Frage von redblue, 30

wie großen Pflanztrog am besten überwintern (rechteckig)?

hallo,

ich habe am Balkon einen sehr großen ich nenn es mal Pflanztrog mit Klettergitter und Weinreben darin. Wie würdet ihr diesen am besten richtig Winterfest machen? Ich habe auf die erde ein paar Tannenäste drauf gelegt aber wie packe ich ihn seitlich ein? Viel Hilfe hab ich dazu im Baumarkt nicht bekommen, außer der aussage das die nix brauchen und so überleben. Dem will ich allerdings nicht so ganz trauen. Meine restlichen Pflanzen habe ich in Noppenfolie eingepackt und eine tüte noch drum und auch wieder Äste drauf. Leider ist der einfach zu groß für Folie oder ich hab zu kleine Stücke :)

habt ihr Ideen oder sind die Weinreben wirklich so unempfindlich?

Antwort
von luckytess, 11

Das Erfrieren von Pflanzen in Kübeln kommt von ungeschütztem Wurzelbereich. Deshalb besorge dir Flies, das du um den Topf binden kannst. Auf die Oberseite (Erde) hast du ja bereits Tannenzweige gelegt. Ich stelle meine Kübel zusätzlich auf Styroporplatten, damit der Kübel bei Nässe und späterem Frost nicht festfriert. Aber bei offenem Wetter auch das Gießen nicht vergessen, denn die meisten Pflanzen (winterharte) erfrieren nicht sondern vertrocknen. Viel Glück und wir warten auf den Frühling. LG

Antwort
von doesanybodyknow, 13

Schieb' den Trog so nah wie möglich an die Hauswand. Ein zusätzlicher Schutz auf der Wetterseite kann nicht schaden, aber in der Regel friert es direkt am Haus nicht. Kommt natürlich auf die Region an.

Wein ist durchaus recht winterhart. Es gilt, wenn überhaupt, die Wurzeln zu schützen.

Antwort
von Turbomann, 19

Schau mal hier bei Google findest du Hilfe

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=wie+mache+ich+weinreben+winterfest

Kommentar von redblue ,

oh super danke. hab alles eingegeben aber nicht nach weinreben gesucht. 

Kommentar von Turbomann ,

Na dann ist dir ja geholfen, gern geschehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten