Frage von medialife98, 246

Wie gut ist bisher diese kranke sehr kurze Horrorgeschichte?

Hallo,ich habe mich zurzeit mit Geschichten gewagt und mal eine sehr kurze,geisteskranke Story versucht zu schreiben,auch wenn sie irgendwie sinnlos ist,wie ist die bis jetzt? 2.Kapi http://www.fanfiktion.de/s/567f0804000570a12d969b1f/2/Horrorkuh-keine-Chance-der...

Es war eigentlich ein ganz normaler Tag für die 16jährige Melissa,wenn nicht alles danach gekommen wäre. Sie war heute mit ihren Freundinnen im Burger King und wollten nochmal schön einen ganzen Burger essen,das haben die lange nicht mehr genossen. "Mmmmhhhhh,ohh danke dass du uns heute zum Burger essen eingeladen hast,Melissa" sagte Leonie. "Nichts zu danken" antwortete Melissa. Lea,Leonie und Melissa aßen gemeinsam den Burger auf,der so schön saftig schmeckte. "Boah, das war so leckeeer" redete Lea kleinlaut. "Ja,wo wir schon mal hier waren,können wir jetzt ja nachhause gehen" sagte Melissa. Stimmt,tschüss Meli- wollte Leonie sich gerade mit Melissa und Lea verabschieden,doch ein Tier schnappte sich die beiden Freundinnen Leonie und Lea. Das Tier kam komischerweise aus dem Nichts. Lea und Leonie erschreckten sich als sie das Gesicht der Kuh sahen. Völlig mit Blut überflossen. Die Kuh wurde aus unerklärlichen Gründen zu einer mutierten Menschenfresserkuh. Die Kuh verschwand so schnell wie möglich aus dem Fastfoodladen,damit nur nicht Melissa sie sieht.  Nun fiel noch das Licht aus im Burger King. Alles war schwarz und Melissa konnte gerade nichts mehr erkennen, bis dann alles wieder hell wurde.  Warum war plötzlich das Licht aus und wieso ging es so schnell aus? Es hat den Anschein nach,dass die Kuh die Fähigkeit hat das Licht im Laden auszuschalten,kurz bevor die Kuh ging,knipste sie das Licht aus,nur damit Melissa sie nicht erkennt.  Wo? Wo? Wo sind denn Lea und Leonie!!?! "Ihr könnt doch einfach nicht spurlos verschwunden sein!!" schreit sie draußen ganz laut,wo leider keiner sie hört und niemand weit und breit zu sehen ist.  Man, jetzt bin ich auf mich allein gestellt,es gibt hier auf einmal keinen mehr der mir hilft. "Ich mache mir langsam wirklich Sorgen um die beiden" sagte Melissa traurig. Hoffentlich sind Lea und Leonie noch da und ist ihnen nichts passiert. Melissa entdeckte einen Weg der zu einer leeren Scheune führte,wo auch erstmal keine Menschenseele weit und breit zu sehen war. Bis Melissa eine Kuh sah,die Lea schon im Maul trägt,das Maul war so groß das sogar ein Mensch da rein passte. Klar doch warum ihr niemand helfen konnte,die Kuh hat alle Mitmenschen von vorhin verpeist,damit keiner Melissa bei der Suche helfen kann. Melissaaaaa, ich ich ich werde gefressen,die Kuh sie hat mich fast gegee- AAAAAHHHHHHH,die Kuh biss sie Stück für Stück mit großen Bissen,ihre Knochen zerbrechen in dem Moment,Blut fließt von Lea aus dem ganzen Körper heraus und schluckte sie teilweise lebendig runter,dennoch stirbt sie danach.  Melissa konnte das nicht ertragen,dabei hörte sie die ganze Zeit wie die Kuh Lea zerkaut,Melissa wurde bei dem Anblick schlecht,

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nirakeni, 94

Ich finde das sehr gut. Die Beziehung zum Fleisch essen (Burger), Rindfleisch! Und dann frisst die Kuh den Menschen. Wie schrecklich das für die Menschen ist! Es deutet an, wie schrecklich das für das Rind sein muss, und wie brutal es ist.

Es ist in so fern eine "Horrorgeschichte" mit tiefem Hintergrund. Wie bist du darauf gekommen? Wie alt bist du? Ernährt ihr euch vegan oder vegetarisch?

Jedenfalls hast du Talent. Schreibe weiter. Super.

Kommentar von medialife98 ,

17,ich bin auf die Idee gekommen da es nun mal Menschen gibt,davon am meisten Teenie-Mädels die extrem viel Rindfleisch essen und jedes Jahr diesen Burger genießen ohne dabei zu wissen wen und was sie gerade essen. Die Geschichte sollte ja auch normalerweise einen tieferen Sinn haben. Damit wird klargestellt das alle Mädchen in großer Gefahr schweben könnten. Die Kuh sucht sie nicht umsonst aus sondern holt das allerbeste heraus,weil Mädchen für dieses Lebewesen am leckersten und allerbesten schmecken. Die weiblichen Menschen sind das Grundnahrungsmittel für die Kuh, so lange der Burger (die Kuh) das Grundnahrungsmittel für die Mädchen ist.

Antwort
von Minzy23, 106

Am Anfang hört es sich an wie eine schlechte Werbung für Burgerking. Danach naja wie soll man was positives Finden. Es ist eher ne Lachnummer als Horror. Erinnert mich an Filme wie sharkopuss oder sowas ( Also diese richtig schlecht verfilmten Filme von Tele5 wo die Story so absurd ist dann man ständig nur lachen muss).

Kommentar von medialife98 ,

Also sollte ich das jetzt in Humor einordnen? Oder wie kann ich das besser schreiben,welche Punkte habe ich nicht beachtet?

Antwort
von bflglgf, 73

keine horrorgeschichte.. würde es davon ein Buch geben tut mir leid würde ich nicht kaufen das mit der Kuh war nicht so eine gute Idee ich an deiner Stelle würde mir was total Neues ausdenken außerdem ist das nicht so ne gute Idee das eine Kuh in Burgerking ganz chillig reinkommt und euch angreift oder was auch immer es soll realistisch rüber kommen tut mir wirklich leid aber die Geschichte ist gut für so eine lustige "Alternative" aber als Horror Geschichte nicht

Antwort
von p0ckiy, 51

Naja die Idee ist ja schon OK aber damit sie gut umgesetzt wirkt, musst du die komplette Formulierung noch mal überdenken und auch vielleicht mal deinen Wortschatz vergrößern. Das klingt noch wie ein Aufsatz einer 8. Klasse.

Antwort
von SarahSchwaiger, 124

Eigentlich eine ganz witzige und coole Geschichte...es ist für mich muss ich leider zugeben keine richtige Horrorgeschichte.
Ich würde noch mehr beschreiben wie sich Melissa fühlt (z.B ein kalter Schauer lief ihr über den Rücken,plötzlich fing sie an am ganzem Leib zu zittern usw) :-)
Das macht die H-Geschichte viel Spannender und achte auch darauf das die Sätze gut verständlich und nicht zu bämisch geschrieben sind :)
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!
Lg Sarah

Kommentar von JacobFrye ,

H-Geschichte 😂😂😂😂

Kommentar von SarahSchwaiger ,

Das ist die Abkürzung😂

Kommentar von medialife98 ,

😂😂 okay gut,welche Punkte fehlen noch. Bin leider nicht als Schriftsteller geboren.

Antwort
von JacobFrye, 90

Tut mir leid, aber ich find die richtig schlecht.

Kommentar von medialife98 ,

Ist ja auch meiner ersten

Antwort
von M1603, 93

Wenn du 10 bist, ist das vielleicht ganz nett. Von einer wahrscheinlich Siebzehnjaehrigen kann man mehr erwarten.

Kommentar von medialife98 ,

Dies ist erst meiner ersten Geschichten,war mir klar das die am Anfang schlecht wird.

Kommentar von JacobFrye ,

*meine erste Geschichte

Kommentar von M1603 ,

Es geht hier nicht nur um den Inhalt. Da koennte man unter Umstaenden verzeihen, wenn sich ein guter Wille erkennen laesst. Aber bei deiner Geschichte passt eigentlich so gar nichts....

Kommentar von medialife98 ,

@JacobFrye nein ich schreibe noch eine andere.

Antwort
von Buecherleserin3, 42

Meiner Meinung nach ist das weder Horror noch macht es Sinn - nur ein Text, der aus haufenweise Grammatikfehlern besteht.

Antwort
von DODOsBACK, 89

Sorry, aber manche sind einfach nicht zum Schriftsteller geboren.

Antwort
von Yanreich0, 74

Naja, ich fands eher amüsant als lustig. Ich würde dir 5/10 Punkten geben, aber lese mir trotzdem das zweite Kapitel durch.😂

Kommentar von medialife98 ,

Ohh nice 😂😂

Kommentar von Yanreich0 ,

Okay, jetzt wo ich das 2. Kapitel gelesen habe, klingt das für mich eher wie eine Aufforderung, dass die Menschen aufhören sollen, Fleisch zu essen. Könnte man als Werbegeschichte für irgend eine vegane oder vegetrarische Essensmarke nehmen.

Kommentar von medialife98 ,

XD

Kommentar von medialife98 ,

ja stimmt schon

Kommentar von medialife98 ,

Jetzt wo dus sagst,schreibe ich vielleicht die Geschichte ein bisschen um und teile es dann in Humor ein

Kommentar von M1603 ,

Es ist deshalb lustig, weil es so wahnsinnig schlecht geschrieben ist.

Vielleicht faengst du erstmal damit an, Grammatik, Wortschatz (eine Geschichte schreibt man nicht so, wie man spricht) und Satzbau zu ueberarbeiten, und vielleicht auch mal einen Absatz zu machen. Vielleicht schaust du dir auch mal ein Buch an und versuchst zu erkennen, wie dort woertliche Reden eingebaut sind, etc.

Wenn das Ganze leserlicher wird, dann sieht das unter Umstaenden alles bereits etwas anders aus.

Antwort
von Kokusnuss24937, 45

Sorry, aber ist nicht so meins ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community