Wie gut geht eine Lähmung nach einem Schlaganfall zurück?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das ist leider auch nach heutigem Stand der Medizin so gut wie unmöglich genau zu beantworten. Man weiß allerdings, je früher die Erfolge einsetzen nach dem Schlaganfall, desto besser ist die Prognose für eine gute Erholung. Bedeutet umgekehrt, je länger jemand braucht um wieder in den Rollstuhl beziehungsweise auf die Beine zu kommen, desto schwieriger werden auch weitere Erholungs Erfolge. So wie es bei dir klingt, scheint es ja eine positive Tendenz zu nehmen, insofern wäre ich da sehr dankbar und glücklich. Alles weitere wird sich zeigen. Ich würde aber nicht von unrealistischen Annahmen oder Hoffnungen ausgehen, sondern mich über jede Verbesserung freuen die im Laufe der nächsten Zeit passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mage77
05.10.2016, 11:43

Also allgemeine Erfahrungswerte gibt es dann wohl nicht, so dass man sagen kann, das wird garantiert noch.Aber was sind unrealistische Annahmen und Hoffnungen? Heißt das dan, dass man doch nicht hoffen darf das alles wieder in Ordnung kommt?

0

Das kommt immer auf das Alter und die Härte des Schlaganfalls an. Dein Opa wird doch sicherlich logopädisch und physisch behandelt, oder?

Es ist ganz wichtig, dass ihr sofort mit der Physiotherapie, etc anfangt, damit sich das alles so gut wie möglich regenerieren kann. Je länger ihr damit wartet, desto schwieriger und unwahrscheinlicher wird der Prozess der Genesung.

Ich wünsche euch alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mage77
05.10.2016, 11:25

Er ist schon in der Reha. Dort machen die anscheinend einiges.

0

Hat dir schon jemand den Hinweis gegeben, dass es auch einen homöopathischer Ansatz gibt?

Das Mittel Arnica C200 ist bei abrupten Stürzen, Schlägen etc., u.a. auch bei Schlaganfall angesagt und kann (lt. Aussagen meiner Heilpraktiker-Freundin) in der Dosierung von erstmal 1 x 5 Globuli, nach längerer Zeit nochmal 1 x 5 Globuli, sogar das Sprachzentrum zurückholen. Ich finde diese Information sehr hilfreich und trage das Mittel seither in einem kleinen Röhrchen immer in der Tasche bei mir. 

Außerdem könnte deinem Opa auch gezielt gute Ernährung mit Vitamin D, hochdosiert, mit Omega 3-Fetten (Leinsamen, Chiasamen, Hanfsamen geschrotet oder gemahlen, in Brei oder Müsli gerührt  - aber Sonnenblumenöl weglassen, da es zuviel Omega 6 enthält ) und Vitamin K2 (mehr davon, je höher die Dosis Vit. D ist) helfen. Damit wird die Neigung zu Entzündungen (auch 'stille' Entzündungen, von denen man nichts merkt!) verringert. Und möglichst nur frische Nahrungsmittel verwenden, keine Softdrinks und keine Fertiggerichte (die Zusatzstoffe würden ihn weiter schwächen).

Und dann für den Muskelaufbau bzw. -erhalt: Aminosäuren, zumindest die essentiellen (z.B. Amino4U)

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Es hängt von der Schwere des Schlaganfalls ab und davon, wie schnell eine ärztliche Behandlung erfolgte. Wir können deine Frage deshalb leider nicht beantworten. Frage mal den behandelnden Arzt. Vermutungen von uns Laien helfen dir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mage77
05.10.2016, 11:23

Ich wollte das auch nur allgemein wissen, ob überhaupt Hoffnung besteht. Das eine Ferndiagnose nicht möglich ist, ist mir schon klar.

0

kommt immer darauf an, wie schwer der Schlaganfall ist und es kommt darauf an, wie seine Bereitschaft ist.  so pauschal kann man das nicht sagen. aber wie du berichtetet, ist doch schon ein fortschritt. nur weiter so, nie den mut verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein, dass es wieder ganz ausheilt, teilweise oder niemals. Keiner kann das vorhersehen, die Nerven brauchen sehr lange um auszuheilen. Je mehr er es versucht und will, desto schneller kann es heilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Großvater muss jeden Tag mit einem Physiotherpeuten üben, dann sind die Chancen groß, dass diese Lähmung wieder zurück geht.

Muskelschwund geht rasch, es ist schon mal sehr gut, dass er selbst versucht, mit diesem Gehwagen sich fort zu bewegen.

Ich würde da nicht allzu lange warten, und den Hausarzt möglichst bald um eine Verordnung bitten, damit regelmäßig jemand ins Haus kommt und mit ihm Übungen macht.

Alles Gute. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mage77
05.10.2016, 11:20

Er ist jetzt in der Reha. Also geübt wird schon.

0

Ich arbeite in der Altenpflege und kann daher nur aus diesen Erfahrungen sprechen. Ich finde es kommt immer ganz darauf an, wie früh der Schlaganfall entdeckt und dann auch behandelt wurde und natürlich wie stark der Bereich des Gehirns Schaden genommen hat. Außerdem sollte man direkt im Anschluss mit Reha und diversen Therapien anfangen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angeblich (so ein Erfahrungsbericht) hilft Natron sehr. Liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inwieweit eine Lähmung nach Schlaganfall zurückgeht, kann man im Vorfeld schlecht sagen. Es ist intwnsives Training notwendig, um das beste für deinen Opa rauszuholen. Daher wird sich an den Krankenhausaufenthalt auch eine neurologsche Reha anschließen, wo in der nächsten Zeit wirklich viel mit ihm geübt werden wird. Ob die Lähmungen ganz weg gehen oder ein Rest bleibt und wie der Rest aussehen wird, das kann man sicher erst in etwa einem halben Jahr sagen. Dann, so gilt es, wird sich nichts mehr zum besseren oder schlechteren verändern können und es bleibt sicher so. Bis dahin - nicht die Hoffnung aufgeben und am Ball bleiben! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer drauf an. Bei manchen geht die Lähmung vollständig zurück, bei manchen gar nicht. In meiner Verwandtschaft war bei einer Person zweiteres der Fall, sie war dauerhaft halbseitig gelähmt.

Wünsche dir alles Gute für deinen Opa!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich und kommt vor allem darauf an wie Stark der Schlaganfall war. Durch einen Schlaganfall werden ja Teile im Gehirn geschädigt. Kenne im Umfeld  Personen die nach einem leichten Schlaganfall wieder fast vollständig genesen sind.  MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist extrem unterschiedlich. Bei manchen ändert sich garnichts und bei anderen wiederum ist es nahezu wieder alles gut. Da spielen aber viele Faktoren eine Rolle und man kann das unmöglich pauschal sagen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist immer von fall zu fall unterschiedlich... wichtig ist die weiterbehandlung und tägliche übungen... nicht im rolli sitzenlasssen und das wars... immer wieder ermutigen... das kann sehr viel vom alten leben zurückbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?