Wie gut ist ein iPhone wirklich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um Daten von deinem Computer auf dein iPhone übertragen zu können, ist iTunes zwingend notwendig, sonst bekommst die Daten (Musik,Bilder,etc.) nicht ordnungsgemäß oder gar nicht auf dein Smartphone.

Solange du iTunes immer nutzt, sollte es keine Schwierigkeiten geben und das Programm ist recht einfach zu bedienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salat1997
21.11.2015, 15:52

Ich hatte iTunes schon mal bei meinem iPod Shuffle und habs gehasst, weil ich es überhaupt nicht einfach fand

0
Kommentar von Gummileder
21.11.2015, 16:12

ITunes funktioniert. Die Möglichkeit Wiedergabelisten zu erstellen möchte ich nicht missen. Wenn man über icloud synchronisiert, kann man seine Medien auf mehreren Geräten nutzen. Mit iTunes Match kann man die ganze Mediathek auf mehreren Geräten synchronisieren (25 Euro im Jahr), egal ob gekauft oder selbst erstellt.

1

Sehr gut. Meines Erachtens das mit Abstand beste Smartphone überhaupt.

4 Jahre Nutzung sind für ein neues iPhone absolut kein Problem, solange du es gut behandelst.


iTunes ist ein exzellentes Programm zum Verwalten deiner Musikmediathek, auch das Übertragen von Inhalten auf das iPhone ist eigentlich sehr einfach.

Solltest du Probleme mit der Bedienung von iTunes haben, kannst du einfach den sehr kompetenten Apple-Support anrufen, schließlich kommt jedes neue iPhone mit 90 Tagen kostenlosem Telefonsupport.

Du bist aber keinesfalls gezwungen, iTunes zu nutzen! Viel komfortabler geht das Übertragen deiner Fotos und Videos über die iCloud-Fotomediathek, die auch unter Windows nutzbar ist, und zwar in beide Richtungen. Für das Übertragen von Musikdateien ist iTunes allerdings notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eigentlich ist es sehr einfach Fotos Videos oder Musik zu kopieren und ein iPhone ist wirklich echt  gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gut ist das iPhone, nicht weil der Preis so hoch ist, da kostet das Apfel Logo sicherlich sehr viel. iOS ist ausgereift, die Bedienung ist einfach, kein unnötiger Schnickschnack.

Wenn der Spieltrieb zur Anordnung von Icons, Widgets und Gagets sehr hoch ist, für den ist ein iPhone nix - das geht damit nicht ohne weiteres und nicht ohne die hohe Sicherheit des iPhone auszuhebeln.

Der Sicherheitsaspekt ist auch ein Kaufgrund, weil in den Apple App Store keine dubiose oder schädigende Software gelangt. Einen Virenscanner gibt es nicht wirklich im App Store - man benötigt ihn nicht.

Das so ein Gerät mit iTunes befüllt wird, damit kommt man klar, haben schließlich hunderte Millionen auch geschafft.

Heißt das eigentlich immer noch “Handy“?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenzFan96
21.11.2015, 17:42

Einen Virenscanner gibt es nicht wirklich im App Store - man benötigt ihn nicht.

Nicht nur gibt es keinen, ein Virenscanner könnte unter iOS auch überhaupt nicht funktionieren

0
Kommentar von Salat1997
21.11.2015, 23:30

Warum sollte es nicht Handy heißen? Finde den Begriff "Smartphone" einfach nur dämlich. "OMG ich suche mein Smaaaartphone!!!!" Nein. Einfach nein.

0