Frage von USBFinger, 70

Wie gut ist dieser PC für Gaming und YouTube?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TechnikSpezi, Community-Experte für PC, 30

Der ist für "YouTube" definitiv ausreichend, wenn wir jetzt von Sachen wie aufnehmen, schneiden und rendern reden.

Allerdings ergibt diese Zusammenstellung nicht viel Sinn. Das teuerste im Computer sollte immer die Grafikkarte sein, wenn man nicht spezielle Sachen damit machen will. Wenn du von Gaming sprichst, muss dabei ja erst Recht die Grafikkarte gut sein.

Solch "spezielle Sachen" wären z.B. ausschließliches Schneiden, Bild- und Videobearbeitung, Rendering....

Für Gaming ergibt es aber 0 Sinn, einen i7 5820K in Kombination mit einer GTX 970 zu kaufen. Es muss genau anders herum sein. Ich empfehle hier eine GTX 970 mit einem Intel Xeon E3 1230v3:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Xeon-E3-1230v3-4x-3-30GHz-So-11...

Eine Wasserkühlung brauchst du dafür auch nicht?! Das ist Geldverschwendung! Bei einem Xeon E3 oder i5 reicht ein Arctic Freezer 7 Pro locker.

600W brauchst du dafür auch nicht, 500W sind völlig ausreichend, auch mit dem i7!

Das Mainboard ist dann wohl das aller letzte. Was willst du mit einem 285€ Mainboard? 

Das kommt mir fast vor, als würdest du trollen.

Kommentar von TechnikSpezi ,
Kommentar von Finnecho ,

Endlich mal wer, der ne Ahnung hat!

Kommentar von TechnikSpezi ,

Ich habe schon die Frage 4 mal gelesen, als ich die anderen Antworten gelesen habe. Dachte schon, ich habe was überlesen.

Kommentar von USBFinger ,

Danke. Und wir reden hier von renden schneiden... und das Mainboard kommt durch den i7 5820k zu stande, da ich den 2011-3 Sockel benötige und es dort nich wirklich billiger geht. Danke für deine Antwort :)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Gut, dann kann die CPU natürlich auch besser & teurer sein als die Grafikkarte. 

Allerdings würde ich es trotzdem überdenken. Entweder du gehst runter und nimmst eine billigere CPU wie den i7 4790k. Wenn dir das zu wenig ist, dann würde ich aber gleich noch weiter gehen.

Dann kannst du gleich für ca. 40€ mehr einen Intel Core i7 6700K nehmen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i7-6700K-4x-4-00GHz-So-115...

Diese 40€ bekommst du dann dafür wiederum locker durch ein billigeres Mainboard wieder rein. Das Mainboard sollte nicht unter 100€ und ebenso nicht mehr als 200€ kosten, wenn nur wenig mehr. 285€ wären aber absolut übertrieben und ebenso Geldverschwendung.

Dann hast du für den selben Preis noch einmal eine bessere CPU mit Skylake!

Das ist jetzt allerdings nur ein Tipp. Den Weg würde ich persönlich gehen.

Der i7 6700K ist halt wie so oft in manchen Bereichen besser, der 5820K in anderen. Insgesamt nehmen sie sich auch nicht wirklich viel. In Benchmarks gewinnen beide so ziemlich gleich oft, je nach Aufgabenbereich. Das kannst du jetzt halt selbst entscheiden.


Einen Tipp habe ich aber auch noch. Je nachdem, welchen Weg du jetzt gehst...

Eine größere SSD als auch HDD. Kommt ganz auf dein Budget an. Aber für gerade einmal 20€ mehr bekommst du schon 1TB mehr an HDD speicher. Bei Videos, Rendering etc. kann das nicht schaden. 

Bei der SSD kommt es dann halt noch mehr drauf an, was genau du mit dem PC anstellen willst und wie viel du halt ausgeben möchtest. Es gibt beim SSD Speicher fast keine Grenzen und da bekommst du schon SSD's mit 1TB und mehr, aber davon wollen wir ja gar nicht reden. Ich meinte jetzt nur gering mehr wie 350GB etc.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Jap, so ergibt es schon deutlich mehr Sinn in deinem Fall ;)

Kommentar von USBFinger ,

Ok vielen Dank :)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Danke für den Stern ! :)

Antwort
von Computator, 33

Sieht gut aus. Viele Spiele wirst du auf maximalen Einstellungen spielen können und YouTube-Videos in 4k anzuschauen sollte auch kein Problem darstellen. Allerdings wirst du Probleme bekommen, wenn du in 4k spielen oder rendern möchtest. Dann kann die Grafikkarte schnell zu schlecht sein.

Kommentar von suppenkoenig ,

Das YouTube 4K wäre mir neu.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Kannst du mir mal bitte erklären, was am Computer gut sein muss, damit man YouTube-Videos in 4k schauen kann?

Kleiner Tipp: Das war Ironie. Was du da geschrieben hast, ist Schwachsinn. Das kommt fast ausschließlich auf die Leitung an, und doch nicht auf den Computer?!

Antwort
von ListigerIvan, 16

aktuelle spiele sollten zufriedenstellend laufen und youtubevideos laufen auf ner schreibmaschine - sind also egal.
mich irritiert die sinnlose miniwakü und die winzige spar-ssd. und das dicke nt. 500w reichen locker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten