär um die Kreuzfahrtreisen kümmert. Im Detail kümmert sich Herr XXXXXX um die Planung, die Organisation und die Abwicklung der Reisen bis hin zur Erstellung
der Reiseunterlagen. Er führt hierzu regelmäßig Korrespondenz mit allen Leistungspartnern (Airlines, Busunternehmen, Hotels und Reedereien)

- die Mitwirkung an Marketingmaßnahmen. Hier gibt Herr XXXXXXX  produktive Verbesserungsvorschläge für die Produktpolitik.

- Preisanalysen und die Nachkalkulation von Reisen.

- die Abwicklung von Stornierungsanfragen, sowie daraus folgende Tätigkeiten. Herr XXXXXXX führt die Stornierungsabteilung für Kreuzfahrten alleine in einerselbstständigen Arbeitsweise. Zeitweise übernahm Herr XXXXXXX das Mahnwesen.

- der telefonische, postalische und persönliche Kundenservice im Bereich der Produktberatung, des Produktverkaufs und der  Reklamationsabteilung

- das Qualitätsmanagement. Herr XXXXXXX hat stetig dazu beigetragen Prozesse zuoptimieren. Herr Sperling ist ein Vorbild für neue Kollegen, diese werden u. A. von Herrn Sperling eingearbeitet und nachträglich geschult. Herr Sperling hat Kreativität bewiesen indem er viele Geschäftsformulare in Eigeninitiative optimierte. Herr Sperling ist in der Lage, den bei uns im kaufmännischen Bereich eingesetzten Personen wertvolle Anregungen zum Umgang mit der Software zu geben, die sämtlich zu einer wesentlichen Zeit- und damit auch zu einer  Kostenersparnis führen.

Er hat während dieser Zeit alle ihm übertragenen Aufgaben stets zu
unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Auch bei anspruchsvollen
Aufgaben und unter äußerst schwierigen Bedingungen erweist sich Herr XXXXXXX als zuverlässige Arbeitskraft.

Herr XXXXXXX verrichtet alle Arbeiten mit außerordentlichem Geschick und regelmäßig fehlerfrei. Im direkten Umgang mit den Kunden ist Herr XXXXXXX aufgeschlossen und einfühlsam. Auch Kunden mit schwieriger Persönlichkeitsstruktur wurden von ihm zu ihrer persönlichen Zufriedenheit betreut. Deshalb schätzen wir Ihn bereits nach zwei Jahren zu einen unserer besten Mitarbeiter. Unseren damit verbundenen Erwartungen ist er stets in allerbester
Form gerecht geworden.

Gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden verhält sich Herr
XXXXXXXX stets einwandfrei. Er trägt zu einer guten und effizienten Teamarbeit bei.

Die Ausstellung des Zwischenzeugnisses erfolgt auf Wunsch von
Herrn XXXXXX .

Wir bedanken uns für die bisherigen sehr guten Leistungen und
hoffen weiterhin auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kommentar von Hideaway ,

- das Qualitätsmanagement.

Das kann inhaltlich noch komplettiert werden (Zertifizierungen, Audits usw. sowie deine konkrete Rolle innerhalb des QMS).

Herr XXXXXXX hat stetig dazu beigetragen Prozesse zuoptimieren. Herr Sperling ist ein Vorbild für neue Kollegen, diese werden u. A. von Herrn Sperling eingearbeitet und nachträglich geschult. Herr Sperling hat Kreativität bewiesen indem er viele Geschäftsformulare in Eigeninitiative optimierte. Herr Sperling ist in der Lage, den bei uns im kaufmännischen Bereich eingesetzten Personen wertvolle Anregungen zum Umgang mit der Software zu geben, die sämtlich zu einer wesentlichen Zeit- und damit auch zu einer  Kostenersparnis führen.

  1. Ich hör immer nur "Herr Sperling". Herr Sperling vorne, hinten und überall. Das muss doch nicht in jedem Satz erscheinen.
  2. Das gehört nicht zu den Aufgaben, sondern in die Leistungsbewertung

Ansonsten sind schon gute Ansätze erkennbar. Dazu später mehr. Zur Sekunde fehlt mir dafür ein wenig Zeit.

Kommentar von MrSparrow030 ,

haha shit, jetzt habe ich vergessen meinen namen zu Xen haha ... ok ich danke dir schon jetzt für die wertvollen tips...

Antwort
von Hideaway, 32

Wer hat das denn so laienhaft zusammengestückelt?

  • Ein völliges Durcheinander von Aufgabenbeschreibung und Leistungsbeurteilung
  • Mangelhaftes Deutsch, jede Menge Fehler in Rechtschreibung und Zeichensetzung
  • Ungeschickte Formulierungen

Wichtige Punkte sind gar nicht erfasst

  • Dein Beruf
  • Fachkenntnisse und deren qualitativer und quantitativer Einsatz
  • Effizienz und Erfolg deiner Bemühungen
  • Belastbarkeit
  • Führungseigenschaften
  • Die Angaben zum Sozialverhalten sind unvollständig, teilweise auch recht merkwürdig.

 Obwohl Herr XXXXXX , nur über eine geringe berufliche Praxis verfügte, als er bei uns eintrat

Eine unmögliche Ausdrucksweise.

Wir hoffen Herr XXXXXX auch weiterhin in unserem Unternehmen beschäftigen zu können.

Viel tollpatschiger und unklarer kann man es nicht ausdrücken. Oder steht dein Arbeitsplatz auf der Kippe?

Das Ganze sieht aus wie ein selbst zusammengebastelter Entwurf. Aus einer Personalabteilung kann das nicht stammen. Falls doch, gehören die Verantwortlichen wegen erwiesener Unfähigkeit nicht an ihren Platz.

Kommentar von MrSparrow030 ,

Vielen Dank für deine Rückmeldung, wie würdest du denn die Aufgaben besser gliedern? Ich kann meinen Chef darauf sicherlich ansprechen...

Was verstehst du unter ungeschickte Formulierungen? Mein gelernter Beruf ist Bürokaufmann, eingestellt bin ich als Produktmanager und meine Tätigkeitsfelder stehen ja auch dabei, was sollte da noch dazu???

Mein Arbeitsplatz steht nicht so auf der Kippe wie wenn der Chef mich rausschmeissen will, eher dass ich raus möchte, mein Chef weiß dass ich der beste Mitarbeiter in unserem ca. 20 Köpfigen Unternehmen bin, möchte mich aber nicht befördern oder das Gehalt aufstocken, da er wie ich finde eine persönlichkeitsstörung was geld angeht hat... auf grund dessen will ich raus und das weiß er...

ist das denn ein punkt den ich anmahnen sollte, ändern lassen sollte, wenn ja, wie wäre eine geschickte formulierung die ich meinem chef vorschlagen könnte?

Kommentar von rotreginak02 ,

Ich bin genau wie du über so seltsame Formulierungen wie 

Obwohl Herr XXXXXX , nur über eine geringe berufliche Praxis verfügte, als er bei uns eintrat

gestolpert und habe mich gefragt, wie man darauf kommt. Kurz gegoogelt und auf so kostenlos Portalen wie inventool werden tatsächlich Laien diese Formulierungen als " sehr gut" beschrieben...

Antwort
von Fredde324, 48

Das ist ein sehr gutes Arbeitszeugnis. Es gibt ein Schlüsselsatz in jedem Arbeitszeugnis. 

Er hat während dieser Zeit alle ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.

Die Stufen sind zu unserer Zufriedenheit ausgeführt, zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt und zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. 

Kommentar von rotreginak02 ,

Es gibt nicht nur einen Schlüsselsatz in einem Zeugnis...sondern schlüssige Zeugnisse....oft ist auch die freiwillige Schlussformulierung aufschlussreicher als alle Lobhudeleien vorher.

Und zu den "Stufen"  die du ansprichst: da gibt es noch einige mehr als du anführst.....

Kommentar von Hideaway ,

Das ist ein sehr gutes Arbeitszeugnis

Vom Handwerklichen und von der Form her ist das leider nur Schrott. Und die Inhalte lassen ebenfalls viele Wünsche offen. So, wie es hier steht, ist es unzumutbar und auch unbrauchbar.

Kommentar von rotreginak02 ,

Hideaway, du sprichst mir aus der Seele... habe noch nie ein Zeugnis gelesen, dass so anstrengend, durcheinander und katastrophal zusammengestückelt wurde.....

Antwort
von Maboh84, 61

glückwunsch - du scheinst gute arbeit abzuliefern!

Kommentar von MrSparrow030 ,

das ist das Ziel :D

Kommentar von Hideaway ,

Dieses Ziel ist aber noch nicht mal am Horizont zu erkennen. Dieses so genannte "Zeugnis" bedarf gründlichster Überarbeitung.

Kommentar von Hideaway ,

glückwunsch - du scheinst gute arbeit abzuliefern!

Erstaunlich, was du aus diesem lückenhaften und fehlerdurchsetzten Kuddelmuddel herauslesen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community