Wie gross werde ich noch wenn ich ausgewachsen bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Das Wachstum ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern. Erst mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen). Und man wächst in Schüben. Wann diese eintreten ist individuell verschieden und hängt auch wieder von genetischen Faktoren ab. Übrigens kann der Arzt das ziemlich genau errechnen. 

Ich wünsche Dir ein erholsames und frohes Weihnachtsfest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh du mal davon aus das mindestens 1,82m drin sind, nach oben ist dann noch Platz und höchstwahrscheinlich wirst du in die Nähe deines Vaters kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man sicher nicht asurechnen glaub nicht jedes Blödsinn. Ich war mit 17-18 Jahren 1.60 Gross. Ich ging damals zum Arzt er machte Rechnungen und weis ich nicht was alles. Er war der meinung das ich noch ungefähr 5Cm wachsen würde nicht viel mehr. 1 Jahr später war ich 1.88 Gross. Bei meinem Chef war das genau das selbe. Also nie daran glauben. Es kann bis zum Uhrgrossvater Gene gehen. Z.b meine mutter und Vater sind beidde unter 1.70, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?