Wie groß wäre die wahrscheinlichket das ich (13/noch kein Geschlechtsverkehr) einfach so HIV/Aids hätte?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Einfach so hat man kein HIV. Damit muss man sich infizieren und das ist in deinem Fall wohl kaum moeglich gewesen.

Ich gehe mal davon aus, dass du mit 13 Jahren noch keine harte Drogenkarriere hinter dir hast und eine Uebertragung bei der Geburt kann man wohl mittlerweile auch ausschliessen.Da waerst du mittlerweile bereits mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an AIDS erkrankt und das haettest du mitbekommen.

Ich wuerde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen - zumindest nicht mehr, als das jeder tun sollte.

Kleiner Rat fuer spaeter : Immer Kondome benutzen - das hilft nicht nur gehen HIV und Hepatitis und sowas sondern auch noch gegen eine ganze Reihe anderer Geschlechtskrankheiten, die kein Mensch braucht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jetzt 13 bist, dann bist du 2002 oder 2003 geboren.

Aber schon seit den 1990er Jahren werden schwangere Frauen auf HIV getestet, und falls sie positiv sind, kann man Maßnahmen ergreifen, damit das Virus nicht auf das Kind übertragen wird.

Das bedeutet: Selbst wenn deine Mutter HIV-positiv wäre (und das wüsstest du, denn dann müsste sie täglich Medikamente dagegen nehmen) hätte man eine Übertragung auf dich verhindert.

Du hast also kein angeborenes HIV. Wenn du noch keinen Geschlechtsverkehr hattest, und das kann man mit 13 nur hoffen, dann fällt ein weiterer Übertragungsweg weg.

Bleibt die Übertragung durch infizierte Spritzen. Wenn du keine Drogen spritzt, besteht auch hier keine Gefahr.

Mit anderen Worten: Du hast kein HIV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht einfach so HIV habe. Wo soll das denn her kommen? Wenn also deine Mutter kein HIV hat, du keine Drogenspritzen von anderen Leuten verwendest und noch keine Bluttransfusion im Ausland hattest, hast du auch kein HIV. 

Im normalen Alltag ist eine Ansteckung nämlich ausgeschlossen. 

Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Wahrscheinlichkeit ist da sehr gering

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HIV gilt als schwer übertragbar. Solltest du als den Virus nicht von Geburt an in dir tragen und dir am Bahnhof nicht die Spritzen mit Junkies teilen, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr sehr gering dass du das Virus einfach so in die trägst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Geschlechtsverkehr oder Kontakt mit Blut an Körper Offenenen Stellen von Erkrankten bei Null

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn das für eine merkwürdige Frage? Wir brauchen mehr Infos. Wie kommst du überhaupt darauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Da wir nichts von Dir wissen - sehr nahe aber nicht = 0, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Minimal bis nicht vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einer deiner Elternteile diese Erkrankung hat, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch. Wenn das aber nicht der Fall ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
13.08.2016, 20:11

Nein, auch wenn einer der Elternteile das Virus hätte, wäre eine Übertragung auf das Kind sicher verhindert worden.

1

Ohne GV und Bluttransfusionen bei Null.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gering

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einer deiner Eltern positiv wäre, dann bestünde ein recht grosses Risiko. Die Möglichkeit, sich per Blut anzustecken, liegt aber nur bei irgendwie 0.00009%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxGuevara
14.08.2016, 12:44

Im normalen Alltag kann man sich nicht mit HIV anstecken. 

Demzufolge ist also egal ob die Eltern HIV haben. 

Es hätte nur zur geburt eine Rolle gespielt ob die MUTTER HIV hat. 

0