Frage von granufink, 33

Wie groß sind die Risiken und Nebenwirkungen von Aspirin oder Ibuprofen?

Da ich gerade Spannungskopfweh habe, nehme ich Aspirin. Ich denke, das macht Sinn, denn von allein geht das unangehme Gefühl wohl leider nicht weg. Jedoch hört man auch oft von den Risiken und Nebenwirkungen. Nur: was ist risokoloser - sich denn Kopf zertrümmern lassen mit dem Schmerz oder diese Pillen zu schlucken?

Antwort
von gweneviev, 17

Das kommt auf viele Sachen an, vor allem ob man Allergien gegen Medikamente hat. Soweit ich weiß ist die Nebenwirkung von Aspirin Kopfschmerzen :D...

Kommentar von granufink ,

haha super dann bräuchte ich ja gar keine nehmen denn die hab ja schon

Kommentar von gweneviev ,

Aber Scherz bei Seite, die Nebenwirkungen sind auch nur für den schlimmsten Fall gelistet. Es ist auch ziemlich unwahrscheinlich. Frag trotzdem den Arzt nochmal. 

Kommentar von granufink ,

was soll ich denn immer den arzt fragen? die sagen immer das gleiche, laut ihren worten nicht wirklich bedenklich (außer über einen sehr langen zeitraum und sehr viele) aber wenn man so recherchen anstellt (google) dann sieht man es auf anderen ebenen wieder kritischer. naja aber vermutlich imemr noch besser wie nichts zu machen u warten bis ein die kopfschmerzen zertrümmern

Kommentar von DoktorSpecht ,

Wenn man dem Arzt nicht alles erzählt sondern nur diese eine Sache. Dann wird er sich auch nur zu dieser einen Sache äussern. Die Fragerei zielt doch nur darauf ab keine grösseren Untersuchungen oder eine Verhaltenstherapie machen zu müssen. Eskapismus ist bei sozialen Phobien oder Depressionen ein Leitsymptom von vielen. 

Antwort
von Tim86berlin, 17

IBU ist wohl besser weil es das Blut nicht so verdünnt.

Kommentar von granufink ,

ibu halt laut recherechen haben auch ganz schöne nebenwirkungen...

Kommentar von DoktorSpecht ,

Jedes Medikament hat Nebenwirkungen. Ibuprofen gilt jedoch als verträglicher. Die Fragerei hier bringt doch nichts. Da wird jeder eine andere Meinung äussern. Aber um Meinungen geht es nicht in der Medizin. 

Antwort
von offeltoffel, 20

Du hast nicht richtig zugehört. Es heißt "fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker" und nicht "stellen Sie dazu eine Frage auf der Laien-Plattform GF.net" ;)

Tatsächlich steht das in der Packungsbeilage. Da findest du statistische Angaben zur Häufigkeit des Auftretens bestimmter Nebeneffekte.

Antwort
von silberwind58, 15

Steht alles in der Packungsbeilage,fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten