Frage von Armin12398, 34

Wie gut ist mein Lol ping bei einer 27-50 tausender Leitung?

Hallo zusammen, momentan besitze ich eine 8 tausender Leitung und "lagge" wenn ich Youtube usw. offen habe. Demnächst bekomme ich eine bessere Leitung (siehe Frage oben) und frage mich, ob ich noch immer diese Probleme haben werde. Auch würde ich gerne wissen, ob sich meine "ms" generell verbessern. Vielen Dank für die (hoffentlich) kommenden Antworten.

Antwort
von Schokopeter55, 15

Deine Leitung kann auch eine 100er Leitung sein, und trotzdem kann deine Ping langsam sein. 

Stell dir das wie ein Wasserrohr vor. 

Die Bandbreite (DSL 16.000er zb) gibt an, wie viel Wasser (Durchmesser) durch das Rohr läuft.

Die Ping gibt an, wie schnell das Wasser fließt.

Mit einer höheren Bandbreite bekommst du nur mehr Daten(Wasser) durch die Leitung, aber nicht unbedingt schneller.

Kommentar von Armin12398 ,

Danke erstmal für das Erklären. Aber mir stellt sich noch die Frage, ob jemand eine ähnliche Leitung hat wie die genannte (27-50k). Ich würde gerne wissen ob jemand trotzdem noch Probleme hat bei Onlinespielen, wenn nebenbei noch Youtube auf hoher Auflösung läuft.

Antwort
von Myrmiron, 19

Ping richtet sich nicht danach wie viel Banbreite du zur Verfügung hast, sondern wie weit du vom Server entfernt wohnst.

Solange du in Deutschland lebst sollte dein Ping maxmimal 50ms sein, also sehr gut spielbar.

Ob Youtube dich zum laggen bringt hängt auch damit zu sammen auf welcher Auflösung du die Videos schaust. 1080p60FPS Videos werden dich warscheinlich immernoch zum laggen bringen, aber bei niedrigeren Auflösungen solltest du nur kaum merkbare Minilags bekommen.

Antwort
von Lucakekzszszs, 7

Also ich habe jetzt seit über einem Jahr eine 50k leitung, und Ich kann Youtube, stream und vielleicht noch ein youtube video offen haben, auch auf anderen geräten, mein ping bei LoL wird dadurch nicht beeinflusst.

Antwort
von txqzyboy, 21

Also durch die Bandbreite verändert sich da nicht viel, aber wenn eine niedrige Bandbreite belastet wird, geht das auf den Ping - qlso sollte dir das nicht mehr passieren.

Antwort
von Raetselknacker, 17

Der Ping hat erstmal nichts mit der Datenrate zu tun. Nur weil Du einen dickeren Schlauch nimmst, läuft das Wasser auch nicht schneller.

Du kannst mal schauen ob Dein Provider so etwas wie FastPath anbietet. Das könnte was bringen.

Antwort
von NotMyBeer, 15

Dein Ping berechnet sich über die Latenz zum Zielserver. Was ist die Latenz?

Die Latenz bezeichnet die Zeit, die benötigt wird, bis ein Datenpacket sein Ziel erreicht hat. Deine Datenpackete werden also mit einer breiteren Leitung nicht schneller ans Ziel kommen, da sie höchstwahrscheinlich die selbe Infrastruktur wie vorher benutzen.

Anders ist das Laggen: Wenn du eine breitere Leitung hast, kannst du gleichzeitig mehrere "Leitungsverbraucher" "anschließen", ohne das ein anderer "Verbraucher" gestört wird.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten