Frage von Florian1887, 60

Wie groß wird unsere Hündin noch?

Hallo, ich habe mal eine Frage zu unserer Hündin. Wir haben eine Bernersennen-Schäferhund Hündin und sie ist jetzt knapp ein Jahr alt und wiegt ca. 35 kg. Wenn wir mit ihr spazieren gehen sagen viele, dass da noch viel mehr kommt und die noch größer wird. Ich habe im Internet geschaut, aber leider nichts gefunden. Des wegen wollte ich hier mal fragen ob jemand auch so eine Hündin hat, die eventuell schon ausgewachsen ist und mir sagen kann wie groß sie ist/wird und wie schwer?!

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 35

Bei einem Mischling kann Dir das keiner so genau sagen, zumal meistens auch die Elterntiere nicht wirklich reinrassig sind (Auch, wenn das von den Besitzern anders behauptet wird!), da also noch andere Gene mit drin stecken können.

Wäre es wirklich so, daß es zwei definitiv reinrassige Elterntiere sind, kannst Du mit der Größe einer Berner Sennenhündin rechnen. Dabei wäre die Schulterhöhe zwischen 63 und 65 cm, das Gewicht je nachdem, wie dick sie gefüttert wird. ;-)

Meine Berner-Hündinnen waren immer so etwa 33 - 36 kg, ich kenne auch schlanke Mädels mit 40 - 42 kg. Aber es gibt auch korpulente Exemplare, deren "Muskeln" auf den Rippen sitzen ;-) Die wiegen dann so um die 50 - 55 kg und sehen nicht mehr wirklich ästhetisch aus.

Grundsätzlich sollte man bei einem gut gebauten, gesunden Hund die Rippen spüren, wenn man die Hand auf seinen Brustkorb legt. Ein großer Hund sollte im Interesse seiner Gelenke so wenig Gewicht wie möglich mit sich rumtragen müssen.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 10

Wie willst du etwas finden bei einem Mix? Das sind immer Überraschungspackete.

Im allgemeinen ist es aber so, das die größeren Hunderassen meist erst mit 1,5 Jahren ausgewachsen sind, somit ist ein größerer Hund mit ca. 1 Jahr ca. bei 90 bis 95 % seiner Entwicklung.

Es kommt meist nicht mehr allzuviel - vielleicht 2 oder 3 cm in der Höhe und vielleicht 5 kg an Masse. Aber auch das kann man nur raten und hat niemals ein Vorbild.

Antwort
von Blindi56, 29

Berner Sennenhunde sind ja sehr groß und kompakt (Hündinnen bis 66 cm Widerrist, also Rückenhöhe), laut einer Gewichtstabelle wiegen die über 50 kg mit einem Jahr (Richtwerte). Da der Schäferhund auch nicht wesentlich kleiner ist, müsst Ihr mit so was rechnen.

Man kann so ungefähr an der Pfotengröße ersehen, ob  der Hund noch größer wird.

Kommentar von Berni74 ,

Ich weiß ja nicht, was für eine Gewichtstabelle Du hast, aber eine Berner-Hündin, die mit einem Jahr über 50 kg wiegt, ist eine ganz arme Sau. :-/

Kommentar von Blindi56 ,

Das ist die Tabelle vom SSV ... Berner Sennen sind ja die ganz großen...

Auch in allgemeinen Gewichtstabellen steht beim Berner Sennenhund 50 - 60 kg.  Die wachsen ja unregelmäßig, aber mit 1 Jahr sind Hunde ja schon relativ ausgewachsen...da kommt dann nicht mehr so viel dazu.

Kommentar von Berni74 ,

Mir ist bekannt, welche die Berner Sennenhunde sind, ich habe seit fast 20 Jahren welche ;-)

Und ein Berner ist mit einem Jahr nichtmal relativ ausgewachsen. Knorpel, Bänder und Sehnen sind noch viel zu weich, um mit vermeintlichen 50 kg belastet bzw. überlastet zu werden.

Übrigens, ich habe auf der SSV-Seite keine Tabelle gefunden, und allgemeine Gewichtstabellen kannst Du vergessen, das sind irgendwelche Pauschalwerte, die häufig an der Realität vorbeigehen. Im Standard des Berner Sennenhundes steht nur, daß er ein kräftiger Hund ist. Leider wird kräftig viel zu häufig mit hohem Gewicht definiert - zum Leidwesen der Hunde.

Kommentar von friesennarr ,

Pfotengröße gibt keinen Aufschluss über die Endgröße, sonst müsste unser Dackel (Riesenpfoten) größer als mein Collie sein.

Es gibt auch sehr große Hunde mit recht kleinen Pfoten - siehe Windhunde.

Ein Berner ist mit einem Jahr noch nicht ausgewachsen.

Wenn man das Durchschnittsgewicht vom Schäfer nimmt = 35 bis 40 kg und das Durchschnittsgewicht vom Berner = 35 bis 40 kg - dann sollte rein genetisch nicht viel anderes rauskommen.

Antwort
von MaschaTheDog, 6

Ich würde sagen sie sollte schon ihre Endgröße erreicht haben. Unser 72cm hoher Rüde war schon mit ca.10 Monaten seine 72cm hoch.

Genau kann man es nicht sagen aber wenn da nur die beiden Rassen drin sind wird der Hund wohl schon ziemlich groß.

Ich sags mal so: Lass dich einfach überraschen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community