Wie groß muss ein Käfig/Terrarium für 3 Rennmäuse sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für Rennmäuse eignen sich sehr gut große Kunstoffkästen mit oben angebrachtem Schiebegitter. Am besten gleich 2 von dieser Sorte zum gelegendlichen Umquartieren während der Reinigung.

Ich habe 2 solcher Kästen nebeneinander stehen und dazu einen Übergang von dem einen zum anderen gebastelt, so haben die Mäuse einen noch größeren Bewegungsraum und können sich nach Lust und Laune da oder dort aufhalten. Vorteil ist auch, die Kästen können unterschiedlich eingerichtet sein, der eine mit handelsüblichen Stroh als Bodenbelag, der andere mit Sand zum Buddeln und aus Naturholz bestehenden Spielblöcken.

Zur Einrichtung gehören auch im Handel erhältliche Höhlen aus Ton, in denen sich die Mäuse auch mal gerne verkriechen.

Was zur artgerechten Haltung der Rennmäuse auch wichtig ist, ihnen pro Tag mindestens 1 Stunde lang freien Auslauf zu gewähren. Kein Problem, sie wieder zurückzubekommen, denn sie werden ja schnell zahm und lassen sich mit der Hand wieder aufnehmen. Bei mir sind sie immer nach einer Weile in ausgelegte Hausschuhe gekrochen, so konnte ich sie ohne lange Suche mühelose wieder in ihre eigene Mäuselandschaft zurücksetzen.

Ich versuche mal, zu meiner Mäusehaltung noch ein paar Fotos hier einzufügen, wenn´s mir gelingt, folgt das noch auf dieser Seite.

dfllothar, der Freund aller "Mausketiere".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte ausreichend Buddelvolumen haben. Ein Aquarium der Größe 1,20*50*50 wäre minumum. Dazu sollte noch einiges Mehr an Fläche da sein, wo die Laufen und klettern können. Bedenke, wenn du das Wasser in Einstreureichweite hast, wird das täglich eingebuddelt. Ein Laufrad sollte auch drin sein, und zwar mit mindestens dem Durchmesser von 28cm, da die sonst einen zu sehr gebogenen Rücken haben und dadurch Krank werden können.


Bitte kauf nicht diese angeblich für Rennmäuse geeigneten Käfige, die nur ein bisschen Streu auf dem Boden haben. Die müssen buddeln können! Und sich ein Gangsystem anlegen können. Und bitte, bitte keine Plastiksachen im Käfig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
24.11.2016, 13:35

Verdammt, ich bin auf den Pfeil nach unten gekommen. Entschuldige. Doofes Handy. ^^

0

Ein halber m² sollte es auf jeden Fall sein, also z.B. 100x50cm Grundfläche. Am besten eignet sich meiner Meinung nach ein Aquarium, da man hier hoch einstreuen kann, was Voraussetzung für eine artgerechte Haltung ist.

Aber: Rennmäuse lassen sich am besten in 2er Gruppen halten. Als Anfänger sollte man nicht unbedingt eine 3er Gruppe halten, da es zu Revierkämpfen kommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThatxQuestion
25.11.2016, 20:37

Ja Danke! Hab mich jetzt für ein 100x50x70 großes Aquarium entschieden,also mit Gitteraufsatz.Und ist es nicht eigentlich so dass es eigentlich nicht unbedingt zu Revierkämpfen kommt wenn sie sich schon seit Geburt an kennen oder spielt das dann keine Rolle? 

0

schließ mich meinen vorherigen Redner an... würde ich auch empfehlen =) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 m^2 für 1 Maus also 6 Quadratmeter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung